Arbeiten2012

Alle "Arbeiten"-Eintragungen 2012

{i} Quelle: Arbeiten

2012-12-31: Tore, Außenlicht

-- JohannKlasek 2012-12-31 15:45:15

  • Nebentor (Stiege 1 EG): Zylinder ist völlig vom Regen ausgewaschen, sodass der 3KS-Schlüssel nicht einmal gesteckt werden kann ...
    Aktion: Mit Nigrin-Schlossöl behandelt. Zylinder eckt zwar noch etwas beim Ein- oder Abstecken des Schlüssels, lässt sich aber wieder halbwegs normal betätigen ... ;)

  • Außenlicht EG Wandleuchte gegenüber von 1/7 EG: Abdeckschale ist oben völlig losgelöst und hängt offen am unteren Rand. :(
    Aktion: Mit entsprechender Vorsicht genau aufgesetzt und einrasten lassen. :)

2012-12-29: Müllraum, Waschküche

-- JohannKlasek 2012-12-30 11:39:29

  • Waschküche: Terminplankalender zur Auswertung vorübergehend eingesammelt.

  • Müllraum: in den letzten Tagen immer wieder die offen gelassene äußere Müllraumtür zugeschoben und das Müllraumlicht abgeschaltet (seit dem der Müllraum statt dem Seitentor passiert werden muss).

2012-12-25: Müllraum, Außenlicht

-- JohannKlasek 2012-12-25 23:49:34

  • Müllraum: Licht war wieder an - ausgeschaltet.

  • Müllraum:

    1. Restmüllcontainer aufgeklappt, damit mehr hinein passt, nach hinten sortiert und am Boden stehende Säcke eingeworfen bzw. tw. zum Altpapier getrennt.

    2. Altpapiercontainer: alle 4 scheinbar übervoll - "verdichtet", somit alle wieder ca. zu 1/4 frei!

  • Außenlicht EG: Zählerraum Haus 3+4 LS Nr. 7 im E-Zählerschrank geprüft - ist nach rund 2 niederschlagreichen Tagen vermutlich infolge Feuchtigkeit gefallen, lässt sich aber nicht hoch drücken, weil Kurzschluss nach wie vor vorhanden ist!

2012-12-19: Müllraum

-- JohannKlasek 2012-12-21 23:44:22

Nach Zylinderblockade der Müllraum-Tür innen (siehe Tagebuch):

Mit einem anderen flachen Schlüssel die Hakenfalle hochgedrückt, Schiebetür geöffnet und die Zylinderbefestigungschraube gelockert, womit der Schlüssel sich endlich weiterdrehte. Der Zylinder ist nun nicht mehr so fest angeschraubt wie zuvor, um eine erneute Verklemmung zu vermeiden. ;)

2012-12-15: Seitentor, Waschküche, Nebenstiege 1, Müllraum

-- JohannKlasek 2012-12-15 15:24:57

  • Seitentor: Aushang (laminiert, A4, hellblau) angebracht, der auf das blockierte Tor und den Weg durch den Müllraum hinweist. Siehe Seitentorblockierung.

  • Nebenstiege 1: Die Absperrung (Kette mit Metallschild) bei Nebenstiege von Haus 1 (beim Müllraum) im 3. Stock ist wieder ausgehängt und scheppert und schleift relativ laut an der Wand.
    Aktion: Kette links mit Blumendraht fixiert, den Verschluss auf der rechten Seite offen gelassen, damit man bei Bedarf die Kette leicht aushängen kann.

  • Waschküche: Diverse Wartungsarbeiten

    • Trockner 2: Flusensiebhalterung intensiver gereinigt.

    • Waschmaschine 2: Waschmittelschlitten und Schlittenaufnahme gereinigt (patzige Reste von Waschmittel entfernt).

    • Gebastelte Schaufel (aus Silan-Flasche) für die Sinkgrube, die im Mistkübel lag (war hat sie weggeworfen?), gerettet, beschriftet und wieder auf die Rohre (Ecke links oben) gelegt/gehängt.

    • Wasserhahnschläuche vollständig aufgesteckt und zusätzlich beim Kaltwasser mit Blumendraht versucht den Schlauch dauerhafter zu fixieren.

  • Müllraum: Altpapier aussortiert (Kunsstoffsäcke), Restmüllcontainer gegen Wegrollen gesichert.

2012-12-14: Kinderwagenabstellraum (Müllraum)

-- JohannKlasek 2012-12-15 15:31:18

  • Müllraum: Kinderwagenabstellraumtür versperrt. Zuvor kontrolliert: Nach der Aufräumaktion ist nun ein Bügelbrett dazu gekommen. :(

2012-12-09: Stiegenbeleuchtung, Gefahrenschild

-- JohannKlasek 2012-12-10 10:39:41

Beleuchtung

Beleuchtung auf Brüstung im Halbstock zwischen 1. und 3. Stock der Nebenstiege von Haus 1 ist leicht angeknackst und enthält Wasser (das gefroren war). Die Dichtungseinsätze war teilweise losgelöst.

Aktion:

  1. Abdeckung abgenommen.

  2. Eis innen abgekratzt.

  3. Dichtungskunststoff/schaumstoff an fehlenden Stellen eingesezt.

  4. Abdeckung verkehrt (damit Riss nicht oben ist) aufgesetzt und verriegelt.

Gefahrenschilder

Die Kette mit dem Gefahrenschild ("keine Winterbetreuung") beim Aufgang der Nebenstiege des Hauses 1 in den Handlauf geklemmt. Es hing lose auf einer Seite (Wand) herunter und führte dort ständig schleifend zu einer blechernen Geräuschkulisse, wenn der Wind bläst.

Aktion: Notdürftig das Blech in den Handlauf geklemmt, damit es nicht herum pendelt.

2012-11-24: Tore, Schlösser, Zylinder

-- JohannKlasek 2012-11-24 18:24:21

Schlösser der Tore im Außenbereich (nicht aller) und jene des Müllraums gewartet, da diese der Witterung sehr exponiert sind und von Nässe ziemlich strapaziert werden. Speziell die Umbauten bei Seitentor und der innerer Müllraumtür waren u.a. ausschlaggebend für diese Maßnahme. Betroffen sind also:

  • Seitentor

  • Nebentor

  • Müllraumtor innen

  • Müllraumtor außen

Behandlung mit Nigrin Schlossöl:

  1. Zylinder

  2. Falle

  3. Riegel

  4. Schließblech-/Zargenseitige Öffnung

2012-11-23: Müllraumlicht

-- JohannKlasek 2012-11-24 18:12:42

Ca. 21:30

Müllraumlicht war eingeschaltet, obwohl niemand im Müllraum war. -> Licht abgedreht.

2012-11-18: Kinderwagenabstellraum, Sandkiste, Werbung

-- JohannKlasek:

Kinderwagenabstellraum

Gerümpel aus Kinderwagenabstellraum beim Müllraum entfernt und aufgeräumt (wie schon in diversen Lokalaugenscheinen bereits angedacht und besprochen).

Verblieben sind:

  • Vor der Trennwand:

    • <!> Europalette (wird entsorgt, wenn sie keiner mitnimmt/braucht).

  • Am Regal:

    • Fahrradsitze und Zubehör für den Kindertransport.

    • Kinderspielutensilien für die Sandkiste

    • Kinderfortbewegungsmittel (verschiedene Roller, Dreiräder)

    • Schneebob

  • An der Trennwand (hängend):

    • 5 Laufautos

  • Lose stehend/liegend:

    • 2 Fahrräder (inkl. 2 Pumpen)

    • Tret-Go-Kart

    • 3 Rollen-Scooter

    • Holzrodel

    • Kinderwagen/Buggy beige (zusammengelegt)

    • Kinderwagen rot

<!> Noch zu entsorgen:

  • Ein kleines gelbes 16 Zoll Kinderfahrrad in einem erbärmlichen Zustand. Derzeit noch am Regal gelehnt.

  • Ein elektrisch betriebenes Kinderauto in rosa (vermutlich wohnt der Mieter nicht mehr in der Anlage). Links hinten im Eck.

  • Ein weißes Brett 2m x 80cm (rechts hinter der Tür).

  • Ein silber gerahmter Spiegel (rechts angelehnt).

  • Bewuchsgerüst (2 Stück), in Kegel- bzw. Pyramidenform

{i} Die HausBetreuung muss hier noch angewiesen werden, endlich zusammen zu kehren (es hat sich ziemlich viel Laub angesammelt).

Sandkiste

SandKiste war nicht abgedeckt, in Ecken gesammeltes Laub aus Sand entfernt, wieder abgedeckt.

Werbung

Am Nachmittag (ca. 13h) beobachtet, wie jemand beim Haupteingang mit <!> Postschlüssel die Anlage betritt und bei Stiege 2 verweilt. Sie ging weiter zu Stiege 3 und brachte dabei Kleber für einen Schlüsseldienst auf der Briefkastenanlage an.

  1. Auf die Frage hin, ob er zur Anlage gehört - die er verneinte - bat ich ihn, die Anlage unverzüglich zu verlassen, was er dann auch in meiner Begleitung tat.

  2. Die angebrachten Kleber bei Briefkastenanlage (auch ältere), Blitzschutztüren und Schaukästen entfernt.

2012-11-04: Außenlicht EG

-- JohannKlasek 2012-11-05 07:31:46

Abdeckung Wandleuchte im Müllraum bei äußerer Müllraumtür war mehrfach gebrochen (Fotos zu Dokumentation liegen vor), besonders an der Oberseite (sah man gut von der Brüstung im 1 Stock bei der Nebenstiege von Haus 1). Da es sich hier um den freiliegenden Teil des Müllraum handelt, ist hier potentiell mit Wassereintritt zu rechnen.

Aktion:

  • Aus Lager eine Ersatzschale geholt.

  • In der Leuchte stand bereits eine Menge Wasser, das weit über eine Kondensatwassermenge hinaus geht. Zum Auftrocknen etwas offen gelassen.

  • Die Dichtung ist bis auf ein 4cm langes Fragment rundum nicht mehr vorhanden!

  • Neue Schale aufgesetzt.

  • Alte Schale im Stauraum (im Müllraum) der HausBetreuung verwahrt (zu Ansicht bzw. zum Beleg).

2012-10-27: Müllraum

22:30h:

Müllraum-Licht war an, keine Person anwesend -> abgeschaltet.

2012-10-24: Müllraum

-- JohannKlasek 2012-10-25 00:37:14

Müllraumtürschloss/-zylinder hakt (Schlüssel kann lässt sich nicht vollständig einführen).

Aktion: Mit Nigrin Schlossöl Zylinder "geschmiert", scheint wieder ok.

2012-10-22: Anlagenbegehung

Begehung der Anlage:

  • Rigol bei Aufzug und Nebentor inspiziert.

  • Regensinkkästen DG Haus 2 inspiziert.

  • Stiegenhaus 2 - Glaskonstruktion, Stiegen und Gangboden.

  • Laubwuchs auf Haus 4 Fassade, zwischen Haus 2 und 3, Hauptgang und Hausrückseite (speziell Haus 2) untersucht.
    geplant: Betroffene Mieter werden (ev.) angeschrieben. Im Allgemeinbereich soll HausBetreuung Bewuchs entfernen.

  • Garage: Begutachtung

    • Zusätzlich abgestellte Dinge auf Parkplätze (sollten nicht sein) wie Fahrräder, Reifen, Gerümpel aller Art, diverse Ankettungen, Metallkasten bei Parkplatz 1.
      geplant: Aushang für alle Mieter von HausVerwaltung.

    • Waschen von Autos in der Garage bzw.

    • Tropfenende Steigschachtleitung 8/16/25: schon länger gemeldet (sogar von HausBetreuung, allerdings bei Vertretung von Hrn. Waller -> Hr. Waller wird nachrecherchieren, zumindest jetzt aufgenommen).

    • Garagenzugangsschleuse 3: Dictatortürdämpfer sind defekt (haben das Türblatt eingerissen, tw. demontiert) und für Brandschleusentüren überhaupt nicht erlaubt. Hr. Waller wundert sich, wer das montiert hat (es war ein Schlosser im Auftrag von NeuesLeben, allerdings vor der Zeit von Hrn. Waller).
      geplant: Türfederschließer (in den Angeln) leichter stellen, damit die Türen nicht so zu knallen.

  • Baumschnitt

  • ersetzte Bodenplatten

<!> In Arbeit ... ;)

2012-10-16: Gegensprechanlage

-- JohannKlasek 2012-10-17 09:03:59

Ca. 21:40:

Die Rücksetzungsfunktion bei der GegensprechAnlage bis auf Weiteres außer Betrieb genommen (Zeitschaltuhr auf Pos. 24 des E-Schranks mittels Taste "MANUELL" von AUTO auf ON gestellt).
Hintergrund: Es wurde am 9.10. bei Top 1/21 das Endgerät der Sprechanlage getauscht. Es soll nun beobachtet werden, ob die Ausfälle noch immer auftreten oder vielleicht das Gerät der Auslöser für die Ausfälle war (für die nächsten 2 Wochen).

2012-09-21: Begehung mit fotografischer Erfassung

-- JohannKlasek 2012-09-23 22:06:42

Fotografische Erfassung der Zustände

  • Steigenaufgänge Stiege 1,2,4

  • Laubengänge Stiege 1 (1., 3. Stock)

  • Dachlaubengänge Stiege 1,2,4

mit dem Pflanzenbewuchs zwischen den Platten und in den Regensinkkästen.

2012-09-06: Beleuchtung

-- JohannKlasek 2012-09-14 18:33:23

Allgemeinbeleuchtung EG: Die Abedeckung der Wandleuchte bei der inneren Müllraumtür war nicht richtig aufgesetzt (vielleicht wurde sie von der HausBetreuung gewechselt und der Betreuer hat - wo so oft - nicht exakt gearbeitet ... zugegebenermaßen ist es nicht gerade einfach :\ ).

--> korrigiert. :)

2012-09-03: Müllraum

-- JohannKlasek 2012-09-03 22:39:51

  • Müllraum Restmüllcontainer: linker war wieder scheinbar voll, aber nach Umsortieren bzw. Verteilen von Säcken auf den rechten Container, wieder auf 3/4 Füllstand. ;)

  • Kontrolle Rigole: Beim Rigol beim Aufzug befindet sich in den Vertiefungen noch immer Kies - möglicherweise gehört das so? - aber an sich ist der HausBetreuung gesagt worden, diesen vollständig bzw. endlich einmal gründlich zu leeren, wonach es eigentlich nicht aussieht!

  • Kontrolle Gang vor den Wohnungseingängen von Haus 1/1 bis 1/8: Punktuell sind Papiere, Schleckerstaberl etc. am Wegesrand, in der Wiese zu sehen.

  • Kontrolle Kellerabgänge (Stiege 2, 3, 4): Spinnweben überall, was aber nicht sonderlich stört aber nur ein Indiz der eher geringen Aktivität auf den Stiegen hinsichtlich einer Kehrreinigung, aber auch die Stufen sind nicht sonderlich gründlich (mit dem aufgerautem Beton) gereinigt. Die Wasserauffangrillen am Betonsockel der Verglasung hat auch schon länger keinen Besen mehr gesehen ...

<!> Eigentlich sollte heute jemand von der Hausbetreuung in der Anlage gewesen sein. Das einzige Zeugnis davon sind die entleerten Mistkübeln bei den Postfächern (im Restmüll und im Altpapier zu sehen).

2012-08-30: Teleskopstangen

-- JohannKlasek 2012-09-01 02:29:17

Kontrolle der Teleskopstangen (Sollanzahl: 3) für die Anlage:

  • 1 Stange dzt. bei 4/2 verborgt.

  • 1 Stange: von Kellervorraum Abteil 62-65 (Stiege 4) in den Kollektorgangvorraum verlagert (nicht allgemein zugänglich).

  • 1 Stange fehlt (verborgt? leider derzeit nicht klar, wer sie gerade hat)

Siehe auch Anlageninventar!

2012-08-29: Allgemeinbeleuchtung

-- JohannKlasek 2012-09-01 01:48:08

Wandleuchte bei Stiege 4 (Ende Hauptgang): Abdeckung war nicht richtig aufgesetzt.
Korrigiert.

2012-08-27: Eingangstore

-- JohannKlasek 2012-08-28 11:26:22

Eingangstore gewartet:

  • Seitentor:

    1. Falle zugefeilt (blieb noch nicht hängen, aber im Ansatz), damit sie nicht hängen bleibt.

    2. Falle geschmiert (Ölspray).

  • Nebentor Haus 1:

    1. Falle zugefeilt (bleibt hängen, wenn bis zum Anschlag zurückgezogen). Die Falle ist ziemlich lädiert, es scheint bereits ein "Eck" herausgebrochen zu sein.

    2. Falle geschmiert (Ölspray).

    3. Angeln geschmiert (Ölspray).

    4. Versucht den Federschließerbügel richtig zu montieren, aber ohne richtiges Werkzeug nicht möglich.

2012-08-21: Hausbetreuung

-- JohannKlasek 2012-08-22 07:10:29

Am Vormittag einen Mitarbeiter der HausBetreuung Recla angetroffen. Es war wieder der Ersatzmann für Hrn. Rico, der auf Urlaub weilt.

Erneut habe ich ihn darauf angesprochen (er versteht Deutsch sehr schlecht), wann den die Rigole gereinigt werden, auf die ihn ihn bereits vor kurzem hingewiesen hatte. Mit "aber heute" gab er erneut die Absicht kund, es endlich zu tun.

Abends:
Kontrolle bei den Rigolen der Stiege 1:

  • Im EG scheint ein Teil gereinigt zu sein, aber die Vertiefungen sind noch immer mit Kies gefüllt! :\

  • Im UG vor der Aufzugstür bzw. neben dem Aufzugsschacht: Die Rigole sind zwar nicht übermäßig voll, gereinigt bzw. geleert sehen sie auch nicht aus ... :(

2012-08-15: Baumschnitt

-- JohannKlasek 2012-08-16 08:47:16

Der im Hof zwischen Haus 3 und 4 befindliche Apfelbaum (gleich bei der Sandkiste) hat sich mit seinen Ästen über das Vordach der Haus 4 Terrassen ausgedehnt oder ist sogar teilweise in den Gartenbereich von 4/1 unterhalb des Daches vorgedrungen. Viele Äpfel sind auf das Dach gefallen und modern bzw. braten dort vor sich hin.

Aktionen:

  • Überhängende Äste abgeschnitten bzw. dickere abgesägt.

  • Falläpfel von Vordach entfernt.

  • Schnitt und Fallobst entsorgt.

  • Kontrolle der Vordachdachrinne, ob von Fallobst verlegt: war nicht der Fall.

  • Im Bodenbereich (Weg entlang Gärten Haus 4) wegstehende Äste (in Kopfhöhe) entfernt.

2012-08-13: Laubengangbeleuchtung

-- JohannKlasek 2012-08-14 06:11:33

Beleuchtung Haus 1, Dachgeschoß: Leuchtenabdeckung auf Brüstung auf Höhe von ca. 1/19 bzw. 1/20 fixiert (war auf Oberseite tw. lose).

2012-08-12: Waschküche

-- JohannKlasek 2012-08-12 22:05:24

Waschküche:

  • Kleinkörperfang von Waschmaschine 1+2 kontrolliert (waren leer).

  • Abfluss in Raummitte gereinigt bzw. gespült (Fusselablagerung).

2012-08-11: Rigole

-- JohannKlasek 2012-08-12 22:15:01

Kontrolle des Rigols vor dem Aufzug im EG: Noch immer nicht gereinigt bzw. geleert, trotz explizitem Hinweis zuletzt am Dienstag an die HausBetreuung! :\

2012-08-08: Außenlicht wieder aktiviert

-- JohannKlasek 2012-08-10 23:55:55

Ca. 21:30:

Das Außenlicht EG ist ausgefallen. Der LS im Zählerraum Haus 3+4 im E-Schrank Pos. 7 ist gefallen.

Aktion:

  • LS Nr. 7 wieder hoch gedrückt.

  • Zeitdauereinstellungen der Zeitschalter kontrolliert (Ganglicht Kellerstiegenabgang 3 Zeitdauer ist von 5 auf 3 Minuten gesetzt - belassen).

  • Zeitschaltuhr kontrolliert (ging leicht vor, neu gestellt).

  • Windschutzzentralgeräte kontrolliert:

    • Windlimit bei Haus 4 war etwas auf über 40 eingestellt. Genau auf 40 gestellt.

    • Helligkeitslimit angeglichen (waren nur minimal auseinander).

2012-08-07: Hausbetreuung

-- JohannKlasek 2012-08-07 09:23:45

Ersatzmann für Hrn. Rico angetroffen (der wieder in anderen Anlagen tätig ist :\ ). Er spricht kaum Deutsch und versteht es auch sehr schlecht. :(

Ich wollte der HausBetreuung auf diverse Sachen hinweisen, aber da dies in diesem Fall mühsam ist, habe ich mich darauf beschränkt ihm den wieder vollen Rigol vor dem Aufzug im EG Stiege 1 zu zeigen. Die anderen Rigole habe ich zwar mündlich auch noch erwähnt, dass er sich diese ansehen und gegebenenfalls leeren soll, aber ob dies verstanden wurde ist fraglich.

2012-08-01: Umbau Hausbriefkastenanlage

-- JohannKlasek 2012-08-01 12:27:07

ca. 10h-13h

Umbau der Briefkastenanlage, siehe Projekt Umbau Hausbrieffachanlage!

Mithilfe bei Umbau Koordination zwischen Mieter, Arbeiter und HausService.

2012-07-31: Schlosserarbeiten Hausbrieffachanlage

-- JohannKlasek 2012-08-07 10:12:36

{i} Tagebuch: Demontage Alu-Winkelleisten-

Die Alu-Winkelleisten von der Hausbrieffachanlage auf Stiege 2, 3 und 4 sind in das Depot, Abstellraum Stiege 3, gelagert worden.

2012-07-18: Nebentor

-- JohannKlasek 2012-08-12 22:24:53

Nebentor Paulasgasse (Zugang zu 1/1 bis 1/8) repariert: Falle von Schloss blieb hängen und damit das Tor ständig offen (zufällig darauf gestoßen, da Tor in letzter Zeit einige Male immer "offen" vorgefunden).

Aktion:

  • Falle: Verschleisspuren durch Feilen korrigiert.

  • Schmierung von Schloss und Angel.

{OK} Schloss wieder in Ordnung.

2012-07-11: Windautomatik

Hrn. Rubel (NeuesLeben) in der Anlage angetroffen und einige Dinge besprochen:

Ad Windsteuerung:

  • Da dürfte irgend etwas nicht funktionieren (zumindest nicht alles). Auch bei sehr starkem Wind geht bei manchem Haus kein Sonnenschutz hoch - Windgeber defekt?).

  • Auch die Sonnenautomatik funktioniert nicht bzw. spricht nicht (mehr) an.

  • Hr. Rubel schaut sich die Steuerungen in den E-Zählerräumen an, weil er "mutwillige Verstellungen wie in der Vergangenheit" vermutet. Ich musste allerdings korrigieren, dass etwaige Verstellungen (zumindest soweit ich es auch sporadisch verfolgt habe), keineswegs mutwillig Verstellungen war, sondern offenbar Mieter zur Selbsthilfe geschritten sind, weil kein Hilfe seitens NeuesLeben angeboten wurde, nachdem einzelne Häuser überempfindlich auf Wind reagiert haben, währenddessen andere Häuser erst bei sehr sturmartigen Verhältnissen ausgelöst haben).

Nachtrag: -- JohannKlasek 2012-10-21 18:46:17

  • Keine bemerkenswerte Änderungen seit dem.

  • Selbst in E-Zählerraum 3+4 (Steuerung von Haus 1,3,4) und E-Zählerraum 1+2 (Steuerunt von Haus 2) zwischenzeitlich kontrolliert: Die Einstellungen für Wind- und Sonnenautomatik sehen normal aus.

2012-07-12: Müllraum, Hausbetreuung, Sprechanlage

-- JohannKlasek 2012-07-10 18:30:44

  • Müllraum: Altpapier Container 3+4 (ganz rechts): Styropor, Folien, Tetrapaks aussortiert und in Restmüll entsorgt.

  • HausBetreuung: Ersatzmann für Hrn. Rico anwesend, Hr. Rico ist seiner Aussage nach in einer anderen Anlage im Einsatz!? Bei der Gelegenheit (bei Aufzug, Stiege 1) mit ihn darauf angesprochen, dort die Rigole zu reinigen (die schon ziemlich gefüllt sind, im Vergleich zu den anderen).

  • GegensprechAnlage: Anruf von Hrn. Waller, NeuesLeben unter Beisein des Konsulenten Hrn. Künstl: Die Fa. Brunner hat vor ca. 3 Wochen Umbauten an der Verkabelung vorgenommen (wie vom Konsulenten empfohlen). Aber vor 2 Tagen kam wieder eine Mieterbeschwerde, dass die Anlage wieder defekt sei.
    Aus meiner Erfahrung berichtete ich, dass auch nach dem Einbau der 5-Reset-pro-Tag-Schaltung, gelegentlich Ausfälle zu bemerken waren (ohne freilich noch manuell eingreifen zu müssen ;) ).
    Wir sind so verblieben (nachdem nun bekannt ist, dass etwas gemacht wurde) nun genauer zu beobachten und in ca. 3 Wochen an NeuesLeben zu berichten.

2012-07-09: Terrassenwasserüberlauf 1/9

-- JohannKlasek 2012-07-09 12:50:15

Ca. 8:50 wurde wieder ein Wasserüberlauf von Terrasse 1/9 bemerkt. Vorgangsweise ähnlich wie damals.

Chronlogie:

  1. Mieter 1/2 bemerkt als unmittelbar betroffener das Wasser (vor allem akustisch) und meldet es der HausVerwaltung (Hr. Waller).

  2. Mieter 3/3 bemerkt beim Vorbeigehen das herablaufende Wasser ebenfalls, Mieter 4/2 (MieterVertretung) stößt dazu.

  3. Wasserstrang in Garage für Top 1/1, 1/9, 1/18 wird wieder abgedreht (mit Hilfe der Aluleiter aus der Garage)

  4. Telefonisch Hr. Savic benachrichtigt, dass wieder der Schlauch abgesprungen sein dürft. Er informiert Sohn, das Wasser abzudrehen und meldet sich dann wieder.

  5. Nach Rückrüf des Sohnes, der das Wasser abgedreht hat, Mieter von 3/3 informiert, dass der Kaltwasserstrang wieder aufgedreht werden kann. Noch einmal Hrn. Savic Junior eindringlich gebeten, dafür zu sorgen, dass der Wasserhahn auch abgedreht wird. Es hätte sich jedoch nur um ein "Versehen" gehandelt (das freilich beim nächsten Mal teuer zu stehen kommt, wenn die Feuerwehr anrückt).

  6. Information an die HV (Hr. Waller, rund 10 Minuten gebraucht, um ihn persönlich ans Telefon zu bekommen), dass die Sache unter Kontrolle und behoben ist. Er hätte sonst als nächsten Schritt die Feuerwehr alarmiert.

  7. Mieter 3/3 hat zwischenzeitlich eine Information an die Türen von 1/9 und 1/18 gehängt (wegen dem abgedrehten Kaltwasser), aber wird nach meiner Information das Kaltwasser wieder aufdrehen.

2012-07-08: Müllraum, Hof

-- JohannKlasek 2012-07-08 21:59:31

  • Hof: Am Boden verteilt liegende liegende Äpfel (zw. Haus 3 und 4) gesammelt.

  • Müllraum:

    • Kartonpack (Verpackung) am Boden liegend vorgefunden - zerkleinert und in den AP-Container.

    • Kunststoffe aus Altpapiercontainer entfernt -> Restmüll.

2012-06-30: Müllraum

-- JohannKlasek 2012-07-02 12:40:28

Im Müllraum

  • Restmüll vom 3/4-vollen linken Container in den 1/4 leeren Container rechts umgeschichtet.

  • Licht im Raum abgedreht (in der Nacht auf diesen Tag).

2012-06-29: Garten, Müllraum

-- JohannKlasek 2012-07-02 12:46:11

  • Garten: Zwetschkenbaum Hof zwischen Haus 3 und 4, bei Garten 4/2 Äste geschnitten.

  • Müllraum: Altpflanze, die am Boden neben einem Papiercontainer hingestellt wurde ( :( ) in einen Container geworfen.

2012-06-28: Hausbetreuung

-- JohannKlasek 2012-06-28 12:26:03

Hrn. Rico der HausBetreuung Recla (erneut) darauf hingewiesen, dass er doch die offensichtlichen Verschmutzung zwecks besserer Optik gleich reinigen soll bzw. genauer nachsehen soll, wenn er durch die Anlage geht (was ja er wöchentlich obligatorisch ohnehin machen sollte). Speziell geht es um Verschmutzung von am Rand von Wegen (in Ritzen der Platten, in Grünstreifen) liegenden Zigarettenfilter, Papierln, Eisstäbchen, Fallobst etc.
Genau das sind die Dinge die dann gesehen werden und den Eindruck bei den Mietern entstehen lassen, dass die Anlage nicht (richtig) gereinigt werde ... :\

Nachdem Hr. Rico gemeint hat, er werde gleich den Gang säubern, stellte ich nochmal klar:

  1. Es geht nicht nur um diesen Gang, sondern um alle regelmäßig frequentierten Wege in der Anlage.

  2. Diese Sache soll automatisch ablaufen und verinnerlicht werden, ohne dass ich oder andere Mieter immer wieder darauf hinweisen müssen ... ;)

2012-06-27: Müllraum

-- JohannKlasek 2012-06-28 12:16:45

Im Müllraum den Sperrmüll, der schon 1-2 Wochen bei der Biotonne steht, zerkleinert und in Restmüll entsorgt:

  • Möbelpressspanplatten, buch-hell furniert, tw. mit Spiegel oder Folie versehen. Dürfte sich um eine Schreibtisch-Kastenkombination eines Jugendzimmers gehandelt haben.

Übrig geblieben:

  • Lattenrost

2012-06-25: Hof Sitzbank

-- JohannKlasek 2012-07-17 09:33:34

Linke Sitzbank bei Stiegehaus 3 (rechts vom Stiegenhauszugang, hinter dem Stiegenhausglasportal, unmittelbar am Hauptgang): Die erste (vordere) Sitzflächeleiste ist vermorscht, Verschraubung hält nicht mehr und die Leiste löst sich.

Bevor die Leiste von alleine oder beim Hinsetzen abfällt, diese abgenommen und auf den Blechverschlag unter dem Überhang des Terrassendachüberhangs von Haus 3 gelegt.

Nachtrag: Die noch herausragenden (rostigen) Schrauben in den Trägern der Bank, welche in Anbetracht der spielenden Kinder sicher nicht ungefährlich sind, wurden entfernt (nicht näher bekannt von wem).

dscn7616jpg_t
[WWW] Bild groß

2012-06-22: Außenbeleuchtung EG

-- JohannKlasek 2012-06-22 09:27:22

Die Außenbeleuchtung EG leuchtete die gesamte Nacht hindurch. :(

Aktion: Überprüfung auf hängenden Lichttaster: Taster von der Gartentür 1/3 war im gedrückten Zustand verblieben (an der Mauer des Hauses 1 im Bereich zwischen Haus 2 und 3).
(!) Taster - nicht nur diesen - sollte (wie schon früher geschehen) mit einem PE-Spray behandelt werden, um das Steckenbleiben zu verhindern.

2012-06-17: Müllraum

-- JohannKlasek 2012-06-17 20:57:19

Müllraum:

  • Kunststofffolien (Gedränkedosenumverpackungen) von Karton getrennt.

  • Restmüll umgeschichtet von linken auf rechten Container.

  • Den bei der äußeren Müllraumtür gelagerten Sperrmüll (1 Paar Ski, 1 Badzimmer Spiegelschrank) in den Restmüll verfrachtet, nachdem ca. 2 Wochen niemand Interesse gezeigt hat die Dinge an sich zu nehmen bzw. sie ordnungsgemäß (als Verursacher) zu entsorgen ... :\

  • Herum fliegende Blumenstraußfolien im Bereich Stiege 2 im Restmüll entsorgt (war vermutlich zwar in den Mistkübel von Stiege 2 gestopft worden, hat sich aber wieder ausgedehnt und ist dann herum geflogen ... :( ).

2012-06-14: Müllraum

-- JohannKlasek 2012-06-17 20:47:05

Müllraum: Rechter Restmüllcontainer (nach Leerung) nicht richtig arretiert, rollt nach vorne, obwohl Bremse gedrückt (vordere rechte Rolle ist in der "Luft").
Durch ziehen in Querrichtung verhindert die Stellung der hinteren Rollen das Vorrollen. ;)

2012-05-29: Müllraum

-- JohannKlasek 2012-05-29 14:59:31

Restmüll umgeschichtet, nachdem die Container schon ziemlich voll waren. -> Wieder etwas Platz, hoffentlich ausreichend bis zur morgigen Leerung. ;)

2012-05-27: Wasserüberlauf von Terrasse 1/9, Gartenwasser

-- JohannKlasek 2012-05-29 14:57:27

Wasserüberlauf

Nachdem es scheinbar von der Gartenterrasse von 1/9 über die Regenrinne hinter der Brüstung in den Garten von 1/1 lautstark tropft (siehe Tagebuch), haben die Mieter von 1/2 versucht

  1. die Bewohner der beteiligten Wohnungen 1/1, 1/9, 1/18 zu erreichen. Keiner dieser Parteien war zu Hause.

  2. den Installateurnotdienst laut Aushang zu kontaktieren - die Fa. Wöss hat allerdings keinen Vertrag mehr mit NeuesLeben ...

  3. den Feuerwehrnotdienst zu kontaktieren: Wenn diese anrücken, würde etwaige Maßnahmen zu kosten der Verursachers gehen.

Um ca. 17:00 gemeinsam mit JohannKlasek (4/2) weiter die Situation analysiert: Die Wasserzulauf in den höher gelegenen Terrassengärten gehen immer von den Wohnungen aus (nicht über die separate Gartenwasserleitung der Erdgeschoßwohnungen). Daher den Kaltwasserstrang (der alle drei Wohnungen 1/1, 1/9 und 1/18 versorgt) in der Garage (mit der dortigen Leiter) abgedreht.

Wasserfluss bzw. das Tropfen hörte auf! :)

Ca. 20h: Beim Anbringen der Notizen für die betroffenen Wohnungen (kein Kaltwasser), dann die Mieter von 1/9 angetroffen, die mittlerweile nach Hause kamen (Fam. Savic). Demzufolge hat sich die Spritzdüse vom Gartenschlauch gelöst und das Wasserventil war leider nicht abgedreht!

Nachdem wir das geklärt hatten und gebeten haben, in Zukunft darauf zu achten, das Gartenwasser immer per Ventil abzudrehen, wurde von uns der Kaltwasserstrang wieder aufgedreht. ;)

Gartenwasser

Das Ventil bei der Gartenwand von 1/5 war wieder nicht ganz fest verschlossen. Kinder nutzten wieder die Gelegenheit (und haben laut Befragung auch das Ventil aufgedreht), um Wasser für die Sandkiste zu bekommen ...

Wasser wieder fest zugedreht (schließt leider nicht mehr vollständig - ein geringer Wasserfluss bleibt dennoch vorhanden).

2012-05-25: Müllraum

-- JohannKlasek 2012-05-26 07:37:48

  • Restmüllcontainer: Inhalt nach hinten umgeschichtet.

  • Altpapier: Kunststoffverpackungen (Eis und sonstige Lebenmittelverpackungen) aussortiert und im Restmüll entsorgt.

  • Müllraumlicht, das um Mitternacht noch an war, abgeschaltet.

2012-05-20: EG-Außenlicht

-- JohannKlasek 2012-05-24 22:38:36

Zeitschaltuhr für Beleuchtung Außenlicht EG-Bereich E-Zählerraum Haus 3+4 korrigiert. Die Uhr ging um rund 3 Stunden nach ... (vermutlich passiert bei nicht näher bekannten Elektro-Arbeiten, bei denen die Stromkreise im E-Kasten abgeschaltet waren, wobei die Zeitschaltuhr auch stehen blieb, wobei wie schon so oft verabsäumt wurde, diese nachzustellen :( ).

2012-05-17: Seitentor, Hof

-- JohannKlasek 2012-05-18 14:55:59

  • Seitentor Paulasgasse: Wandverankerung mit Beilageblech fixiert. Die kürzlich eingebaute Schraube verhindert das Wegdrücken des fixen Teils zur Wand hin, was das Schloss freigeben würde. Die Fixierung verhindert das Herausziehen bzw. akustisch auch das Hin-und-herschlagen des fixen Torteils in der Wandaufnahme ...

  • Hof:

    • Wasserventil bei Gartenmauer 1/6 fest zugeschraubt - war leicht geöffnet und die Umgebung war gut eingewässert. Ließ sich aber nicht ganz zudrehen (offenbar ist die Dichtung nicht mehr in Ordnung).

    • Rund um SandKiste zusammen gekehrt, speziell auch zum Wasserventil 1/6, bei der Gartenmauer (bzw. auf der Mauer!) von 4/1 und vor der Tür von 3/1!

    • Spielzeug (Federbälle, Pfeil, Bleistift, etc.) vom Gartendach des Hauses 4 geholt (mit Auszieh-Aluleiter aus Garage).

2012-04-21: Garage, Seitentor, Gegensprechanlage

-- JohannKlasek 2012-04-22 08:42:32

  • Stiege 3 Garagenzugangstür: Universaltürdämpferelemente (typisch aus der "Dictator"-Reihe), der bereits das Türblatt zerrissen hat, vorläufig abmontiert (damit er nicht verloren geht, falls er mal runter fällt ;) ).

  • Seitentor Paulasgasse:

    • Hängengebliebene Falle des Schlosses (beim Aufsperren) hoffentlich behoben (nur eine Frage, wie lange es hält).
      Die Falle (aus weichem Material) ist durch die ruppige Behandlung entsprechend verschlissen. Mit Feile Grate und hinderliche Formen beseitigt, damit die Falle gut durch die Kulisse des Schlosskastens gleiten kann bzw. nicht mehr stecken bleibt. Mit Nigrin Schlossöl auch das Innere (offenbar trockene, schwergängige eventuell schon leicht angerostet) geschmiert und leichtgängiger gemacht. Nachher ist sowohl mit der Hand als auch mit dem Zylinder eingedrückte/-gezogene Falle dauerhaft nicht mehr stecken geblieben.

    • Feststehenden Torteil bei der Wandbefestigung fixiert (ließ sich so verschieben bzw. bewegen, dass man das Tor aufdrücken kann, ohne aufzusperren). Damit ist hoffentlich der Missbrauch des Tores durch anlagenfremde Personen verhindert.

  • Gegensprechanlage: Timersteuerung vorgeschaltet, damit die Gegensprechanlage bis zu 8 mal am Tag für 1 Minute aus und wieder eingeschaltet und damit reaktiviert wird, sollte sie zwischenzeitlich "hängen" geblieben sein. Rückstellzeitpunkt (vorläufig):

    1. 05:06

    2. 11:48

    3. 14:07

    4. 17:48

    5. 20:05

    (!) Zu diesen Zeitpunkten kommt es zu einer Unterbrechung der der Gegensprechanlage von 1 Minute!

2012-04-20: Müllraum

-- JohannKlasek 2012-04-22 07:26:56

Müllraum: Reste einer Gefrierschranklieferung sind im Altpapier entsorgt worden. :(

  • Styropor und Folien in Restmüll getrennt.

  • Kartonteile zerlegt im Altpapier abgelegt.

2012-04-19: Gegensprechanlage

-- JohannKlasek 2012-04-20 10:39:21

ca. 12:40:

Die GegensprechAnlage war (seit bereits etlichen Tage) wieder ausgefallen. :(

(!) Neu gestartet: gemäß Behebung laut Tätigkeitenliste.

2012-04-17: Müllraum

-- JohannKlasek 2012-04-17 13:28:19

Müllraum: Kartone im Altpapiercontainer 3 von links flachgedrückt.

2012-04-14: Müllraum

-- JohannKlasek 2012-04-17 13:27:11

Müllraum: Im ganz linken Altpapiercontainer einen Kunststoffsack mit Grasschnitt gefunden! :( Offenbar wurde der Container mit Bio-Container verwechselt -> Sack in Restmüll.

2012-03-28: Gegensprechanlage, Bodenplatten

-- JohannKlasek 2012-03-29 05:22:46

ca. 23:00:

  • Die GegensprechAnlage war wieder ausgefallen. :(
    (!) Neu gestartet: gemäß Behebung laut Tätigkeitenliste.

  • Bodenplatten im Allgemeinbereich (EG, Hauptgang), die seit Monaten seit der Fassadenkontrolle mit der Hebebühne gebrochen sind, erneut dokumentiert (mit roter Kreide markiert und fotografiert - 53 Platten sind gebrochen).

  • Waschküche: Fremdkörperfallen von Waschmaschine 1+2 kontrolliert und ausgeräumt.

2012-03-26: Müllraum, Gegensprechanlage

-- JohannKlasek 2012-03-29 05:19:11

  • Müllraum: Karton von einem Sony LCD-TV stand neben den Papiercontainern am Boden: :)
    Styroporteile und andere Nichtpapier/-kartonteile zum Restmüll aussortiert und Karton zusammengelegt in den Altpapiercontainer gelegt.

  • Die GegensprechAnlage war wieder ausgefallen. :(
    (!) ca. 20h: Neu gestartet: gemäß Behebung laut Tätigkeitenliste.

2012-03-24: Gegensprechanlage

-- JohannKlasek 2012-03-26 13:45:52

ca. 22:10:

Die GegensprechAnlage war wieder ein Zeit lang ausgefallen. :(

(!) Neu gestartet: gemäß Behebung laut Tätigkeitenliste.

2012-03-19: Müllraum

-- JohannKlasek 2012-03-20 10:53:11

Restmüllcontainter im Müllraum:

  • Container übervoll (scheinbar) :( : Containerdeckel aufgeklappt und nach hinten sortiert. Vorne wieder etwas Platz bis zu Leerung morgen. :)

  • Bereits einige neben den Containern gestellte Müllsäcke in die Container verfrachtet. ;)

/!\ Biomüllcontainer: schon seit einige Tagen überfüllt - Biomüll muss man also vorläufig im Restmüll entsorgen.

2012-03-18: Garagentor Paulasgasse

-- JohannKlasek 2012-03-18 13:00:50

Am Vortag zufällig festgestellt:

  • Der Schlüsselschalter beim Garagentor Paulasgasse funktioniert nicht mehr (Schloss dreht sich ohne Hindernis einfach durch - Mitnehmer defekt?).

  • Die Toranlage war manuell ausgeschaltet! - Anlage sofort wieder eingeschaltet - funktioniert mit Funkfernbedienung nähmlich doch.

Aktion: Behebung Schlüsselschalterproblem:

  1. Schlüsselschalter aufgeschraubt (4x Kreuz).

  2. Schlüsselposition ungefähr in 1 Uhr oder 2 Uhr Position, dann lässt sich die Abdeckung abheben.

  3. Der Mitnehmer vom Zylinder war lose auf der Achse, weil der Gegenhalt etwas weggebogen war (wobei völlig unklar ist, welche bechanische Beanspruchung dazu geführt haben könnte ... :\ ).

  4. Den Gegenhalt wieder an der Mauer hingebogen, sodass der Mitnehmer von der Achsenbewegung mitgenommen wird. Von der Innenseite ist die Mitnehmerposition auf 3 Uhr stellen. Diesen kann man schrittweise verstellen, indem der gefederte, runde Mitnehmerzapfen eingedrückt wird und der Mitnehmerring darüber weitergedreht wird. ;)

  5. Abdeckung wieder aufgesetzt und verschraubt.

2012-03-17: Gegensprechanlage, Waschküche

-- JohannKlasek 2012-03-18 11:44:23

  • GegensprechAnlage, ca. 15:00:
    Sie war wieder ausgefallen, vermutlich schon mind. ein Tag :(

    (!) Neu gestartet: gemäß Behebung laut Tätigkeitenliste.

    Nachtrag: ca. 19:45
    Gegensprechanlage ist wieder ausgefallen (Raufpanel bei Haupttor hat kein Signal beim Leuten von sich gegeben und die LED der Innenstation bei 4/2 war auf Dauerleuchten.

  • Waschküche, ca. 16h: Gitter vor dem Abluftgebläse von Flussen befreit und damit die Saugwirkung wieder hergestellt bzw. verbessert wird.

  • Anlagenrundgang: Dokumentation (durch Fotografieren) der Brandschutzmaßnahmen/-abdichtungen, Türschließer und Universaltürdämpferelemente ("Dictator"), Waschküche, Kellergebläse.

2012-03-13: Gegensprechanlage

-- JohannKlasek 2012-03-18 13:59:25

Teilnehmer der Besprechung und Vorortbegehung:

Siehe Ergebnisse und weitere Vorgehenweise und Nachtrag.

2012-03-11: Waschküche, Müllraum

-- JohannKlasek 2012-03-12 13:16:20

  • Müllraum: Altpapiercontainer:

    • Kartone zerlegt bzw. flachgepresst.

    • Styropor (noch in Kartone) zum Restmüll aussortiert.

    • Kunststoffe (Folien, Flaschen) und Fastfood-verunreinigtes zum Restmüll aussortiert.

  • Waschküche:

    • Trockner 1:

      • Türgummidichtung gereinigt und wieder vollständig aufgesetzt.

      • Warmluftaustritt bei Tür von Flusen befreit.

      • Warmluftauslass hinten: Kondenswasser und angelegte Flusenschicht entfernt.

      <!> Laut einem Waschküchenbenutzer soll der Trockner 1 derzeit leicht überhitzen (zumindest beim 2 Anwendungen hintereinander). Behebbar nur durch Pausieren und damit Auskühlen des Trockners. :(
      Vielleicht helfen die obigen Maßnahmen.

    • Trockner 2:

      • Türgummidichtung gereinigt und wieder vollständig aufgesetzt.

      • Warmluftaustritt bei Tür von Flusen befreit.

    • Wasserhähne: Wasserhahnauslass mit 12er-Schlauchstück (ca. 8cm) versehen, damit das Waschbecken besser ausspülbar ist.
      (Schlauchrest oben zwischen den Rohren und der Decke eingeklemmt (ca. 1/2m).

2012-03-12: Gegensprechanlage

-- JohannKlasek 2012-08-12 22:53:20

ca. 22h:

Die GegensprechAnlage war wieder ausgefallen. :(

(!) Neu gestartet: gemäß Behebung laut Tätigkeitenliste.

2012-03-01: Gegensprechanlage

-- JohannKlasek 2012-03-01 07:58:35

ca. 7h55:

Die GegensprechAnlage war wieder ausgefallen (möglicherweise schon mehrere Tage?). :(

(!) Neu gestartet: gemäß Behebung laut Tätigkeitenliste.

2012-02-29: Müllraum

-- JohannKlasek 2012-02-29 07:55:02

Müllraum Altpapiercontainer:

  • Altpapier in Kunststoffsack aussortiert (Sack -> Restmüll!)

  • PET-Flasche aussortiert (-> Restmüll!)

2012-02-24: Gegensprechanlage

-- JohannKlasek 2012-02-29 07:56:50

ca. 08:05:

Die GegensprechAnlage war zumindest seit dem Vortag bzw. über Nacht wieder ausgefallen. :(

(!) Neu gestartet: gemäß Behebung laut Tätigkeitenliste.

2012-02-14: Gegensprechanlage

-- JohannKlasek 2012-02-14 09:42:01

ca. 08:15:

(!) GegensprechAnlage prophylaktisch neu gestartet: gemäß Behebung laut Tätigkeitenliste.

2012-02-08: Gegensprechanlage, Hausbetreuung

-- JohannKlasek 2012-02-09 09:12:30

  • ca. 01:00:

    (!) Die GegensprechAnlage vorsorglich (falls wieder ausgefallen) neu gestartet: gemäß Behebung laut Tätigkeitenliste.

  • ca. 22:00:
    Zwei Hausbetreuer von Recla (Hrn. Cezar und einen Kollegen) angetroffen, die gerade einen Kontrollgang durchgeführt haben: Bodenbeschaffenheit, Stiegenzustand hinsichtlich Eisbildung, Beleuchtung ...

2012-02-06: Müllraum

-- JohannKlasek 2012-02-09 09:15:11

  • Müllraum-Beleuchtung abgedreht (war an, obwohl niemand anwesend).

  • Restmüllcontainer links fast voll - von dort in den rechten Container (halb leer) umgeschichtet.

2012-02-03: Gegensprechanlage

-- JohannKlasek 2012-02-05 08:55:59

ca. 21:00:

Die GegensprechAnlage war wieder ausgefallen. Zumindest bei einer Innenstation war der grüne LED dauerleuchtend. :(

(!) Neu gestartet: gemäß Behebung laut Tätigkeitenliste.

2012-02-01: Waschküche, Gegensprechanlage

-- JohannKlasek 2012-02-01 11:26:55

Waschküche

  • Nach Ausfall der WM 1 letzten Freitag, war der Schulthess-Techniker am Di., 2012-01-31 vor Ort. Telefonische Nachbesprechung:

    • Die Waschmaschine hat laut Techniker kein Problem gezeigt.

    • Der F-15 Fehlercode besagt nur, dass die Trommeltür manuell mit der Notentriegelung geöffnet wurde.

    • Nachdem ich nochmal den Fehlerzustand erklärt habe, vermutete der Techniker, dass der Grund das steckengebliebene Kugelventil (dient als Geruchsverschluss) der Grund gewesen sein dürfte.

Behebungsmöglichkeiten steckender Geruchsverschlussventil:

  1. Normalerweise löst sich das nach einer gewissen Zeit (z.B. nach einer allzu intensiv Waschmittelnutzung)

  2. Kann man üblicherweise beheben, indem man z.B. mit einem Kleiderbügeldraht beim Nottürzug die Blockierung aufhebt (muss entsprechend dünn sein!).

  3. Falls dies öfters auftritt und der Geruchsrückschlag kein Problem ist, kann die Kugel auch dauerhaft entfernt werden, wodurch das Problem dann sicher nicht mehr auftreten kann ... ;)

Gegensprechanlage

Ca. 23:00 (!) Neustart (auf Verdacht hin) gemäß Behebung laut Tätigkeitenliste.

2012-01-31: Gegensprechanlage

-- JohannKlasek 2012-01-31 15:38:23

ca. 08:40:

Die GegensprechAnlage war wieder ausgefallen. :(

(!) Neu gestartet: gemäß Behebung laut Tätigkeitenliste.

2012-01-28: Gegensprechanlage

-- JohannKlasek 2012-01-28 12:07:22

ca. 12:00:

Die GegensprechAnlage war wieder ausgefallen (schon am Vortag). :(

(!) Neu gestartet: gemäß Behebung laut Tätigkeitenliste.

2012-01-27: Waschküche

-- JohannKlasek 2012-01-28 13:12:32

Ca. 0:00

Waschküche: Waschmaschine Anlage 1 ist laut Mieter von 3/1 defekt und meldete mitten im Waschprogramm Fehler im Abfluss (erst nach der Notöffnung einen F-15-Fehlercode). Die Maschine hat den Waschgang unterbrochen (Trommel gefüllt, Wasser eingelassen). Offenbar wollte die Waschmaschine gerade abpumpen, was dann nicht mehr funktionierte.

Aktionen:

  • Fremdkörperfalle kontrolliert: <!> Völlig trocken (ja fast schon staubtrocken). Also offenbar war schon der Weg von der Trommel bzw. der Laugenwanne zur Pumpe irgendwie verlegt. :(
    Auch nach dem Fortsetzen des Programms mit der >>-Taste, war das Abpumpen nicht erfolgreich. Nachdem der Pumpvorgang einige Minuten vor sich hin läuft, schaltet die Maschine auf Fehlerstatus bzw. aus.

  • Abflussschlauch (für die Entleerung) aufgestöpselt - da kommt nur sehr wenig heraus, was irgendwie nach Waschmittelsoße aussieht - milchig trüb, leicht zähflüssig. :\

  • Mit dem Stöpsel, der einen langen, dünnen Ende hat, versucht eine Verstopfung im Zulaufkanal der Fremdkörperkammer zu finden - nichts gefunden. :(

  • Waschmaschine stromlos geschaltet (LS-Schalter heruntergedrückt).

  • Mit Notentriegelung die Trommeltür zwangsgeöffnet, die Maschine zeigt den Fehlercode F-15 - Wasser ist dann im Raumsammelabfluss abgelaufen. Wäsche von WM 1 nach WM 2 transferiert (für weiteres Waschen dort).

  • Reservierungen von Anlage 1 auf Anlage 2 (Sa+So) übertragen und den Defekt auf WM-Tür und auf WM selbst gekennzeichnet.

  • Nachtrag -- JohannKlasek 2012-01-28 13:12:32:
    Restwasser aus der Trommel großteils abgeschöpft (halber Aufwaschkübel voll).

Defektmeldung erfolgt dann am kommenden Montag bei der HausVerwaltung.

2012-01-20: Gegensprechanlage

-- JohannKlasek 2012-01-20 15:38:38

ca. 08:05:

Die GegensprechAnlage war wieder ausgefallen. :(

(!) Neu gestartet: gemäß Behebung laut Tätigkeitenliste.

2012-01-19: Gegensprechanlage

-- JohannKlasek 2012-01-20 03:09:45

ca. 09:00:

Die GegensprechAnlage war wieder ausgefallen. :(

(!) Neu gestartet: gemäß Behebung laut Tätigkeitenliste.

2012-01-17: Gegensprechanlage

-- JohannKlasek 2012-01-17 11:55:49

ca. 08:15:

Die GegensprechAnlage war wieder ausgefallen. :(

(!) Neu gestartet: gemäß Behebung laut Tätigkeitenliste.

2012-01-14: Gegensprechanlage

-- JohannKlasek 2012-01-15 10:58:11

ca. 08:20:

Die GegensprechAnlage war wieder ausgefallen. :(

(!) Neu gestartet: gemäß Behebung laut Tätigkeitenliste.

2012-01-09: Gegensprechanlage

-- JohannKlasek 2012-01-10 10:57:25

ca. 08:10:

Die GegensprechAnlage war wieder (vermutlich schon einige Tage lang) ausgefallen. :(

(!) Neu gestartet: gemäß Behebung laut Tätigkeitenliste.

last edited 2012-05-24 23:08:14 by JohannKlasek


Startseite ‐ Impressum ‐ Datenschutz