Arbeiten2015

Alle "Arbeiten"-Eintragungen 2015

{i} Quelle: Arbeiten

2015-12-30: Garagentor, Waschküche

  • Garagentor "Am Hofgartel"-seitig: Die Abdeckklappe für die Entriegelung war nur notdürftig (nach Bruch des Haltemechanismus) mit einem Isolierband befestigt, dass sich mittlerweile gelöst hatte.
    Mit einem silbernen Bindedraht befestigt. (-- JohannKlasek)

  • Waschküche Heizkörper:

    • Das Regulierungsventil ist undicht und tropft stetig, der Thermostatkopf ist (scheinbar gewaltsam) abgerissen worden: Zuleitung (via Absperrhahn am Kellergang) abgedreht, damit das Tropfen aufhört. (AlexanderSelb)

    • 23:30 Kontrolle:

      • Es tropft nicht mehr! Absperrung hat gewirkt.

      • Thermostatkopf wieder zusammen gebaut (Haltering und Überwurfmutter wieder angebracht) und in Verwahrung genommen.

      • Dichtungseinsatz des Regulierungsventils demontiert (Dichtung defekt), um einen entsprechenden Ersatz zu besorgen.

    <!> Der Heizkörper bleibt bis auf weiteres außer Betrieb!
    (-- JohannKlasek)

  • Waschküche Maschinenpflege:

    • Waschmittelladen unter Wasser mit Bürste von Waschmittelrückständen gesäubert.

    • Fremdkörperfallen der Waschmaschinen kontrolliert und gereinigt.

    (-- JohannKlasek)

2015-11-02: Allgemeinbeleuchtung

-- JohannKlasek

Außenlicht EG beginnt bei Dämmerung nicht zu leuchten (sollte bis 21h leuchten).

Aktion: Kontrolle der der Zeitschaltuhr und des Schaltschützes im E-Verteilerraum Haus 4. Nichts Auffälliges gesehen. Kein Verbesserung erreicht.

2015-10-30: E-Zahlerraum, Beleuchtung

  1. 2015-10-30: E-Zahlerraum, Beleuchtung
    1. Finale Arbeiten
    2. Erstmaßnahmen

Finale Arbeiten

  1. E-Zählerraum Stiege 1:

    • Neue Neozed-Sicherung, 35 A, mit neuer Schreibkappe eingeschraubt.

  2. E-Zählerraum Stiege 4:

    1. Treppenhausschalter für Beleuchtung von

      • Außenlicht EG

      • Kellergänge

      • Stiegenhaus 3

      • Stiegenhaus 4

    • waren allesamt auf manuell ein (auf Lampensymbol) gestell! :o -> Wieder auf "min." geschaltet, also den automatischen Betrieb.

    1. Zeitschaltuhr (für die Außenbeleuchtung) war einige Stunden "daneben": korrigiert.

Erstmaßnahmen

-- JohannKlasek, ca. 2:30

Wegen Ausfall am gestern Kontrollgänge:

  1. E-Zählerraum Stiege 4 (via Garage):

    • LS und FI kontrolliert

  2. E-Zählerraum Stiege 1:

    • FI gesteet

    • Schraubsicherungen geprüft: <!> AGV-Sicherung, Neozed 35 A, für Leitung L1 war wegen eines Kontaktfehlers defekt. Deutliche Schmorstellen in der Schraubkappe und auf der Sicherung waren ersichtlich. Vorübergehend Sicherung von L2 in L1 eingeschraubt -> Licht wieder da. :)
      Siehe [WWW] Foto-Strecke.
      http://amhofgartel.klasek.at/cgi-bin/pict.ah.2015-10-30-Sicherungen-AVG-Haus1?s=1&p=2

  3. Garagentor "Am Hofgartel"-seitig: Wieder aktiviert:

    1. Verriegelung des elektromechan. Antriebes wieder aktiviert

    2. Strom ein.

    3. Tor geschlossen

  4. Beleuchtung EG:

    • Rundgang, um alle Taster (hängen geblieben) zu kontrollieren. Nichts gefunden.

Weiterhin defekt:

  1. Allgemeinbeleuchtung EG: Dauerleuchten!?

  2. Aufzug: Antrieb braucht ev. 3-phasig-Anspeisung. Weil derzeit nur 2 vorhanden sind, ist der Aufzug möglicherweise noch außer Betrieb.

2015-10-29: Müllraum, Beleuchtung

-- JohannKlasek

  • Müllraum: Restmüll umgeschichtet (nach hinten und auf beide Container verteilt).

  • Beleuchtung: Nach Ausfall von Teilen der Beleuchtung - besonders in der Garage aufgefallen, da der Brandabschnitt auf Seite Haus 1 bereits dunkel war (Notbeleuchtung hält nur ca. 1 h vor).
    Aktion: Begutachtung E-Kasten im Zählerraum bei Haus 4 und bei Haus 1, aber dort sind alle LS- und FI-Schalter "aktiv".
    Vermutlich im Zuge dieser Begutachtung wurden versehentlich die Treppenhausautomaten auf "Dauerein" geschaltet.

2015-10-26: Müllraum

-- JohannKlasek

Müllraum:

  • Restmüllcontainer: Ziemlich voll, auf den noch etwas weniger vollen rechten Container umsortiert bzw. nach hinten umgeschichtet.

  • Altpapier: Wieder etliche Kartons mit Nicht-Papier-Inhalt (Styropor, Folien, Kabel, sogar sonstigen Restmüll) :( -> in den Restmüll aussortiert und Kartone zerkleinert.

2015-10-14: Waschküche

-- JohannKlasek

Mitarbeiter der Fa. Electrolux in die Waschküche geleitet.

Reparatur laut Terminvereinbarung gemäß Begutachtung durchgeführt:

  • Bedienpanel (Tasten und Anzeige) getauscht.

  • Frontblende getauscht.

  • Antriebsriemen (der für den Trockner 1 verwendet wurde) ersetzt (glücklicherweise war noch ein Antriebsriemen von einem Kollegen adhoc zur Verfügung - war zwar bestellt, aber noch nicht vorhanden).

Problem:
/!\ Der Elektroantrieb bringt die Trommel nicht zuverlässig ins Laufen. Das deutet darauf hin, dass der Startkondensator des Motors defekt ist. Das Teil muss bestellt und später eingebaut werden (nach Genehmigung durch die HausVerwaltung).
Daher ist der Trockner weiterhin nicht betriebsbereit!

Sonstige Begutachtung:

  • Trockner 2: Lager der Trommel sind ok. :)

  • Trockner 1: Der Zustand des Antriebriemens (der ziemlich verschlissen und stellenweise bis auf das Gewebe abgetragen ist) deutet darauf hin, dass die Trommel immer wieder stecken blieb (zu schwergängig war und dann die Motorantriebswalze ständig an einer Stelle durchdrehte). Die Schwergängigkeit könnte von defekten Lagern herrühren. :(
    Blick ins Innere: Sieht nicht schlimm aus (war erst vor ca. 1 Woche gereinigt worden).
    Techniker schlug vor, es vorerst so zu lassen und bis zum nächsten Defekt zu warten, solange hier 2 Anlagen existieren. ;)

2015-10-10: Müllraum

-- JohannKlasek

Müllraum:

  • Restmüll: Kontrolliert, Inhalt etwas nach hinten sortiert.

  • Altpapier: In Papiersäcken entsorgten Restmüll (Folien, gebrauchte Wattebausche, Dosen, sonstiges Nichtpapier) aus dem AP-Containern in den Restmüll aussortiert.

2015-10-09: Waschküche

-- JohannKlasek

Telefonisch Termin mit Fa. Electrolux für Reparatur Trockner der Anlage 2 ausgemacht: Mittwoch, 2015-10-14, 8h.

Der Koordinatorin mitgeteilt, dass der zu reparierende Trockner auch einen neuen Antriebsriemen benötigt (siehe Reparatur vor einigen Tagen).
(!) Ein Techniker werde das recherchieren und würde sich gegebenenfalls telefonisch melden.

2015-10-08: Waschküche

-- JohannKlasek

Waschküche: (16:30-18:00)

  • Trockner 1 repariert:

    • Antriebsriemen ist kaputt - der Zustand war schlimm und ist faktisch völlig auseinander gefallen.

    • Antriebsriemen von Trockner 2 (ist derzeit defekt, wegen anderen Problemen)

    • Abluftkanal beim Abzugsaustritt gereinigt.

    • Motor und Geräteboden mit Bürste gereinigt und Flusen entfernt.

  • Trockner 2: Antriebsriemen (den defekten) in die Trommel gelegt.

  • Waschmaschine 1: Front gereinigt, Tür, Luke mit Bürste gereinigt.

  • Boden feucht mit Wischmop aufgewischt.

  • Lüftungsansaugstutzen (Ansaugbereich) Gitter und Rohrzuführung gereinigt (grob).

  • Informationsblatt (laminiert) an Türinnenseite (beim Türgriff) angebracht (Hinweis zum Zustand beim Verlassen der Waschküche).

  • Informationsdoppelblatt (laminiert) an WM1 angebracht (Tipps und Tricks fürs Waschen und Trocknen).

Damit ist die Anlage 1 (links) wieder vollständig betriebsbereit. :)

2015-10-07: Waschküche

-- JohannKlasek

Waschküche: Trockner Anlage 1 (links) ist defekt (siehe Tagebuch). :( Kurze Begutachtung: Nachdem sich die Trommel leicht mit der Hand drehen lässt, dürfte der Keilriemen gerissen sein. Eventuell kann man den Riemen vom derzeit auch defekten Trockner der Anlage 2 verwenden? Jedenfalls muss man das mit Electrolux koordinieren, wobei noch zu klären ist, ob diese bereits einen Auftrag für die Reparatur von Trockner Anlage 2 erhalten hat ... :\

2015-10-02: Kollektorgang

-- JohannKlasek

Kollektorgang Haus 2 kontrolliert:

  • Bis auf eine Leuchte (ziemlich weit hinten) sind alle ausgefallen! Meldung an HausBetreuung ist ausständig.

  • SatAnlage-Verteiler kontrolliert, Beschriftung korrigiert und aktuellen Status mit Fotos festgehalten.

2015-09-28: Gerüst

-- JohannKlasek, 2015-09-28 10:50:04

Fa. Hartmann (Spengler) telefonisch gebeten, den Aufstieg ins Gerüst nach Arbeitsschluss abzusichern (Kinder, unerbetene Personen). Die Dame am Telefon versprach dies weiterzugeben (entsprechende Personen waren gerade außer Haus) und ruft gegebenenfalls zurück.

2015-09-27: Regensammelrinnen, Außenlicht

-- JohannKlasek

  • RegensammelRinnen bei Stiegehaus 2, 3 und 4 kontrolliert: Bei Stiege 3 und 4 verlegt (bei Stiege 4 war die Rinne sogar noch vollständig mit Wasser gefüllt!) und mit einem dünnen Bambusstab wieder frei gelegt (was offensichtlich von der HausBetreuung vernachlässigt wurde, darauf zu achten, obgleich immer wieder erwähnt).

  • Außenlicht EG - Wandleuchten:

    • Im Gang zwischen Haus 2 und Haus 3, Gartenrückseitenwand von 3/1: Aufsatzschale war nicht eingerastet (rechts unten). Entsprechend korrigiert.

    • Am Hauptgang, Gartenwand 1/1 (beim Haupteingang): Aufsatzschale unten rechts nicht eingerastet. Korrigiert.
      <!> Das Leuchtmittel oder die Steuerelektronik ist defekt. Eventuell hat bereits die HausBetreuung einen Tausch versucht, allerdings wurde dann wohl die Aufsatzschale nicht wieder ordentlich aufgesetzt.

2015-09-26: Kinderwagenabstellraum, Müllraum, Garagentore, Eingangstore

-- JohannKlasek

Kinderwagenabstellraum

Die Räumung des Kinderwagenabstellraums beim Müllraum war für den 20.9.2015 angesetzt. Mit etwas Verzögerung ist nun die Räumung durchgeführt worden. Nicht sonderlich viele (eigentlich niemand bis auf eine Partei) sind der Aufforderung nachgekommen, ihre jeweiligen Sachen dort zu markieren. :\

{i} Siehe [WWW] Fotoserie.

  • Entsorgt:

    • Holzpalette (keine Europalette, größer): Mit Stichsäge zerkleinert.

    • Defektes oder nicht mehr benötigtes Sandkistenspielzeug.

    • Spielzeugautos

    • Diverses Kunststoffspielzeug (Rasenmäher, Roller, Scheibtruhe).

    • Altes, desolates, kleines, gelbes Fahrrad (>10 J. alt).

    • Alter, stark verunreinigter Klappkinderwagen (>10 J. alt).

  • Verlagert:

  • Rest:

    • CD-Regalelemete (hinter der Tür): Wird demnächst abgeholt.

  • Neue Ordnung:

    • Regalinhalt reorganisiert:

      • Ganz oben: Bobs, Rodeln.

      • 2. Fach von oben: Roller und Scooter, hinten Fahrradsitze.

      • 3. Fach von oben: Dreiräder, Puppenkinderwagen.

      • Unterstes Fach: Skateboards, Zweitkindboard für Kinderwagen.

    • Leisten und Bretter auf Wandabsätze oder Ecken gelegt, um leichte Kinderwägen oder Bobs und Rodeln darauf abzulegen: Derzeit ein gelber, lenkbarer Bob und eine zusammenfaltbarer Buggy.

  • Reinigung:

    • Regal, Wandleisten, Trennwand, Verglasung oben, Elektro-Verkabelung, Leuchte abgekehrt.

    • Boden zusammengekehrt.

Garagentore

  • Garagentor "Paulasgasse": Es hat schon ganz fürchterlich bei Bewegung gekarrt:

    • Torangeln geschmiert (Ölspray).

    • Antriebsgelenke und -gestänge geschmiert (Ölspray). Gestängeabdeckung gereinigt.

    • Lichtschranken gereinigt (Sender und Reflektoren).

    • Elektromechanisches Schloss geschmiert und losen Kabelkasten mit Kabelbinder am Tor befestigt.

  • Garagentor "Am Hofgartel": Die Laufgeräusche sind von einem lauten Vibrationsgeräusch begleitet. Ursache ist das Fehlen einer Befestigungsschraube der Gestängeabdeckung. Die dort befindliche Zugstange ist lose im Befestigungsloch und bei Vibration durch den Antrieb "singt" die Stange.

    • Torangeln geschmiert (Ölspray).

    • Antriebsgelenke und -gestänge geschmiert (Ölspray). Gestängeabdeckung und Gehäuse gereinigt.

    • Lichtschranken gereinigt (Sender und Reflektoren).

    • Diktator auf Toroberkante mit Ölspray überzogen (Rädchen, Führungen, Oberfläche - gegen Flugrost).

Müllraum

Im Müllraum:

  • Altpapier:

    • Kunststoffe (in Karton drinnen) aussortiert

    • Kartone und Schuhschachteln zerlegt.

    • Mistsackerl entfernt (Pizzaschachteln mit Blechdosen!).

  • Äußeres Tor geschmiert:

    • Unterkante des Schiebetors (außen) mit Lagerfett geschmiert.

    • Führungsschiene und Laufaufhängung des Tores mit Ölspray eingelassen.

    • Schloss samt Falle mit Fett überzogen.

  • Lichtschalter beim der äußeren Tor: Gehäuse ist abgesplittert und weist ein Loch auf. Mit grauem Gewebeband abgeklebt.

Eingangstore

  • Haupteingangstor:

    • Falle und Elektroschnapperl geölt (auch in Hohlraum gesprüht).

    • Torangeln geölt.

  • Seiteneingangstor:

    • Griff (innen) angeschraubt.

    • Falle geschmiert (auch in Hohlraum gesprüht).

2015-09-14: Waschküche

-- JohannKlasek

Begleitung Firmeneinsatz: 8h

  • Trockner Anlage 2: Fa. Electrolux begutachtet den Schaden (Techniker hat einen Generalkarte für das Zahlsystem!):

    1. Das Bedienpanel (3 Tasten funktionieren nicht mehr) - eine Nachwirkung aus früheren Tagen, als die

    2. Die Frontblende (wo das Bedienpanel eingesetzt ist) ist defekt: die Halterungen sind gebrochen und die Halterung der Aktivitätsleuchte ebenso.

    Der Techniker hat die Aufnahme des Schadens durchgeführt und dabei die Maschine auf weitere Schäden oder Probleme überprüft. Die Mechanik und der Antrieb an sich scheinen zu funktionieren.
    Da der Reparaturumfang vermutlich die EUR 300,- Grenze erreichen könnte, bekommt die HausVerwaltung den Kostenvoranschlag vorgelegt und muss der Reparatur zustimmen.

Eigene Wartung: Siehe auch [WWW] Fotostrecke ...

  • Trockner Anlage 1:

    1. Heißluftaustritt beim der Türöffnung von Flusen befreit.
      20150914_090030jpg_t ([WWW] groß)

    2. Flusensiebhalterung auf Türinnenseite samt Gummidichtung gereinigt. Nach der Reinigung:
      20150914_090124jpg_t ([WWW] groß)

  • Waschmaschine Anlage 1 (Schulthess):

    1. Waschmittellade war vollkommen verschmutzt, in der Weichspülersektion fast vollständig Waschmittelmasse gefüllt!?
      Unter heißes Wasser gereinigt.
      20150914_082439jpg_t ([WWW] groß)

    2. Kleinteilefalle gereinigt: War ziemlich voll, aber der Abfluss und die Abwasserpump sind nicht gefährdet gewesen.

  • Waschmaschine Anlage 2 (Electrolux):

    1. Waschmittelade und Ladenschacht ebenso verschmutzt (von Waschmittelrückständen)!
      20150914_081239jpg_t ([WWW] groß)
      Unter heißem Wasser gereinigt, Schacht mit Wasser ausgeputzt und gespült.

    2. Kleinteilefalle gereinigt: Hier hat sich ein BH-Bügel und ein Holzstäbchen verkeilt, zum Glück aber nicht zu Flügelrad der Abwasserpumpe hin. Der Zustand war aber schon funktionsbedrohend.
      20150914_092153jpg_t ([WWW] groß)

2015-09-13: Müllraum

-- JohannKlasek

  • Müllraum Altpapier: Alle Container sind mit unzerlegten Kartonagen (Möbel?) voll. Gemeinsam mit Fabian und Jonas:

    • Kartone zerlegt.

    • Containerinhalte umgeschichtet

    • Inhalte mit Körpergewicht zusammengepresst.

2015-09-10: Waschküche

-- JohannKlasek

  • Wäschetrockner der Anlage 2 (beim Ausfall 2014-12-19 noch Teil der Anlage 1, Trockner wurden dann umgestellt, damit eine funktionierende Anlage gesichert blieb), war vor der Umstellung des Zahlsystems defekt geworden und konnte daher nicht gleich repariert werden. Die etwas in Vergessenheit geratene Anforderung ist nun wieder aufgenommen worden: Ein Termin bei der Firma Electrolux wurde für 2015-09-14 8h vereinbart (die von der HausVerwaltung beauftragte Reparatur wurde durch die MieterVertretung nach Pausierung nun wieder aktiviert).

2015-09-06: Müllraum

-- JohannKlasek

Müllraum aufgeräumt mit großartiger Hilfe von Jonas und Fabian:

  • Restmüllcontainer: Umschichtung von linkem zum rechten Container.

  • Altpapiercontainer: Alle Container sind mit Möbelkartone, die kaum zerkleinert und noch jedem Menge Fremdmaterial enthielten.

    • Kartone zerlegt.

    • Fremdmaterial in den Restmüll aussortiert.

    • Containerinhalt zusammen gepresst!

2015-08-21: Müllraum, Kinderwagenabteil

-- JohannKlasek

Müllraum: Altpapiercontainer

  • Nichtaltpapier in den Restmüll aussortiert:

    • In Kartone (für Möbel, vermutlich Stühle) waren noch Kunststoffmaterial (Folien etc.)

    • Waschmittelkarton mit Reste

  • Kartone zerlegt.

Kinderwagenabteil:

  1. Etwas umsortiert (vom Boden ins Regal, bzw. Bobbycars auf Trennwand gehängt).

  2. Zustand fotografisch erfasst.

2015-08-14: Müllraum, Gartenweg, Sandkiste

-- JohannKlasek

  • Müllraum: Altpapiercontainerbremsen gesetzt (bei allen Containern) - offenbar nach Leerung vergessen worden?

  • Gartenweg zwischen Haus 3 und Haus 4 entlang der Haus-4-Gartenmauer: 3 Platte vom Hauptweg (bei 4/1-Wand) ist nicht mehr eben.
    Aktion:
    Wurzel darunter entfernt (von Apfelbaum?) und Platte neu gesetzt.
    (!) Ca. 5 cm darunter ist gleich der L-Sockel der Gartenmauer und unmittelbar neben den Wegplatten ist das E-Verrohrung für die Beleuchtungstaster der Gartenmauertaster!

  • Sandkiste: Links vor Sandkiste beim Hauptgang erhöhte Erd- und Sandanhäufung (bereits mit Grasansatz) mit der Schaufel abgetragen und Sand nach hinten (vom Hauptgang weg) entlang der Sandkistenumrandung verteilt. Sand weg gekehrt.

2015-06-23: Generalversammlung

-- JohannKlasek

Generalversammlung der Genossenschaft Neues Leben unter Teilnahme von Johann (4/2), Ernst (1/11), Bernhard (4/12).

2015-06-09: Hausbetreuung

-- JohannKlasek

Bis 11 h war noch niemand in der Anlage, wo doch üblicherweise die Hausbetreuung von 8 h bis 12 h in der Anlage ist und genug zu tun hätte.

Telefonat mit [[Recla|Hrn. Rico]], nur um an die Betreuung zu "erinnern" bzw. damit diese nicht "vergessen" wird: Sie waren tatsächlich noch nicht in der Anlage, er versprach am Nachmittag zu kommen, da sich die Einteilung wegen anderer Dinge verschob.

Daraufhin auch gleich einige Theman angesprochen:

  • Die Reinigung sollte nicht vernachlässigt werden, speziell auch das Zusammenkehren und das Kontrollieren der Beleuchtung (es ist wieder zumind. eine Brüstungsleuchte defekt, nicht gesagt welche, um zu sehen, ob auch alles kontrolliert wird).

  • Bereits im Vorjahr bemängelte schlechte Justierung der Regensinkkästen im Boden des Laubenganges 2. Stock Haus 2 (2 bis 3 sind nicht plan mit dem Boden) erneut reklamiert. Rico meinte, er hätte das schon korrigiert, wobei hier wohl nicht allen Ernstes davon ausgegangen werden kann, dass die Mieter oder sonst wer als Verursacher für die Schiefstellung sind. :\

Rico versicherte jedenfalls, sich darum zu kümmern.

2015-06-06: Garagenschleusentürschloss

-- JohannKlasek

Abgebrochenen Schlüssel in Schloss der Garagenzugangstür Stiege 3 (erste Tür nach dem Abgang) entfernt: Von Gegenseite einen passenden Schlüssel mit Schwung hineinstecken, wodurch der Schlüsselteil auf der anderen Seite heraus geschubst wird. Es reichten die 1 bis 2 mm, um das Teil dann mit den Fingerspitzen weiter herausziehen zu können.

2015-06-01: Müllraum

-- JohannKlasek, ca. 22h

Müllraum: Restmüllcontainer kontrolliert, rechten Container etwas umsortiert (nach hinten geräumt).

2015-05-31: Müllraum

-- JohannKlasek

Müllraum: Beleuchtung knapp vor 24h war noch an -> ausgeschaltet.

2015-05-26: Beleuchtung - Stiegenhauslicht

-- JohannKlasek

Stiegenhauslicht Haus 3 weist Dauerleuchten auf (Nacht und den ganzen Tag zuvor).

Aktion:

  • Alle Taster im Stiegenhaus, im 2. Stock und im EG betätigt.

  • Hängender Taster: bei Tür 3/1, Taster betätigt, die Beleuchtung hat kurz geflackert und ging dann nach Ablauf der Treppenhausautomatverzögerung aus.

2015-05-21: Müllraum, Seitentor, Beleuchtung

-- JohannKlasek

  • Seitentor: Federschließer wieder eingehängt (offenbar von Arbeitern, die bei 4/7 tätig sind, verabsäumt worden).

  • Müllraum:

    1. Verklemmung des rechten Restmüllcontainters gelöst (Cotainer haben sich gegenseitig blockiert).

    2. linken Restmüllcontainer-Inhalt nach hinten sortiert.

  • Beleuchtung: Wandleuchte der Allgemeinbeleuchtung der Gartenwand bei 1/8 von Pflanzenbewuchs freigelegt.

2015-05-16: Müllraum

-- JohannKlasek

  • Müllraum: Restmüllcontainer: Inhalt von vorne nach hinten umgeschichtet.

2015-05-15: Müllraum

-- JohannKlasek

  • Müllraum: /!\ Restmüllcontainer

    • Früh: Fast voll! :\ -> Säcke nach hinten geschichtet.

    • Abend: übervoll! :( ->

      1. Säcke auf Container liegend in den Container umgeschichtet (Deckel aufgeklappt).

      2. Altpapier (Bücher) in Altpapiercontainter umsortiert.

2015-04-30: UPC-Infrastruktur, Müllraum

-- JohannKlasek

UPC-Schrank

Ein Schrank (vermutlich zur UPC-Infrastruktur zugehörig) ist umgefallen (siehe Details). Die Verankerungsteile sind gebrochen, relativ dicke grüne Kabel führen in die umgelegte Box, scheinen aber unbeschadet, der Bodenauslass steht im "Freien" und ist der Witterung ausgesetzt.

Herrn Medisch von der Technikabteilung UPC auf die Mobiltelefonbox gesprochen (2015-04-30 2015-04-30 17:31:09).

Müllraum

In den Restmüllcontainern sammeln sich weiter sperrige Sachen:

  • Hasenställe aus massiverem Holz (2 Stück, auf beide Container verteilt), ungeschickt eingeworfen, sodass der Hohlraum nicht genutzt werden konnte. :(
    -> umgedreht. ;)

  • Bügelbrett
    -> etwas platzsparender eingelegt. ;)

  • Altpapier (zum Teil ganze Säcke!), die es nicht geschafft haben in die (davor!) stehenden Altpapiercontainer geworfen zu werden. :(
    -> Umgeschichtet. ;)

  • Aus dem linken Container (der schon 3/4 voll war) große Säcke in den rechten umgeschichtet (hinter den sperrigeren Teilen, damit der Raum gut ausgenutzt wird). ;)

2015-04-28: Garagentor, Müllraum

-- JohannKlasek

  • Müllraum: Restmüll, der schon übervoll war wurde geleert, aber ein Teil einer Holzhütte (Dach oder Wandteile) sind im Ganzen in den rechten Container eingeworfen worden (Hausbetreuung? - sie wurden vom Autor tags zuvor daneben hingestellt, weil die Container schon übervoll waren!). Allerdings so ungeschickt, dass der Container nicht ordentlich gefüllt werden konnte.

    1. Teile zerbrochen

    2. Bruchstücke wieder eingeworfen.

  • Garagentor
    In telefonischer Absprache mit dem vor Ort tätigen Techniker der Fa. Mewald die Reparatur des Garagentores "Am Hofgartel"-seitig besprochen bzw. die Information über durchgeführte Arbeiten entgegen genommen.
    Am Abend aktuelle Fotos von der Reparatur aufgenommen.

2015-04-02: Garagentor

-- JohannKlasek

2015-04-02 18:00

Garagentor "Am Hofgartel"-seitig ist seit 2015-04-02 defekt.

Analyse:

  • Dictator-Dämpfer ist ausgehängt, damit kann das Tor nicht vollständig schließen! :(

  • Der Antrieb ist aus der Verankerung am Tor gerutscht. Der Simmerring am Haltebolzen ist abgesprungen (wurde gefunden) und die Bolzenkonstruktion am Tor ist verbogen. Ob das durch das Anfahren gegen den nicht einrastenden Dictator oder schon vorher passiert ist, kann man nicht mehr sagen. :(

  • Das Tor hat sich etwas gesenkt, sodass die Falle des elektromagnetischen Schlosses die Schließblechöffnung entlangschrammt und bereits auf der Unterseite Material abgetragen hat. :(

  • Der Dictator-Dämpfer (sampt Gegenstelle) weist faktisch keine Schmierung mehr auf und ist mit Flugrost überzogen. :\

  • Die Torangeln sind völlig verdreckt und die Torbewegung ist von einem lauten knarren begleitet.

  • Die Lichtschranken sind verschmutzt.

Behebung (tw.) und Wartung:

  1. Dictator-Gegenstelle zurechtgebogen und Dictatorteile geschmiert und Oberfläche mit einer Fettschicht eingelassen.

  2. Tor angehoben (Zugstange)

  3. Torschloss geschmiert.

  4. Torangeln gereinigt und geschmiert.

  5. Lichtschranken und Sensoren/Reflektoren gereinigt.

  6. Antrieb versucht wieder mit dem Tor zu verbinden. Funktionierte nicht ohne Absicherung. Dazu muss aber der Bolzen am Tor zuerst zurechtgebogen werden.

  7. Tor als defekt ausgehängt und gegen Zufallen gesichert und abgeschaltet.

2015-03-30: Haus 1, Garage

-- JohannKlasek

  • Die Brüstung im 3. Stock vor dem Schlafzimmerfenstern löst sich von der Fassade, siehe [WWW] Fotostrecke (aus Sicht von 1/22). Die Mieter von 1/22 haben dies bereits der HausVerwaltung gemeldet.
    Welche statische Auswirkung das haben könnte, ist nicht klar. Der Balkonähnliche Vorsprung liegt an sich auf dem Betonkorpus des Hauses auf. Dennoch ist fraglich, wie gut die Brüstungskonstruktion an der der Fassade verankert ist und ob ein Loslösen oder gar Herabstürzen möglich ist. :\
    Siehe FassadenMängel.

  • Begehung mit Techniker von A1 um die Aufschaltung einer Wohnung (3/8) durchzuführen (ca. 16h). Nachdem die Grundverkabelung von den Wohnungen von UPC/Priority stammt, muss eine etwaige Änderung zur A1-Schaltung in einem der Verteilerkästen von UPC in der Garage oder im Kollektorgang vorgenommen werden. Da UPC nicht vor Ort kommen konnte, wurde nach Rücksprache mit Hrn. Medisch/UPC der Kasten an der Säule bei Parkplatz 59 ohne Schlüssel geöffnet und die Schlaltung erfolgreich hergestellt.

  • Beleuchtung: Das Außenlicht im Allgemeinbereich EG scheint am Abend nicht mehr von alleine zu leuchten (Dunkelheitsschalter?). Kontrolle im E-Verteilerraum Haus 3+4. Dort lediglich die Schaltuhr wieder auf die Sommerzeit gestellt. Sonst keine Auffälligkeiten bemerkt. Testweise Schaltschütz betätigt und Treppenhausautomat manuell auf "an" gestellt. Danach leuchtete das Licht jedenfalls wieder ...

2015-03-19: Müllraum

-- JohannKlasek, 3:30

Müllraum:

  • Licht war eingeschaltet, keine Person: abgeschaltet.

  • Container überprüft: Altpapier: Kartone zerkleinert (standen tw. aus Containter heraus).

2015-03-11: Seitentor

-- JohannKlasek

Vormittags:

Nach Schlossdefekt am Vortag, versucht die blockierende Falle zu lösen. Doch das Seitentor war bereits offen, die Falle scheint herausgerissen oder herausgefallen zu sein (eventuell mit kräftigerem Einsatz?).

Aktion: Fotografiert und per E-Mail an HausVerwaltung gemeldet.

2015-02-20: Waschküche

-- JohannKlasek

Telefonische Rücksprache mit einem Mitarbeiter der Firma WienEnergie (Hr. Neubacher) bezüglich Waschküche hat ergeben:

  • Das Aktivieren des regulären Betriebs wäre für heute, 20.2.2015 vorgesehen.

  • Es hat sich herausgestellt, dass als Waschzeiten 7:30 bis 20:00 eingestellt ist, was für den Betrieb unserer Waschküche ungeeignet ist. Unser Wunsch wäre mind. 6:00 bis 22:00, besser unbeschränkt, weil sich durch die Waschküche keine Lärmbelästigung auf direkt angrenzende Nachbarwohnungen ergibt.

  • Es wird mit der HausVerwaltung Rücksprache gehalten. Abgewickelt hat es Hr. Kohout der von WienEnergie. Die Umsetzung der regulären Betriebs verschiebt sich somit auf nächste Woche.

2015-02-12: Waschküche

-- JohannKlasek, ca. 9h

Firma beim Umbau des Zahlsystem "begleitet". Hr. Rico (HausBetreuung) war zwar auch außernatürlich anwesend, aber es ging um die Frage der alten Inform-Zahlstationen, die eigentlich erst mit einem Schlüssel demontiert werden können. Aber es stellte sich dann heraus, dass es doch auch ohne geht.

Die Telefonleitung (samt Aufputzdose) wird in den obigen Anspeisungskasten (hinter die Blende) gelegt. Die Altgeräte gehen in die Obhut der MieterVertreter.

2015-02-08: Außenbeleuchtung

-- JohannKlasek ca. 9 h

Beleuchtung: Außenbeleuchtung leuchtet ständig: in der Früh, ev. schon die Nacht durch! :\

Aktion: Kontrolle im EG aller Lichttaster, ob einer hängen geblieben ist und fündig geworden: Taster bei Wohnungszugang Haus 4/1 (der erste Taster beim Eintritt in den Laubengang EG von Haus 4) blieb in "Ein"-Stellung hängen. Gelöst, Licht ging wieder aus. ;)

2015-02-05: Außenbeleuchtung

-- JohannKlasek, ca. 23 h

Beleuchtung im Laubengang Stiege 1, 1. Stock: Schale einer Wandleuchte gerichtet (war nicht eingerastet).

2014-01-21: Garage

-- JohannKlasek, vormittags:

Garage: Das Garagenlicht ist irgendwann am Vortag bereits ausgefallen ist (auch das Kellerlicht im Bereich Haus 3+4)

Analyse und Behebung: Im E-Zählerraum Haus 3+4 stellte sich heraus, dass der FI-Schutzschalter gefallen war. :\
Wieder hochgedrückt (und blieb auch oben - zumindest für die erste Zeit).

2015-01-18: Beleuchtung Haus 1

-- JohannKlasek

Kontrolle einer Leuchte, dessen Leuchtmittel bis vor dem 13.1. defekt war. Haus 1, Laubengang 3. Stock, Brüstungsleuchte zwischen 1/25 und 1/26:

  • Sie leuchtete wieder. :)

  • Die Schale (Abdeckung) war nicht korrekt aufgesetzt. :(

Aktion:

  • Schale vorsichtig wieder einrasten lassen. Sie ist allerdings schon leicht beschädigt (vor einer Woche war das allerdings nicht aufgefallen, könnte aber übersehen worden sein).

2015-01-12: Außenbeleuchtung Haus 1

-- JohannKlasek

Beleuchtung Haus 1: Dachgeschoßaufgang vom Aufzug 3. Stock und -laubengang Dachgeschoß und Nebenstiege kontrolliert (an der Wand bzw. an der Brüstung): Es waren mehrere Leuchten defekt oder Leuchtenabdeckungen wieder nicht korrekt aufgesetzt. :(

  1. (./) Laubengang DG, auf Höhe 1/20: Abdeckungssitz korrigiert.

  2. {X} Laubengang DG, bei Nebenstiege. Abdeckungssitz korrigiert. Weiters ist das Leuchtmittel defekt und die Abdeckung ist auch beschädigt, hat ein Splitterloch bzw. scheint auch an weiteren Brüche aufzuweisen. Sollte getauscht werden.

  3. {X} Laubengang 3. Stock, zwischen 1/25 und 1/26: Leuchtmittel defekt.

  4. {X} Nebenstiege Brüstung: Zwischenstock 1./3.-Stock: Leuchtmittel oder Lampe insgesamt defekt?

2015-01-08: Seitentorschloss

-- JohannKlasek

Seitentor: Schlossfalle repariert (wieder hängen geblieben): Falle zugefeilt.

2015-01-07: Waschküche, Garage

-- JohannKlasek, ca. 6h:

  1. Waschküche

    • Anlage 2: Nach Problem mit Zahlstation, versucht durch Stromaus- und anschalten wieder ein Hochladen der Zahlungsdaten an die Zentrale zu provozieren. Sascha P. (Top 3/1) hat es bereit zuvor ohne Erfolg probiert.

      1. FI-Schutzschalter aus -> Auch Zahlautomaten aus.

      2. FI-Schutzschalter ein, Zahlautomat startet neu und beginnt mit der Einwahl zu Zentrale. Siehe Problem Zahlautomat).

      3. Anwahl und Modemgeräusche sind zu hören, aber nach unterschiedlich langer Zeit endet der Vorgang mit einem Fehler. Mehrfach versucht, aber alle geschtie :(

    • Anlage 1+2: Trocknergeräte von Anlage 1 (Display defekt) und Anlage 2 (stromlos) getauscht. -> Damit ist Anlage 1 wieder voll betriebsbereit. ;)
      Beschriftungen korrigiert.

    • Anlage 1: Trockner (ehm. Anlage 2) gereinigt (Luftkanäle, Gebläse) und Testlauf. {OK}

    • Anlage 2: Trockner (ehm. Anlage 1) Bedienteil untersucht und gebrochene Halterungshaken attestiert. Testlauf unter Strom dzt. nicht möglich. :\

    • Termin des Technikers bei Electrolux storniert - wir melden uns, wenn der Strom wieder vorhanden ist.

  2. Garage (ca. 11h)

    • Garagentorzugseil (der nur noch einen Knoten am Ende aufweist) mit Griffball versehen (Tennisball in Fibernetztasche am Kabel befestigt).

2015-01-01: Gegensprechanlage Toröffner

-- JohannKlasek

Toröffner (siehe Tagebuch) analysiert: Mit Hilfe des Timers die GegensprechAnlage aus und wie eingeschaltet. Hat leider nichts gebracht. Ob das Öffnen des Tores von der Wohnung aus funktioniert ist unklar bzw. ist noch nicht überprüft. :(

last edited 2015-05-22 01:08:37 by JohannKlasek


Startseite ‐ Impressum ‐ Datenschutz