Briefkasten

  1. Hausbriefkästen
    1. Beschreibung
      1. Hausbrieffachanlage
    2. Bilder
    3. Weitere Informationen
    4. Verlauf und Historie


Hausbriefkästen

Beschreibung

Die Anlage besitzt bei jeder Stiege bzw. bei jedem Haus eine im wesentlichen freistehende/-hängende Briefkastenanordnung. Die Fächer sind hochkant angeordnet und seit dem Bezug bis dato (2012-03-09) nur mit einem Postausträgerschlüssel befüllbar (keine Einwurfschlitze oder dergleichen).

Die Briefkästen sind mit einem Zentralschlosssystem (Evva 3KS), der mit dem "einzigen" Mieterschlüssel sperrbar ist, ausgestattet.

<!> Aktuelles: Projekt Hausbrieffacherneuerung 2012

Hausbrieffachanlage

Brieffachanlagen, welche der ÖNORM EN 13724 entsprechen, erfüllen die Anforderungen gemäß dem Postgesetz; diese Norm sieht u.a. als Mindestmaße für den Einwurfschlitz 32,5 x 3,0 cm vor.

<!> Derzeit (2012-03-12) entspricht die Anlage nicht diesen Erfordernissen. Umbau ist im Herbst 2012 geplant.

Bilder

Nach Umbau 2012-08-01:

http://amhofgartel.klasek.at/cgi-bin/pict.ah.2012-08-05-Hausbrieffachanlage-neu

{i} Siehe auch Projekt Hausbrieffacherneuerung 2012!

Briefkasten aus der Nähe:

http://amhofgartel.klasek.at/cgi-bin/pict.ah.Anlage-2006-03-31-Garage+Gartenwasser+Stiegenabfluss+Aussenlicht?s=1&p=4

Briefkasten-Tragekonstruktion Stiege 2, von der Seite:

http://amhofgartel.klasek.at/cgi-bin/pict.ah.AH-2006-05-10-Glasbruch?s=1&p=5
(im Hintergrund, das metallische im linken, oberen viertel des Fotos, 2006-05-10 nach Glasbruch der Stiegenverglasung)

Weitere Informationen

Verlauf und Historie

last edited 2012-09-12 15:44:19 by JohannKlasek