Arbeiten2007

Alle "Arbeiten"-Eintragungen 2007

{i} Quelle: Arbeiten

2007-12-26: Müllraum

-- JohannKlasek 2007-12-27 09:53:10

  • Restmüllcontainer: Überfüllt und Restmüllsäcke am Boden.
    Restmüllcontainerdeckel aufgeklappt, um besser die Säcke aus dem vorderen in den noch etwas freieren hinteren Bereich sortieren zu können, sowie alle Säcke vom Boden am offenen Restmüllcontainer aufgestapelt.

  • Altpapier: Alle 4 Container durch "Begehung" komprimiert, wodurch alle Container nun wieder nur zu 50% bis 75% gefüllt waren.

  • Altpapier: Pizzaschachteln, Kunstoffe (Folien, Styropor, Bänder und Drähte) von Kartonmaterial getrennt und im Restmüll entsorgt.

2007-12-24: Müllraum

-- JohannKlasek 2007-12-27 10:00:35

Vormittags:

  • LCD-TV Verpackung: Zwischen Kinderwagenabstellabteiltür und Altpapiercontainer am Boden stehend (den Zugang zum Kinderwagenabstellabteil blockierend :( ).
    Kunststoffhaltegriffe, Styroporhalterungen etc. getrennt und im Restmüll entsorgt. Karton flachgedrückt und gefaltet in Altpapiercontainer untergebracht.

  • Altpapiercontainer: Kartone flachgedrückt bzw. zerlegt, Kinderspielzeugverpackung und Adventkalender zerlegt (Kunststoffteile in Restmüll getrennt). /!\ Karton von Windel und sonstigem Restmüll befreit -> Restmüll.

  • Restmüllcontainter: Müllsäcke nach hinten verlagert bzw. auf beide Container aufgeteilt.

2007-12-20: Belauchtungskörperabdeckungen

-- JohannKlasek 2007-12-27 10:48:46

Diverse Erneuerungen bei Beleuchtungskörpern (vermutlich durch einen von der Hausverwaltung NeuesLeben beauftragten Elektriker?) waren nicht sauber ausgeführt: Abdeckung ist auf der Unterseite nicht eingerastet bzw. horizontal nicht ausgerichtet (und liegt damit nicht auf den Dichtung auf).

  • Gartenmauer Haus 1, bei 1/8: Abdeckung neu, aber nicht richtig aufgesetzt. Korrigiert.

  • Müllraum:

    • Zweiter Beleuchtungskörper von links (bei Altpapiercontainer, nächst den Restmüllcontainern): vollständig ersetzt, Abdeckung aber nicht richtig aufgesetzt. Korrigiert.

    • Dritter Beleuchungskörper von links (bei äußerer Müllraumtür, Nähe Biotonne) vollständig ersetzt, Abdeckung aber nicht richtig aufgesetzt. Korrigiert.

2007-12-17: Müllraum

-- JohannKlasek 2007-12-17 07:53:01

ca. 7:50:

:( Müllcontainer links scheint wieder voll zu sein, aber: (!) Müll nach hinten und in den rechten Container umgeschichtet (-> beide ca. 3/4 voll).

2007-12-13-: Außenbeleuchtung

-- JohannKlasek 2007-12-17 07:50:16

  • Beleuchtung bei Gartenmauer von 1/8: Die gesprungene Abdeckung wurde zwar getauscht (Elektriker, Hausservice NeuesLeben ?), allerdings war sie nicht ganz eingerastet (Unterseite). Wurde behoben.

  • Beleuchtungsabdeckung Außenwand, schräg gegebenüber Stiege 4: war wieder nicht richtig aufgesetzt. :(
    Wurde korrigiert. Völlig unerklärlich scheint, warum immer diese Abdeckung betroffen ist? Kommt das von Berührungen beim Transport durch ein-/ausziehende Parteien oder kontrolliert hier jemand und setzt die Abdeckung dann nicht mehr richtig auf?)

2007-12-10: Müllraum

-- JohannKlasek 2007-12-10 07:35:57

Linker Restmüllcontainer: Müllgebinde von vorne nach hinten umgeschlichtet.

2007-12-09: Müllraum, Waschüchenbelüftung

-- JohannKlasek 2007-12-10 07:52:47

Müllraum

Vormittags:

  • Am Boden abgestellte Schachtel mit Tintenstrahldrucker (noch dazu die Kinderwagenabstellraumtür verstellend :( ) entsorgt: Karton ins Altpapier, Styropor und Drucker - nicht brauchbar, weil Netzteil fehlte! - in den Restmüll verfrachtet.

  • Linker Altpapiercontainer:

    • 2 Restmüllsackerl (eines davon mit Geschenkspapier aber auch mit Folienmaterial der Krampus- und Nikolo-Art) aus dem Altpapier in den Restmüll umsortiert.

    • Kunststoffflasche (sogar noch tw. gefüllt) aus Altpapier -> Restmüll.

    • In zusammengefalteten Kartonagen (Möbelverpackung?) Verpackungsfolien eingeschlagen: entfernt und in Restmüll, Kartonagen auf andere Altpapiercontainer aufgeteilt

Belüftung vor Waschküche

/!\ Das Lüftungsgebläse für den Waschküchenvorraum (der gleichzeigtig Radabstellraum ist) wird mittels Zeitschaltuhr gesteuert. Die Zeitschaltuhr ist vermutlich von NeuesLeben (Hr. Zwerina) auf ca. 21h bis 5h Einschaltzeit umgestellt worden. 8h Laufzeit des 215 W Gebläses auf 21h bis 2h (ca. Hälfte der Zeit) reduziert, was ebenso ausreichen sollte, eine eventuell erhöhte Feuchtigkeit der Luft abzuführen.

2007-12-07: Müllraum

-- JohannKlasek 2007-12-07 16:19:02

  • Rel. schweren Müllsach (110l, schwarz) am Boden stehend (da war wieder mal jemand zu schwach? :( ) beim linken Container in den rechten Container geworfen.

  • Linker Container schaut voll aus, allerdings ist der rechte ziemlich leer. Daher etliches aus dem linken in den rechten Container umgeschichtet bzw. nach hinten innerhalb des Containers umgelagert.

2007-12-06: Müllraumlicht

-- JohannKlasek 2007-12-07 16:20:35

ca. 17:50:

Müllraumlicht ausgeschaltet (im Müllraum war niemand).

2007-12-02: Restmüll

-- JohannKlasek 2007-12-04 02:26:02

Restmüll aus linken Container in rechten umgeschichtet bzw. im Container nach hinten sortiert.

2007-12-01: Müllraum

-- JohannKlasek 2007-12-04 02:24:28

  • 2 Müllsäcke (mit Büromaterial, CDs, Ordner, Verpackungen sonstigen Nichtpapiermüll sowie Papier) aus Altpapiercontainer in Restmüll und Papier aussortiert.

  • Durchsichtige Folie/Plane (etliche Quadratmeter) aus Altpapiercontainer -> Restmüll.

  • Tetrapaks aus Altpapier -> Restmüll.

2007-11-17: Müllraum

-- JohannKlasek 2007-11-19 01:03:07

Diverse Kartone zerlegt und aussortiert:

  • großen Fernsehkarton aus Restmüll, der noch Styropor und Folien enthielt, ausgeräumt und zerlegt (-> Altpapier).

  • diverse kleinere Kartone in Altpapier zerlegt bzw. flachgedrückt.

2007-11-16: Aufzug, Hausbetreuung

-- JohannKlasek 2007-11-18 19:03:03

  • :( Aufzugsportaltür im EG von Schnee (der an der Schiebtür "klebte") befreit.

  • <!> Hr. Rico (Fa. Recla) - gerade mit der Schneeräumung beschäftigt - gebeten, er möge auch auf die Aufzugsportaltüren achten, damit diese nicht zugeweht werden und er versprach, diese mit dem Besen abzukehren.

2007-11-15: Müllraumlicht

-- JohannKlasek 2007-11-18 18:58:22

ca. 23:30:

Wieder hat mal jemand das Müllraumlicht eingeschaltet gelassen -> ausgeschaltet.

2007-11-13: Hausbetreuung

-- JohannKlasek 2007-11-19 00:31:55

Hrn. Rico (Fa. Recla) gebeten abgebröckelndes Verputzmaterial im Keller/Garagenzugangraum von Stiege 3 zu entfernen.

2007-11-12: Müllraum

-- JohannKlasek 2007-11-18 18:56:31

Restmüll nach hinten bzw. in den rechten Container umgeschichtet, nachdem der Container links schon überquellend wirkte, aber hinten noch recht war.

2007-11-04: Torschmieraktion

-- JohannKlasek 2007-11-09 01:09:40

Mit Sprühöl folgendes geschmiert:

  • Nebeneingang: Schlossfalle

  • Müllraumtür innen:

    • Bodenführung

    • Rollenschiene

  • Müllraumtür außen:

    • Bodenführung

    • Rollenschiene

2007-10-29: Außenlicht, Waschküche

-- JohannKlasek 2007-10-29 23:51:42

  • Außenbeleuchtung:

    1. Winterzeitumstellung durchgeführt:
      gemäß Variante b.

    2. Leitungsschutzschalter des Außenlichts in E-Zählerraum 3+4 wieder hochgedrückt. Zumindest am gleichen Abend scheint die Restfeuchtigkeit die Beleuchtung nicht mehr gestört zu haben.

  • Waschküche:

    1. Tür im offenen Zustand eingeklemmt (mittels Wischmopp), damit die Belüftung im Trockenbetrieb gewährleistet ist, siehe Tagebuch.

    2. Kleinteilfallen der Wasserpumpe von Waschmaschine der Anlage 1 und 2 geleert.

2007-10-08: Müllraum

-- JohannKlasek 2007-10-09 11:21:55

ca. 20h

  • Licht: Licht hat wieder mal jemand eingeschalten lassen -> abgedreht.

  • Altpapier: Kartone zerlegt, Styropor und Kunstofffolien entfernt (-> Restmüll).

  • Restmüllcontainer: Container links ziemlich voll -> nach hinten und auf rechten Container umgeschichtet.

2007-09-30: Müllraum, Beleuchtung

-- JohannKlasek 2007-10-02 07:31:42

Müllraum

  • Styropor, Kunststofffolien aus Altpapiercontainter entfernt (-> Restmüll!)

  • Der linke Müllcontainer hat wieder voll ausgesehen (weil viele die Sackerl nur vorne reinfallen lassen und dies nicht mit ein bisschen Schwung machen ...).
    Müll innerhalb das linken Containers nach hinten sortiert und vom linken Container in den rechten umgeschichtet, dabei einen am Boden stehenden Müllsack (offenbar hat jemand den Sach nicht mehr in den linken Container reinbekommen und beim rechten gar nicht mehr geschaut :( ) in den rechten Container entsorgt.

Garage

[Rundgang][[BR]] Unter der Blechabdeckung der Deckenfuge über Verbindungsweg von Hauszugang Stiege 2 und 3 tropft bei Regen noch immer etwas hervor.

Beleuchtung

Die Abdeckungen der Allgemeinbeleuchtung EG sind wieder locker gewesen und befestigt (im Rahmen dessen, was die Beschädigungen zulassen):

  • Gartenmauer 1/5: Abdeckung seitlich versetzt, nicht eingerastet

  • Gartenmauer 1/8: Abdeckung nun völlig gebrochen (in der Mitte, zweigeteilt /!\ ).

  • Garagenmauer 1/8 auf Garageneinfahrthöhe: Abdeckung nicht eingerastet.

  • Außenmauer zwischen Stiege 4 und Müllraum: (immer wieder) nicht ganz eingerastet.

Es ist leider nicht bekannt, wer dafür verantwortlich sein könnte. Neben dem üblichen Vandalismus-Verdacht durch Mieter oder Anlagenfremde (lt. Hausverwaltung) kommen hier meiner Meinung nach auch

  • die Hausbetreuung (Leuchtmitteltausch bzw. Versuche dazu)

  • vom GeneralUnternehmer beauftrage Firmen, z.B. der Elektriker Brunner der in der letzten Zeit in der Anlage ist und festgestellt haben will, dass die Vorschaltgeräte nicht passend sind!?)

  • das Hausservice NeuesLeben (im Zusammenhang mit Mängelbehebung bzw. Fehlersuche)

in Betracht.

2007-09-29: Müllraum

-- JohannKlasek 2007-10-02 07:35:24

Müllraum

  • Styropor aus Altpapiercontainter entfernt (-> Restmüll!), Kartone zerlegt. Dabei einen Karton mit Stroh, dessen Boden völlig durchnäßt war (Kleintierhaltung). So ein Karton hat freilich im Altpapier nichts verloren -> Restmüll.

  • Der linke Müllcontainer scheint bald voll zu sein (weil viele die Sackerl nur vorne reinfallen lassen :( ).
    Müll innerhalb das linken Containers nach hinten sortiert und vom linken Container in den rechten umgeschichtet.

2007-09-27: Anlagenbegehung, Waschküche

-- JohannKlasek 2007-09-29 02:15:41

  • 16:45 Anlagenbegehung durch Hrn. Ing. Koppitz (NeuesLeben, Technik) und Hrn. Ing. Lubowiecki (GeneralUnternehmer), sowie einem Konsulenten. Letztere haben sich aber schon wieder verabschiedet, weil bereits schon vorher da gewesen.
    Mit Hrn. Ing. Koppitz die wichtigsten Dinge besprochen bzw. er hat mich informiert, was demnächst passieren wird (anhand der nun endlich vorliegenden umfassenden Mängelliste, die Hr. Ing. Koppitz zusammengestellt hat).
    Siehe auch Forum, [WWW] http://amhofgartel.klasek.at/forum/index.php?topic=106.msg230#msg230

  • Waschküche:

    • Wassersammel- und Pumpeinrichtung getestet (ob Schwimmerkontakt Pumpe anspringen lässt) -> (./)

    • Anlage 1 (links): Fremdkörperfalle von Büroklammer (hat die Pumpe blockiert /!\ ), Haarklammer und Münzen befreit. -> Waschmaschine wieder OK.

    • Anlage 2 (rechts): Fremdkörperfalle ebenso gereinigt (Maschine dürfte aber noch funktioniert haben). Münzen,BH-Bügel <!> entfernt.

2007-09-09: Müllraum

-- JohannKlasek 2007-09-11 13:03:17

Restmüllcontainer: Befüllung vom linken Container (bis zum Rand voll bzw. nicht mehr schließender Containerdeckel) auf den rechten Container umgeschichtet bzw. nach hinten umverteilt.

2007-09-08: Müllraum

-- JohannKlasek 2007-09-11 13:02:19

Restmüllcontainer: Befüllung vom linken Container (bis zum Rand voll bzw. nicht mehr schließender Containerdeckel) auf den rechten Container umgeschichtet.

2007-09-06: Garageneinfahrt Am Hofgartel-seitig

-- JohannKlasek 2007-09-11 13:00:08

Die Elektro-Verkabelung an der Decke unmittelbar beim Garagentor hing links ca. 10cm herunter. Die Befestigungsschellen des E-Kabelführungsrohres sind gebrochen, halteschwach oder fehlen bereits (seit längerem). Offenbar eine Auswirkung von passierenden Fahrzeugen, bei denen es sich mit der Höher gerade noch ausgeht.

Maßnahme:

Mit einem Verschlussdraht das Führungsrohr an einer noch verbliebenen Schraube befestigt. Weiter unter Beobachtung, ob diese Befestigungsart sich bewährt.

2007-09-02: Müllraum

-- JohannKlasek 2007-09-02 19:28:50

  • Restmüllcontainer: Müll von linkem in rechten Container umgeschichtet.

  • Altpapier: großen Karton (Deckel schloss nicht mehr vollständig) von Kunststofffolie befreit, flachgedrückt und gefaltet platzsparend eingelegt.

2007-09-01: Müllraum, Außenlicht

-- JohannKlasek 2007-09-02 19:24:51

  • Außenlicht:

    • Abdeckung der Wandleuchte gegenüber innerer Müllraumtür gerichtet (erneut !!!)

    • Abdeckung der Wandleuchte gegenüber äußerer Müllraumtür gerichtet und dabei einen Sprung der Abdeckung festgestellt (Leuchte selbst funktioniert überhaupt nicht ... :( )

  • Müllraum:

    • Altpapierkontainer: Kunstofffolien und diverses "Nichtpapier" und aussortiert sowie Kartone zerlegt/flachgedrückt.

  • Kinderwagenabstellraumtür (beim Müllraum) versperrt.

2007-08-31: Müllraum

-- JohannKlasek 2007-09-02 19:18:32

Müllraumlicht in der Nacht abgeschaltet.

2007-08-10: Kontrollgang

-- JohannKlasek 2007-08-10 08:11:02

/!\ Nach dem gestrigen starken Regenfällen (ca. 2-3h) sind erneut die Zustände zu beobachten, wie auch bereits am 2007-06-10 aufgetreten. Siehe Tagebuch.

Maßnahmen:

  • Wassereintritte Stiegen/Garage: Zustände fotografisch festgehalten (teilweise)

  • FI-Schalter (Pos. 4 im Schaltschrank) von Zählerraum 1+2 (Stiege 1) hochgedrückt.

  • Kinderwagenabstellraum neben Müllraum: Die Tür war offen und der letzte Kinderwagen, stand in der Tür, sodass diese auch nicht mehr geschlossen werden konnte:

    • Einen Buggy zusammengefaltet und an die Wand gelegt.

    • 2 Fahrräder (was haben die da zu suchen???) platzsparender an den Rand gestellt.

    • Sonstige Kinderwagen nebeneinander geschlichtet.

    • Türe geschlossen und versperrt.

2007-08-06: Müllraum

-- JohannKlasek 2007-08-07 09:03:04

3 schwärze Säcke mit Erdreich/Kies (offenbar Material von unter den Terrassenplatten) lagen neben dem rechten Müllcontainer am Boden. :(
-> in den Restmüll geworfen.

2007-07-20: Allgemeinbeleuchtung

-- JohannKlasek 2007-07-30 19:59:18

Allgemeinbeleuchtung wieder wesentlich in Mitleidenschaft gezogen. Beschädigte Leuchten aufgenommen (nach Hinweis durch Hrn. Rico, Fa. Recla).
Siehe Mangel 105.

Diverse Abdeckungen sind lose bzw. nicht korrekt montiert - ev. von Hausbetreuung nicht richtig aufgesetzt? Entsprechend korrigiert.

  • 1/1: Abdeckung oben locker, in Abdeckung hat sich bereits eine beträchtliche Menge Wasser gesammtelt! :(

  • 1/5: Abdeckung locker

  • 1/6: Abdeckung locker

  • 1/8: Abdeckung locker

  • Gegenüber Stiege 4: Abdeckung locker

  • Gegenüber Müllraum: Abdeckung locker

2007-07-19: Außenbeleuchtung

-- JohannKlasek 2007-07-30 20:02:25

Hrn. Rico, Fa. Recla telefonisch kontaktiert, um abzuklären, warum so viele Außenbeleuchtungsabdeckungen locker sind bzw. warum dies nicht kontrolliert wird bzw. im Rahmen der Hausbetreuung festgestellt wird.
Zukünftige verstärktes Achten auf diese Problematik urgiert.

2007-07-14: Müllraum

-- JohannKlasek 2007-07-30 20:04:55

Restmüllcontainer: Umgeschichtet von links nach rechts.

2007-07-01: Kellerlichtstromkreis ausgefallen, Forts.

-- JohannKlasek 2007-07-01 21:19:59

Fortsetzung von 2007-06-29:
Jemand hat den LS (Pos. 3 Schaltschrank) für den Kellerbeleuchtungskreis wieder aktiviert (im Laufe des Tages?). Dies hat erstaunlicherweise etwas länger gehalten (um ca. 17:30 gings noch), aber um 22h war er wieder ausgefallen. Wieder probiert den LS hochzudrücken, fällt aber sofort wieder.

Waschküche inspiziert (ca. 22:00): Der Abwasserschacht ist voll und eine weiterer Waschmaschinenbetrieb würde zu einer Überschwemmung der WK führen, da die Abwasserpumpe ebenso am ausgefallenen Kreis hängt ... :(

Weitere Aktionen:

  • Meldung an NeuesLeben Hausverwaltung per E-Mail.

  • Informierung der Mieter der Mailingliste.

2007-06-29: Kellerlichtstromkreisausfall

-- JohannKlasek 2007-07-01 21:13:50

22:30
Der Stromkreis für die Kellerbeleuchtung im Bereich der Stiege 3+4 ist ausgefallen. Der dazugehörige LS (Pos. 3 im Schaltschrank von Zählerraum Haus 3+4) ist gefallen und lässt sich nur vorübergehend hochdrücken. Er fällt wieder sofort, nach einigen Sekunden oder nach Stunden ... :(

Siehe Tagebuch

2007-06-25: Tore, Aufzug

-- JohannKlasek 2007-06-25 21:41:16

Aufzug Defektmeldung

Aufzug seit Fr., 2007-06-22, vermutlich nachmittags defekt. Um 8:50 bei NeuesLeben, Fr. Paukovits, Defektmeldung abgegeben.

Tore mit PE-Spray geschmiert

  • Müllraumtor: Schlossfalle und Führungsschiene am Boden eingesprayt.

  • Seitentor: Schlossfalle und Zylinder eingesprayt (nach dem der Zylinder bereits von der Innenseite her ziemlich gehakt hat ... :\ ).

2007-06-22: Aufzuganalyse nach Ausfall

-- JohannKlasek 2007-06-22 20:14:06

Aufzug erneut ausgefallen. Auslösende Bedingungen dürfte wieder die Witterung bzw. die damit verbundene Feuchtigkeit und Nässe sein.

Symptome:

  • Ruftaster reagieren nicht und leuchten auch nicht.

Maßnahmen:

  • Stromkreis des Aufzugs ausgeschaltet und wieder eingeschaltet - Aufzug bleibt inaktiv. Sicherung war jedenfalls um ca. 18:15 o.k (also nicht gefallen).

  • Schadensmeldung an NeuesLeben ist für Montag früh geplant.

2007-06-18: Waschküche Trockner 1

-- JohannKlasek 2007-06-22 21:04:19

Waschküche Trockner 1 überprüft: Electrolux hat offenbar die Reparatur bereits vorgenommen. Der Keilriemen wurde getauscht - der alte, gerissene lag auf dem Trockner!?


Trockner wieder OK. :)

2007-06-14: Waschküche Trockner 1

-- JohannKlasek 2007-06-14 10:26:26

/!\ Trockner der Anlage 1 (links) arbeitet nicht mehr zufriedenstellend: Wäsche bleibt feucht/nass bzw. das Trockenprogramm bricht wegen zu langer Dauer ab.

Analyse:
Ein kurzer Blick ins Innere offenbar sofort den gerissenen Keilriemen für den Antrieb der Trommel. An der Rissstelle sieht der Keilriemen so aus, als wäre die Trommel festgesteckt gewesen (derzeit ist sie problemlos drehbar) und die Antriebscheibe hätte ständig an der gleichen Stelle des Keilriemens durchgedreht ... :\
Ob nicht noch ein anderer Defekt vorliegt, ist fraglich. Die Elektronik bzw. Steuerung scheint jedenfalls in Ordnung zu sein.

Meldung an NeuesLeben 2007-06-14 ca. 11:40, Hr. Zwerina war gerade nicht da, aber eine Dame hat die Daten aufgenommen und die Weiterleitung an Hrn. Zwerina versprochen.

2007-06-11: Müllraum, Aufzug

-- JohannKlasek 2007-06-12 07:39:46

ca. 15:45:

Aufzug als defekt an Hausverwaltung NeuesLeben gemeldet. Hr. Zwerina hat die Meldung entgegen genommen und hat auf Anfrage mitgeteilt, es hätte bis dahin keine Defektmeldung gegeben.

2007-06-10: Müllraum, Wassereintritte

-- JohannKlasek 2007-06-11 11:31:13

Stiege 2, 3

ca. 19:45:

Seit 19:30 regnet es stark (mit starken Wind).

  • Pumpe unter Kellerstiege von Haus 2 wieder angesteckt. Es scheint aber nicht viel Wasser angesammelt zu haben, da der Pumpenüberlauf nicht übergetreten ist und die Pumpfrequenz (wegen des fehlenden Rückschlagventils) unverändert bleibt.

  • Wassereintritte beobachtet bzw. analysiert und auf Film und Foto festgehalten:

http://amhofgartel.klasek.at/cgi-bin/pict.ah.Anlage-2007-06-10-Unwetter-Wassereintritte
[WWW] Fotogalerie

Beleuchtung

vormittags:

  • Allgemeinbeleuchtung: Gartenmauer Haus 4 (zur Obstbaumwiese): Leuchtmittel bei Wandleuchte von 4/3 defekt.

Müllraum

vormittags:

  • Kartonagen im Altpapier zerkleinert.

  • Milchpackerl, Sackerl und Folien zum Restmüll aussortiert.

  • Restmüll vom linken in den rechten Container umgeschichtet.

2007-06-04 Garagentor

-- JohannKlasek 2007-06-18 10:36:18

Garagentor "Am Hofgartel" Garagentor ist abends wieder außer Betrieb aufgefunden worden (abgeschaltet). :(

Maßnahmen:

  • Anlage erneut eingeschaltet.

  • Kontroll-LEDs der Berührungssensoren überprüft (oberste LED leuchtete wieder nicht!), d.h. eine Berührungssensor meint, noch immer gedrückt zu sein und verweigert somit das "Öffnen" - Sicherheitsvorkehrung.

  • Berührungssensor "außen, horizontal unten" auf der gesamt Torbreite abgetastet und betätigt, um sicherzustellen, da es keine "hängende" Stelle mehr gibt.

(!) Seit dem verhielt sich der Sensor wieder still.

2007-05-31: Garagenbeleuchtung

-- JohannKlasek 2007-06-01 08:45:43

2007-05-31 18:15

Fehlerstromschutzschalter für den Kreis der Garagenbeleuchtung wieder aktiviert (Pos. 1, [WWW] E-Zählerraum 3+4, Schaltkasten), nachdem das Garagenlicht seit ca. Mittags vollständig ausgefallen ist.

2007-05-30: Garagentor "Am Hofgartel"

Ausfall 1

-- JohannKlasek 2007-06-01 08:58:48

ca. 8:00:

Garagentor "Am Hofgartel" stand offen und die Steuerung war abgeschaltet. Ausfall ev. schon in der Nacht am Vortag (nach 18:30) oder in der Früh ...

Analyse:
Wieder eingeschaltet. Dabei festgestellt, dass die Kontroll-LED (die oberste der 4 LEDs) bei der Steuerung für den Berührungssensor am Tor außen, bodenseitig nicht leuchtete. Damit ist das automatische Öffnen nicht möglich. :(

Behebung:
Das Drücken des Sensors an mehreren Stellen scheint ihn wieder in einen definierten Zustand gebracht zu haben und die Kontroll-LED leuchtet wieder (grün) auf. Damit ist das automatische Öffnen des Tore wieder möglich.
Tor schließen lassen und einen Öffnen-Schließen-Zyklus beobachtet. -> OK :)

<!> Verdächtig sind in diesem Zusammenhang Berührungsspuren (2 Stück) am Gummimantel des Berührungssensors. Möglicherweise stammen dies von Fußtritten - Fahrzeugreifen, insbesondere von KFZs dürften das nicht sein, da diese gar nicht dort hin gelangen ...

Ausfall 2

-- JohannKlasek 2007-06-01 09:10:54

ca. 21:45

Hr. Hille (?): Garagentor geht erneut nicht auf. Telefonisch Anleitung zur Kontrolle und Behebung des Berührungssensorproblems gegeben -> Garagentor wieder ok. :)

2007-05-21: Garagentor, Garagenbeleuchtung

-- JohannKlasek 2007-05-22 12:24:26

Garagentor Am Hofgartel

Nachdem das Garagentor "Am Hofgartel" um Mitternacht herum nicht mehr automatisch öffnete, die Ursache analysiert:

  • Beim Öffnensignal öffnet nur die elektromechnische Falle, die Tür wird jedoch nicht angetrieben (Motor läuft nicht).

  • Das Tor lässt sich in diesem Zustand leicht öffnen.

  • Überprüfung der Verriegelungsschraube: war korrekt zugedreht.

  • Kontrolle der Kontrollleuchten (LEDs) am Steuerkasten: es müssen 4 LEDs grün leuchten -> /!\ es leuchteten nur 3!

Der Berührungssensor (außenseitig, an der Unterseite des Tores über die gesamte Breite) war der Meinung, es drücke jemand dagegen und öffnete somit aus Sicherheitsgründen nicht (wenn z.B. eine Person oder ein Gegenstand am Boden liegen würde).

Behebung:

  • Die Sensorenleiste mit abgetastet, bis die Kontrollleuchte wieder den Status grün angezeigt.

  • Probe der Toröffnung.

Garagenbeleuchtung defekt

Bereits teilweise seit Tagen und Wochen sind folgende Leuchten bzw. Leuchtmittel defekt:

  • bei Parkplatz 8/9 (bei Brandschutztor)

  • bei Parkplatz 20/21 (runde Abfahrt)

  • bei Zugang Stiege 3: Die Leuchte zirpt ständig vor sich hin

  • Wandleuchten (2 Stück) der Ein/Ausfahrtsrampe Garagentor Am Hofgartel

Zum Teil wurde diese Ausfälle Hrn. Rico der Hausbetreuung mitgeteilt (am Fr. 2007-05-18), der es aber offenbar nicht geschafft hat, etwas zu beheben. :(

2007-05-14: Müllraum

-- JohannKlasek 2007-05-15 21:37:56

Linker Restmüllcontainer ist scheinbar voll: Säcke nach hinten bzw. in den rechten Restmüllcontainer umgeschichtet.

2007-05-11: Müllcontainerentleerung

-- JohannKlasek 2007-05-15 21:49:03

Obwohl heute, Freitag, der Müll entleert werden sollte, scheint dies nur beim linken Container der Fall gewesen zu sein. Der rechte Container war noch immer zu 1/3 gefüll und offensichtlich nicht geleert ( /!\ die beiden Rollkoffer, die einige Tage zuvor umgeschichtet wurden lagen noch immer drinnen). Anruf bei der MA48 - Misttelefon und nachgefragt:

  • Es sei nicht üblich, nicht volle Restmüllcontainer nicht zu leeren.

  • Die Problematik erläutert, der zufolge es übers Wochenende (wo erfahrungsgemäß meist mehr Müll anfällt) mit dem Müll kritisch werden kann, speziell dann, wenn ein Container nicht von Haus aus leer ist. Von Dienstag auf Freitag ist die Sache meist entspannter.

  • Es wurde explizit darum gebeten, dies in Zukunft zu beachten bzw. dafür Sorge zu tragen, dass die Container auch vollständig geleert werden (egal wie voll diese sind).

2007-05-09: Garagentor repariert

-- JohannKlasek 2007-05-09 22:47:10

ca. 20:45:

Garagentor "Am Hofgartel" nach erneuten Problemen (reagierte nicht auf Öffnenkommandos):

  • erneut geschmiert, diesmal mit MoS2 Spray (das Tor hat beim Schwenk beträchtlich geknarrt).

  • Torflügel neu justiert: nachdem sich das Tor im Laufe der Zeit gesenkt hat, wurde es offenbar unter "wärmeren Bedingungen" nun zuviel, nachdem sich bereits vor kurzem ein Vorbote dieser Angelegenheit behandelt wurde (Arbeiten am 2007-04-30). Mit der Schraubenmutter am Zuggestänge des Torflügels konnte das Tor soweit angehoben werden, dass nun der Schlossriegel wieder genau (etwa mittig) in den Schließkasten passt (was vorher nicht der Fall war und damit das Tor nicht vollständig geschlossen war: Die Folge war, das das Tor in diesem nicht definierten Zustand nicht mehr öffnete).

2007-05-07: Müllraum

-- JohannKlasek 2007-05-09 08:01:28

Restmüllcontainerinhalt umgeschichtet:

  • linker Container: ein riesiger, rechteckiger Standgartengriller blockiert den Container ziemlich. Hinten ist er fast leer und vorne stapeln sich die Müllsäcke -> tw. in den rechten Container umgeschichtet, Griller nach hinten gedrückt.

  • rechter Container: recht leer, mit Säcken vom linken Container befüllt, nach hinten geschichtet.

2007-05-06: Stromkreisausfälle, Abwasserpumpe

-- JohannKlasek 2007-05-06 08:14:00

  • Der Fehlerstromschutzschalter (FI) im E-Zählerraum Haus 1+2 ist gefallen: die Gegensprechanlage, Stiegenbeleuchtung Haus 2, Kellerbeleuchtung Haus 1+2 sind ausgefallen.
    Maßnahmen: Stromkreise einzeln ausgetestet, welcher für den FI-Fall verantwortlich ist. Es ist der Schalter 13 (Stromkreis Stiegenbeleuchtung Haus 2). NeuesLeben muss hier benachrichtigt werden. Der Mangel (Nr. 114) ist bereits seit längerem anhängig bzw. bekannt. :(
    bild008jpg_t
    [WWW] Bild groß

  • Die Abwasserpumpe der Wassersammeleinrichtung unter dem Kellerstiegenabgang Haus 2 ist abermals in eine ungewöhnlichen Zustand, sodass die Pumpe im 5s-Takt anspringt (wegen dem immer wieder zurückfließenden Wasser).
    Maßnahme: Pumpe näher untersucht und anhand der im Kollektorraum Haus 2 befindlichen Originalverpackung der Pumpe (samt Anleitung) festgestellt, dass vergessen wurde, das Element mit der Rückschlagklappe (liegt auch nicht mehr in der Verpackungsschachtel) einzubauen. :( Meldung an NeuesLeben wird erfolgen, damit diese den korrekten Anschluss der Pumpe veranlassen kann.
    bild014jpg_t
    [WWW] Bild groß

2007-04-30: Außenbeleuchtung, Garagentor

Garagentor

-- JohannKlasek 2007-05-01 03:08:26

ca. 8:15

Garagentoranlage "Am Hofgartel" (dzt. defekt?). Das am Sonntag mittels blauem Gurt befestigte Tor ist nun ohne Gurt, allerdings ist der Anlagenhauptschalter auf "aus".

  • (!) Anlage wieder eingeschaltet, damit die Ampelanlage wieder funktioniert (damit das Ein/Ausfahren wieder geregelt passieren kann).

  • /!\ Entriegelung überprüft: Schraube war zu weit aufgedreht (auf max. 2 Drehungen zurückgeschraubt).

Rundgang in der Anlage: Garagentor, Außenbeleuchtung

-- JohannKlasek 2007-05-01 02:54:35

ca. 22:15

  • Kontrolle der ausgetauschten Beleuchtungskörper, siehe Mangel 105. Bis auf Kleinigkeiten, scheinen alle Beschädigungen behoben zu sein (lt. NeuesLeben hat der GeneralUnternehmer dies auf Kulanz durchgeführt).
    Auffällig:

    • Stiege 1: 3. Stock ist noch eine "alte" Leuchte montiert. :\

    • Nebenstiege 1: 3. Stock und Halbstock 2-3 sind die Leuchtmittel ausgefallen (oder die Leuchten defekt?) :(

    • lockere Leuchtenabdeckung Stiege 1 3. Stock und EG gartenseitig einrasten lassen. :)

  • Beleuchtungstaster von 1/21 war in gedrückter Position verklemmt -> Dauerlicht seit Tagen nun behoben. :)
    Maßnahme: Taster von Stiege 1 1. Stock, 3. Stock, EG (Gartenseitig), Stiege 2,3,4 gartenseitig mittels PE-Gleitspray behandelt zwecks Vorbeugung einer Verklemmung (verdächtig besonders Taster Garten 3/5).

  • Garagentor "Am Hofgartel" wieder in Betrieb genommen:

    • Entriegelung wieder aufgehoben.

    • Mit PE-Gleitspray elektromagnetischen Schließer, Torantriebsschiene, Torangeln behandelt.

    • Test der Anlage mit mehreren Öffenen-Schließ-Zyklen.


    /!\ Auffällig dabei: Eine Schiene des Tors berührt bzw. schleift im geschlossenen Zustand am Gummipuffer des Anschlags, was ev. auch in der Vergangenheit zu Problemen beim Öffnen oder Schließen geführt haben könnte. Maßnahme:
    Mit Messer den Gummipuffer beschnitten, damit die Leiste des Tores nicht mehr dagegen schrammt. Tor dürfte sich nun mit weniger Kraftaufwand schließen bzw. öffnen. ;)

2007-04-29: Aufzug

-- JohannKlasek 2007-05-01 03:14:39

ca. 18h

Aufzugkabine stand offen (schon zumindest seit Vormittag), Tür schließt sich nicht automatisch.
Maßnahme: Lichtschranke gereinigt und die Tür scheint sich nun wieder problemlos zu schließen. :)

2007-04-17: Müllraum

-- JohannKlasek 2007-04-17 11:36:26

/!\ Restmüllcontainer völlig überfüllt. Am Boden stehenden großen Müllsack auf die geöffneten Müllcontainer gelegt - noch etwas Platz gemacht, damit man noch etwas ein/auflegen kann bis hoffentlich um 8:30-9:00 die MA48 kommt ...

2007-04-16: Müllraum

-- JohannKlasek 2007-04-17 11:40:05

/!\ Restmüllcontainer bereits voll und Säcke stehen bereits auf den geschlossenen Containern bzw. am Boden:

  • Deckel geöffnet und aufgeklappt.

  • Säcke von vorne nach hinten umgeschlichtet bzw. aufgestapelt und noch nicht ausgenützte Lücken gefüllt.

  • Am Boden befindlichen Müll aufgelegt.

  • Altpapier (Tetrapacksammelbehälter) in Altpapier aussortiert.

2007-04-06: Außenbeleuchtung Taster

-- JohannKlasek 2007-04-06 06:41:03

Ein Taster an der Gartenwand von Haus 1 gegenüber von Stiege 3 ist offenbar nach Betätigung wieder hängen geblieben und hat die Nacht davor für Daueraußenlicht (im Erdgeschoß) gesorgt. :(

Tasterverklemmung gelöst und mit Trockengleit-Spray die problematischen Taster bei der Gartenmauer von 1/1 bis 1/8 (Hauptgang) und bei den Vorgartentüren von 4/1 bis 4/7 eingesprüht ;)

2007-04-05: Müllraum, Waschküche

-- JohannKlasek 2007-04-05 11:53:30

  • Müllraum:

    • Restmüllcontainer rechts ist mit einem sperrigen Gartentischunterbau "befüllt". Unterbau bzw. Gestell in Teile zerbrochen und platzsparend eingeworfen.

    • Restmüllcontainer links: Müll zur Rückwand hin umgeschlichtet.

  • Waschküche Trockner Anlage 1:

    • Flusensiebfach ausgeklappt und gründlich gereinigt.

    • Gummidichtung der Tür von Schmutz befreit und soweit möglich neu aufgesetzt (sitzt generell etwas locker, weil der Gummi im Umfang doch etwas zu groß scheint).

2007-04-04: Kellertüren

-- JohannKlasek 2007-04-05 11:49:47

/!\ Nicht versperrte Türen vorgefunden und wieder versperrt:

2007-03-27: Außenlicht

-- JohannKlasek 2007-03-28 08:06:47

E-Zählerraum 3+4, ca. 8:00:

  • Sommerzeitumstellung der Außenlicht-Schaltuhr (Ausschaltzeit 21h), lt. Routinetätigkeiten.

  • LS Außenlicht (Position 7) wieder hochgedrückt - funktioniert wieder, nachdem es wohl wieder etwas trockener in den Leitungen geworden ist. ;) (das prinzipielle Problem ist damit allerdings nicht behoben).

2007-03-24: Außenlicht, Wassereintritte

-- JohannKlasek 2007-03-26 07:42:57

  • ca. 21h: Nachdem Abends das Außenlicht dunkel blieb, Kontrolle im E-Zählerraum 3+4: Leitungsschutzschalter 7 ist gefallen (Kurzschluss!) und läßt sich nicht hinaufdrücken - vermutlich ist infolge des 24-stündigen Dauerregens wieder Feuchtigkeit ein die Außenlichtstromversorgung geraden. Der Umbau in den letzten Wochen auf die neuen Leuchten hat dieses Problem jedenfalls nicht beseitigen können.
    Siehe Mangel Außenlicht/Beleuchtungskörper.

  • Kontrolle der bekannten Wassereintrittsstellen und fotografische Protokollierung (folgen später online). Insgesamt nicht so drastische Wassereintritte, wie bei den Sommerlichen Regengüssen ...

2007-03-21: Waschküche Trockner 1, Fortsetzung

-- JohannKlasek 2007-03-21 10:36:26

Siehe Arbeiten 2007-03-20:

08:47: Defektmeldung an NeuesLeben Hausverwaltung (Hr. Zwerina). Er meldet das umgehend der zuständigen Firma (Electrolux).

2007-03-21: Waschküche, Garagentor, Schmierung

Waschküche Trockner 1, Fortsetzung

-- JohannKlasek 2007-03-21 10:32:51

Siehe auch Arbeitsaufzeichnung 2007-03-18.

Weitere Untersuchung des Trockners:

  • Abdeckung abgenommen und Vorhandensein der Stromversorgung mittels Multimeter nachgemessen. Keine ungewöhnliche Näße bzw. Feuchtigkeit feststellbar.

  • Armaturblende abgenommen: Die Kontrollleuchte beim Ein/Ausschalter war verrutscht (nur mit 2 Streifen Isolierband befestigt, da die Lampenhalterung aus Kunststoff gebrochen ist). Mittels eines Kabelbinders die Glimmlampe befestigt (hält auch nicht 100%-ig, aber besser als die Isolierklebestreifen ... ;) ).

  • Spannungsversorgung 230V~ kommt über den Ein-/Ausschalter bis zu Elektronikplatine, allerdings scheint Display-Elektronik bei geschlossener Tür und gedrücktem Ein-/Ausschalter keine Spannung zu bekommen (Gleichspannung an Platinenanschlüsse ST5-1 und ST5-2, mit Kabel schwarz und rot, ist nicht vorhanden). Ev. funktioniert der Türkontakt nicht?

Trockner mittels Postit-Kleber als defekt gekennzeichnet (Maschine + Eingangstür).

Garagentor Am Hofgartel

Am Nachmittag diverse Rückmeldung, dass das Garagentor nicht mehr auf das Öffnungskommando reagiert.

Analyse bzw. gemeldetes Verhalten:

  • Das Tor schließt (manchmal?) nicht mehr vollständig (Elektromechnische Falle schnappt nicht ein).

  • Als Folge dessen nimmt es keine Öffnungskommandos mehr an.

  • Die Antriebsführung bzw. die Scharniere des Tores (nicht genau feststellbar) quietschen bedenklich.

/!\ Verschmutzung und der Temperatursturz (und damit zäheres Antriebsöl) dürften den Antrieb zu sehr belasten, sodass er es nicht mehr schafft, das Tor vollständig zu schließen bzw. einschnappen zu lassen.

Aktionen:

  • Antriebsführung, Torangeln, Elektromechanische Falle gereinigt und mit PE-Gleitspray eingesprüht.

  • Danach 2-facher Öffnen-Schließ-Zyklus versucht, die erfolgreich waren :) .

Schmierung diverser Anlageteile

Mit PE-Gleitspray eingesprüht:

  • Haupttor: Türfalle, Federschließer

  • Garagenzugangstür Haus 1 (quietscht hässlich).

  • Garagenzugangstüren Haus 4

2007-03-18: Waschküche - Trockner

-- JohannKlasek 2007-03-20 08:23:29

MichaelaBauer hat am Vormittag den Trockner 1 als defekt gemeldet. Kurzer Augenschein des Trockners der Anlage 1, der sich völlig stromlos zeigt (WM Anlage 1 ist hingegen funktionstüchtig):

  • Sicherungen (LS, Leitungsschutzschalter und FI sind aktiv) sind ok - trotzdem leuchtet die Kontrollleuchte beim Einschalter nicht auf.

  • Schraubfeinsicherung an der Rückseite des Trockners geprüft, scheint ok zu sein. (Könnte man noch testweise mit der Sicherung von Trockner 2 tauschen)

  • Bodenblende abgenommen, um auf vorhandene Feuchtigkeit/Nässe zu kontrollieren: der Bodenbereich ist im Wesentlichen trocken.

  • Verteilerdose an der Wand geöffnet und Kabeln an den Blockklemmen auf Wackel- oder losen Kontakt geprüft: OK

2007-03-14: Dauerlicht, unversperrte Kellertüren

-- JohannKlasek 2007-04-05 12:17:56

ca. 20:50:
Anlagenrundgang unversperrte Türen versperrt, sowie Dauerlicht abgeschaltet:

2007-03-11: Müllraum

-- JohannKlasek 2007-04-05 12:02:51

  • Restmüllcontainer:

    • umsortiert,

    • komprimiert.

  • Altpapier:

    • Kartone zerlegt,

    • Kuststoffe, Pizzaschachteln, Gedränkepackungen in Restmüll verfrachtet.

2007-03-04: Müllraum

-- JohannKlasek 2007-03-06 22:40:16

  • Altpapier: Kartone zerlegt und Restmüll (Tetrapacks, Pizzaschachteln mit Essensreste!) aussortiert.

  • Restmüllcontainer: vom linken (vorne vollen) in den rechten (ziemlich leeren) Container umgeschichtet.

2007-02-25: Waschküche, Müllraum

-- JohannKlasek 2007-02-25 13:17:34

  • Waschküche Trockner 1 (noch immer defekt) - oben schon gut ausgetrocknet:

    • Frontblende entfernt (zur besseren Austrocknung).

    • Sicherung rückseitigt geprüft: OK

  • Müllraum:

    • Kartone weiter zusammengelegt (damit diese nicht aus den Containern herausragen und weniger Platz verbrauchen)

    • Restmüll (Kunststofffolien, Schaumstoffe aus Kartonagen, sowie Lebensmittelverpackungsfolien) aussortiert und in Restmüllcontainer geworfen.

2007-02-21: Waschküche: Trockner 1

-- JohannKlasek 2007-02-22 14:04:21

Vorarbeit für die Reparatur des Trockner 1:

  • Sicherung (LS) für Trockner 1 abgeschaltet (damit stromlos).

  • Deckplatte abgenommen: Wie erwartet war der Trockner von oben bis unten völlig nass (alles war gleichmäßig mit Tropfen übersät).

  • Lüftung eingeschaltet, damit die Feuchtigkeit sich schneller verflüchtigt.

2007-02-18: Waschküche, Müllraum

-- JohannKlasek 2007-02-19 04:19:04

Waschküche

  • ca. ab 15h: Der flexible Abluftschlauch ist nicht wie es sein sollte am Boden, sondern wieder nach oben gehängt. Das hat dazugeführt, dass die Feuchtigkeit im Schlauch kondensiert ist und sich dort mehere 10cm hoch das Wasser angesammelt hat /!\
    Das Wasser ausgeleert und den Schlauch mit einem Hinweis versehen, auf den Boden gelegt.

  • ca. 20:20:

    • Trockner 2: Vom Abluftstutzen den Flexschlauch abgenommen, einen Riss im Flexschlauch mit Packetklebeband verschlossen und am Trockner 2 angeschlossen, wobei der Schlauch am Boden liegen soll/muss (damit sich kein Wasser ansammeln kann).

    • Die eigentlichen Abluftstutzen bei Trockner 1 und 2, die nun nach unten offen in den Raum ragen, wurden mit Packetklebeband verschlossen, denn bei eingeschalteter Lüftung, hat das Gebläse lediglich die Raumluft wieder bei diesen Öffnungen herausgeblasen, statt die Luft nach außen zu transportieren :(
      Jetzt sollte die Luftabsaugung (speziell der feuchten Trocknerluft) besser funktionieren.

Müllraum

Große Kartonage zerlegt, Inhalt (zum Teil Restmüll/Kunststoffe etc.) aussortiert. Restmüll aus den 4 Papiercontainern (Sackerln, Speiseverschmutzte Kartone, Tetrapaks etc.) in den Restmüllcontainer aussortiert.

2007-02-17: Müllraum

-- JohannKlasek 2007-02-19 04:26:13

  • Kartone und Schachteln zerlegt. Restmüll (Folien, Sackerl) in Restmüllcontainer aussortiert.

  • Sperrmüll (Gartengestell aus Bambus und Gitter sowie große Blumentöpfe) zerkleinert/zerlegt und auf die Restmüllcontainter aufgeteilt bzw. speziell in den rechten Container "verschoben".

  • Restmüll von Containter links auf rechts umgeschichtet.

2007-02-16: Parteienkellertür

-- JohannKlasek 2007-02-19 04:28:10

/!\ Parteienkellertür Stiege 4, gegenüber Kellerabgang, war offen - Ist nun wieder versperrt.

2007-01-31: Waschküche, Müllraum - Altpapier

Waschküche:

-- JohannKlasek 2007-01-31 21:56:39

  • vollen Abwassersammelschacht (ca. 100l) mittels Kübel ausgeschöpft.

Müllraum:

-- JohannKlasek 2007-01-31 08:55:11

  • Große Kartone und diverse sperrige Obstträger zerlegt (frei nach dem Motto: "mach dich flach" ;) ).

  • Die Ersatzbetreuungsperson für Hrn. Rico (Fa. Recla) hat gestern, 2007-01-30, die Postkastenmistkübel ungesehen in den Altpapiercontainer geschüttet. Entprechenden Restmüll (Kunststoffflaschen, Eispapierl, Kunststoffbänder, etc.) aussortiert .... :\

2007-01-30: Waschküche Forts.

-- JohannKlasek 2007-01-31 09:02:17

ca. 19:00:

Siehe auch Arbeiten/2007-01-29.

(!) Weiterer Versuch, die Pumpe wieder funktionstüchtig zu machen:
Durch mehrmaliges An-/Ausschalten versucht, eine eventuelle Verstopfung des Rohres bzw. in der Pumpe zu lösen (nach em bei einem testweise Anstecken, die Pumpe der der Akustik nach es geschafft haben dürft, ein bisschen Abwasser zu fördern - es hat kurz im Rohr geplätschert).
Schlussendlich hat sich dann aber nichts mehr getan und ein weitere Förderung von Abwasser blieb dann aus. :(

/!\ Somit bleibt vorerst der Defekt des Abwassersystems aufrecht.

2007-01-29: Waschküche

-- JohannKlasek 2007-01-30 13:16:02

19:30-20:15:

Waschküche in nicht betriebsfähigen Zustand:

  • Der Wasserabflusssammelschacht ist voll! (die Abdeckung ist abgenommen)

  • Die Tauchpumpe läuft, pumpt aber nichts ab!

Siehe [WWW] Fotos.

Folgende Maßnahmen zur Behebung versucht:

  1. Tauchpumpe abgeschaltet (der Schwimmer war übrigens nicht mehr in der von mir zuletzt festgelegten Position!).

  2. Wasser aus Abflussschacht (rund 100l) mit Kübel in Abflussrohrwartungsöffnung umgeleert.

  3. Waschmaschine auf Funktion geprüft (WM ok).

    1. Wollwaschgang gestartet (Wassereinlass), Stop.

    2. Schleudern+Abpumpen gestartet (Wasser abpumpen), Stop.

  4. Einsaugöffnung der Tauchpumpe von Schlamm und sonstigem Sperrgut (Hölzer, Schlammbrocken- u. Fäden) befreit.

  5. Wasser über Waschbecken nachgefüllt und Pumpe aktiviert -> noch immer keine Pumpwirkung /!\

/!\ Ergebnis:

Die Abwassersystem ist nach wie vor nicht funktionsfähig und die Waschküche ist im Grunde nur teilweise benutzbar (Trockner kein Problem, Waschmaschinen nur solange der Sammelschacht nicht übergeht ;) ).

Eine Meldung an der Hausverwaltung NeuesLeben wird durchgeführt.

2007-01-27: Müllraum - Altpapier

-- JohannKlasek 2007-01-29 09:28:30

Altpapiercontainter: Kisten und Kartone zerlegt (in 3 Containter), tw. darin befindliches Nicht-Altpapier zum Restmüll aussortiert ...

2007-01-25: Haupttor Schließer

-- JohannKlasek 2007-01-25 12:41:57, RobertKoch

Der Schließer des Haupttors funktionierte witterungsbedingt (eingefroren?) nicht mehr.

RobertKoch hat mit dem TrockengleitSpray den Schließer behandelt, der seit dem wieder tadellos funktioniert. :)

2007-01-22: Müllraum

-- JohannKlasek 2007-01-22 10:09:52

Restmüll von linkem Containter (war schon bis zum Deckel gefüllt) in den rechten umgeschichtet.

2007-01-21: Müllraum, Waschküche

-- JohannKlasek 2007-01-22 10:07:58

Waschküche

Trockner 1: Den abgehängten Abluftschlach von der Steigleitung abmontiert und an der Abluftöffnung des Trockners angeschlossen. Die Öffnung des flexiblen Schlauchs in Richtung Anlage 2 gelegt (wo die Wand durch Fliesen besser geschützt ist), um so das Anblasen der nicht durch Fliesen geschützten Wand (diese scheint schon ziemlich von der Feuchtigkeit mitgenommen zu sein - zumindest der Anstrich) links von Trockner 1 zu verhindern.

Müllraum

  1. Altpapier

    • Jemand hat einen Karton mit Restmüll in einem Karton im Altpapiercontainer entsorgt - Parfumflaschen, Schminkkoffer samt entspr. Inhalt, Kunstoffkarten, Demakeup-Pads, Ohrstäbchen, Verbandsmaterial, Kugelschreiber, Pinwandnägel, Kunststoffflaschen etc. sind nicht gerade das, was ich als Papier oder Karton verstehe und in den Alpapiercontainer gehören ... :(

    • Kuststofffolien, die in Karton vergessen wurden, in den Restmüll verfrachtet.

  2. Restmüll: Die Holzleisten einer offenbar abgebauten Regipswand, welche am Boden lagen, zerkleinert und in den Restmüllcontainter geworfen (sonst nimmt es die MA48 nicht mit!).

2007-01-19: SAT-Anlagenreparatur - Koordination

-- JohannKlasek 2007-01-22 10:28:45

  • JohannKlasek: telefonische Koordination der Reparatureinsatzes mit Fa. RedZac Widmayer.

  • RobertKoch, Hr. Weis (2/1): Vor Ort Hilfestellung für den Techniker (Anlagenzutritt, Empfangstest, ...)

2007-01-16: Aktion Sonnenschutz Schmierung

-- JohannKlasek 2007-01-22 10:15:25

Aktion: Projekt Sonnenschutz
Durchführende: RobertKoch, ErnstMec
Zeit: ca. 18:00 bis 21:30

Parteien des Hauses 3 besucht und die Sonnenschutzrolloführungen (samt Rollen) so weit wie möglich mit TrockengleitSpray behandelt.

2007-01-15: Aktion Sonnenschutz Schmierung

-- JohannKlasek 2007-01-22 10:16:59

Aktion: Projekt Sonnenschutz
Durchführende: JohannKlasek
Zeit: ca. 19:00 bis 20:30

Parteien 4/8, 4/9 besucht und die Sonnenschutzrolloführungen (samt Rollen) so weit wie möglich mit TrockengleitSpray behandelt.

last edited 2012-05-24 23:10:27 by JohannKlasek


Startseite ‐ Impressum ‐ Datenschutz