Diff for "WaschkuecheBezahlsystem"

Differences between revisions 4 and 5

Deletions are marked like this. Additions are marked like this.
Line 59: Line 59:
== Andere Zahlungssysteme ==

(laut Electrolux-Techniker, 2018-09-10)
 * Enio NFC
 * Neuere von ["Inform"]
Line 62: Line 67:

[[BR]]
Line 95: Line 98:
[[BR]]
  1. Waschküche Bezahlsystem
    1. Allgemeines
      1. Münzkassierer
      2. Quick-Karten-System
      3. Wertkartensystem
    2. Anmeldung
    3. Status und Verlauf
    4. Andere Zahlungssysteme


Waschküche Bezahlsystem

Allgemeines

/!\ Der Inhalt hier wird nicht mehr weiter gepflegt, sondern unter aktuelles Zahlsystem und andere! (Stand 2018-05)

{i} Das aktuelle Bezahlsystem für den Betrieb der Waschküche ist der Münzkassierer. (2018-05-08)

Münzkassierer

Münzkassierer Model S2DE4 der Fa. WAG Ges.m.b.H..

  • Zahlen mit 1-Euro-Münzen

  • Tarif 1 EUR pro 1 kWh

Bei diesem System erfolgt keine Refundierung, wenn man allerdings regelmäßiger die Waschküche nutzt, gleicht sich das über kurz oder lang wieder aus, da man zwar immer etwas "übrig" lässt, aber auch von dem profitiert, was andere "übrig" lassen.

Quick-Karten-System

Seit Bestand der Anlage wurde die Waschküche mit einem Quickzahlungsautomatensystem betrieben. Man benötigte eine Bankomatkarte mit Quickfunktion, die von Geräten (Zahlstationen) der Firma Inform angenommen wurden, Geldbeträge abbuchten und damit die Stromzufuhr freischalteten (für je zwei Waschanlagen). Die gesammelten Beträge wurden dann per Zahlungsdienstleister EuroPay via Telefonleitung übermittelt und dann der HausVerwaltung gutgeschrieben.

Nachdem die Inform-Zahlstationen - schon zum Zeitpunkt des Bezugs! - veraltet waren, sieht es nach 12 Jahren nicht besser damit aus und die der Vergangenheit auftretenden Probleme wie

  • Die Datenübermittlung der Zahlstationen (via Telefon/Datenleitung der Telekom/A1) hatte hin und wieder Probleme.

  • Die Zahlstation der Anlage 1 wurde irreparabel defekt. :(

  • Einmal aufgebuchte Beträge werden nicht refundiert (das gleicht sich aber zu einem gewissen Grad mit den Restbeträgen anderer Waschküchenbenutzer wieder aus, wenn die Waschküche regelmäßig benutzt wird)

machen einen dringenden Ersatz und entsprechende Ablöse des System nötig.

Wertkartensystem

Die HausVerwaltung (Hr. Waller) brachte die Idee ins Spiel, das System der Gemeinde Wien zu nutzen, das von Wien Energie betrieben wird. Es handelt sich um ein Wertkartensystem betrieben von der WienEnergie, wo auf einer Smart-Card aufgebuchte Beträge enthalten sind, die exakt dem Verbrauch gegengerechnet werden. Beim Waschen wird ein Betrag auf die Zahlstation aufgeladen, wobei ein etwaiger Rest wieder zurückgebucht wird!


Anmeldung


Status und Verlauf

Datum

Eintragung von

Aktivität

2018-05-07

JohannKlasek

Fa. Miele montiert die WAG-Münzkassierer.

2017-07-31

JohannKlasek

Laut Aushang der HausVerwaltung stellt WienEnergie den Betrieb des Wertkartensystems ein und ist ab diesem Zeitpunkt nicht mehr aktiv.

2015-02-05

JohannKlasek

Mieter erhalten ein Anschreiben von Wien Energie mit dem Vertrag zur Verwendung des Wertkartensystems.

2014-06

JohannKlasek

Bei der NeuesLeben Generalversammlung im Gespräch mit der HausVerwaltung (Hr. Waller) möchte das Wertkartensystem statt dem bestehenden System einführen.

2014-01

JohannKlasek

Defekt des Zahlungssystems Anlage 1

Andere Zahlungssysteme

(laut Electrolux-Techniker, 2018-09-10)


CategoryWaschkueche
































last edited 2020-04-19 21:03:59 by JohannKlasek


Startseite ‐ Impressum ‐ Datenschutz