RegensammelRinnen

  1. Beschreibung
  2. Details
    1. Technische Informationen
    2. Aufbau
  3. Tätigkeiten, Reparaturen und Umbaumaßnahmen
  4. Weitere Informationen
    1. 2007-10-31


Beschreibung

Nach einem sintflutartigen Regen im Jahr 2007, das weite Teile des Kellers überschwemmt hat, wurde 2007 von einem Spengler ein Regensammelrinnensystem in den Stiegen 2, 3 und 4 montiert, das dafür sorgt, dass das Wasser von der inneren Stiegenverglasung nicht im Bereich der Kellerabgangsstiegen in den Kellerbereich abfließen kann. Das Wasser wird in der Rinne gesammelt und auf der Seite des Stiegenpodestes (Kellerhalbstock) über ein Fallrohr auf den Spalt geführt. Das Stiegenpodest ist als Sammelwanne aufgebaut, das in der Mitte in ein Abflusssystem führt (das ebenso zuvor neu installiert wurde).

cimg4226jpg_t
Rinne
[WWW] Bild groß

cimg4227jpg_t
Fallrohr
[WWW] Bild groß


Details

Technische Informationen

Aufbau

Montiert bei Stiegenhaus:

Bei jeder Stiege bestehend aus:

  1. Rinne über die gesamte Verglasungsbreite (Stiegenpodest/Halbstock und Abgangsstiege zum Keller).

  2. In der Ecke des Stiegenpodestes ein Fallrohr von der Rinne bis knapp über den Boden.

Mängel:


Tätigkeiten, Reparaturen und Umbaumaßnahmen

Zeitpunkt

ausgeführt von

Tätigkeiten

2015-09-27

JohannKlasek

Kontrolle und Freilegung des Fallrohres bei Stiege 3 und 4.

2007-10-31

Spengler des GUs

Montage


Weitere Informationen

2007-10-31

{i} Montage der Stiegenregensammelrinnen


CategoryAnlage CategoryRegensammelrinne

last edited 2016-11-06 12:22:16 by JohannKlasek


Startseite ‐ Impressum ‐ Datenschutz