Aktuelles/AllgemeinMaengel/SteigleitungenHaus1

  1. 103 - Haus 1: Steigleitungbeschriftung vertauscht
  2. Kurzbeschreibung
  3. Kontakt
  4. Status
  5. Verlauf
  6. Weitere Informationen



103 - Haus 1: Steigleitungbeschriftung vertauscht

Kurzbeschreibung

Die Steigleitungen bei diversen Wohneinheitengruppen von Haus 1 sind unterschiedlichst angeordnet, weshalb ein gewisser Verdachtsmoment vorliegt, es könne sich um eine falsche Beschriftung handeln, welcher mittlerweile auch bestätigt wurde. Nach der Feststellung der korrekten Beschriftung ist zu klären, wie es hinsichtlich der Heizkostenabrechnung aussieht.

Hr. DI Gruber/NeuesLeben hat einen Modus zur Abrechnung angeboten. Es ist nun zu beobachten, ob die Abrechnung nun entsprechend erfolgt.

Kontakt

Status

erledigt (mit Vorbehalt)

Aktuelles/MaengelStatus

Verlauf

Datum

Kommentator

Kommentar

2006-12-18

JohannKlasek

Die neue Abrechnungen der Fa. ISTA ist bereits an die Mieter versandt worden (Abrechnung vom 20.7.2006 für den Zeitraum vom 1.1.2003 bis 31.12.2005).

2006-06-28

JohannKlasek

DI Gruber/NeuesLeben teilt ein Angebot über die korrigierte Abrechnung nach den Montagefehlern an. Siehe Details.

2006-05/-06

JohannKlasek, ErnstMec

Fa. Sasin korrigiert die Zählermontage bei den betroffen Strängen des Hauses 1.

2006-03-24...

JohannKlasek

Überprüfung der Wärmezählerzuordnung für die Wohnungen im Haus 1 durch die Fa. Sasin.
Die Leitungsisolierungen weisen nun die korrekten Beschriftungen (Filzschreiber) auf. Wie nun hinsichtlich der Heizkostenabrechnung verfahren wird, ist noch nicht bekannt.

2006-02-14

ErnstMec

Fa. Sasin hat die Steigleitung bei 1/11, 1/20 überprüft und eine Vertauschung bzw. fehlerhaften Anschluss der Rückläufe festgestellt. Ein Protokoll ergeht an NeuesLeben.

2006-02-02

JohannKlasek, ErnstMec

Begehung: siehe Details.

2005-09-29

JohannKlasek, ErnstMec

Erfasst. Siehe Details.


Weitere Informationen

2006-06-28

Hr. DI Gruber/NeuesLeben teilt den aktuellen Stand bezüglich Abrechnungsmodus mit:

Durch die nachträgliche Abrechnung nach Nutzfläche würden Gutschriften und Nachzahlungen auftreten, wobei Hr. DI Gruber das Angebot machte, dass nur die Gutschriften angewiesen werden sollen und etwaige Nachzahlungen (sollen im Bereich von etwa EUR 2000,- sein) allesamt vom GeneralUnternehmer zu begleichen sind.

Ist ist dann noch sicher zu stellen, ab welchen Zeitpunkt wieder nach den Zählerwerten abgelesen und abgerechnet wird. Als Stichtag müsste dies der 1. Juni 2006 sein (nach der Richtigstellung der Zähleranschlüsse).

2006-02-02

Im Zuge der Begehung wurde auf die nicht korrekt eingehaltene Konvention bezüglich der Anordnung bzw. Beschriftung der Steigleitungen von Haus 1 hingewiesen. Besonders im Zuge der Mehrverbrauchsnachforschungen bei 1/11 ist diese Frage aufgetreten. Hr. Gruber/NeuesLeben meinte, man müsse dies wohl überprüfen, ev. anhand von Plänen, was zum Teil problematisch sein könnte, da die ehem. ausführende Fa. Eismayr nicht mehr existiert (allerdings sollte es eine Plan seitens des Heizungsplaners geben, der ja ein anderer war).

2005-09-29

Eine Steigleitungsgruppe fasst die Steigleitungen von 3 übereinander liegenden Wohneinheiten zusammen. Seltsam bei der derzeitigen Montage bzw. Beschriftung ist, dass von 4 untersuchten Gruppen nur zwei identisch angeordnet sind, die weiteren 2 je grundsätzlich andere Steigrohranordnungen aufweisen.

Gruppe

/

\

_

1+9+18

9

18

1

2+10+19

10

19

2

3+11+20

20

20

3

4+12+21

4

21

3

Handschriftliche Notiz bzw. Skizze: Steigleitungen-Haus1-2005-09-29.pdf


last edited 2016-01-06 13:22:21 by JohannKlasek


Startseite ‐ Impressum ‐ Datenschutz