Aktuelles/AllgemeinMaengel/WassereintrittFahrradabstellraumHaus1

  1. 7 - Haus 1: Wassereintritt Fahrradabstellraum
  2. Kurzbeschreibung
  3. Kontakt
  4. Status
  5. Verlauf
  6. Weitere Informationen



7 - Haus 1: Wassereintritt Fahrradabstellraum

Kurzbeschreibung

Fahrradabstellraum Haus 1: Wassereintritt bei Rohreintritt in Wand. Auch nach diversen Dichtungsversuchen mit Ausschäumungen treten noch immer geringe Wassermengen ein. Bodenlasierung großflächig sanierungsbedürftig.

Beobachtung auf neu erstellten Wandanstrich unterhalb des Rohrdurchtritts (zur besseren Beobachtung).

Kontakt

Status

in Arbeit

Aktuelles/MaengelStatus

Verlauf

Datum

Kommentator

Kommentar

2007-2008

JohannKlasek

/!\ Spuren der Rinnsale nach wie vor deutlich zu sehen (nehmen im Umfang tendenziell zu).
{i} Belüftungsöffnung links oben (von außen) neben der Eingangstür in die Garagenschleuse (ca. 20x20cm) eingebaut - vermutlich zur bessern Abfuhr der Feuchtigkeit.

2007-03

JohannKlasek

/!\ Speziell bei Niederschlägen sind die feinen Rinnsale sichbar/fühlbar. Am weissen Markierungsanstrich der Wand hinterlässt das Wasser auch deutliche Spuren.
Fotos angefertigt (derzeit noch nicht online).

2006-08-07

JohannKlasek

/!\ Nach nahezu permanenten Regenfällen sind wieder die hinlänglich bekannten Wassereintritte zu sehen. Siehe Details.

2006-04-26

JohannKlasek

Die Wand rund um den Rohrdurchtritt wurde weiss gestrichen, damit erneut auftretende Wasserrinnsale besser zu erkennen sind - und durch den wolkenbruchartigen Regenfall war dies auch der Fall!

2006-02-02

JohannKlasek

Begehung: Die Wand soll abgeschliffen und übermalt (Dispersion) werden, damit noch auftretende Wasserläufe überhaupt sichtbar werden. Siehe Anmerkung

2005-11-28

JohannKlasek

erminderter, aber noch immer vorhandener Wassereintritt (scheint eher von Oberseite des Rohrdurchtrittes zu kommen), die Wand ist spürbar feucht, im Gegensatz zu den daneben liegenden Wandflächen, die sich Staubtrocken anfühlen.

2005-03

JohannKlasek

erneuter Dichtungsversuch (angebohrt + Einschäumung).

2003-03

JohannKlasek

Mangel erkannt.

Weitere Informationen

2006-08-07

Fahrradraum Stiege 1: Wand unter Abwasserdurchbruch, feinere Rinnsale bis zum Boden.

NeuesLeben Fr. Bauer kontaktiert und mit Hrn. DI Gruber besprochen, dass der GeneralUnternehmer aufgefordert werden soll jetzt möglichst schnell die Wassereintritte zu begutachten, damit endlich eine anhaltende, zielgerichtete Behebung durchgeführt werden kann. Hr. Gruber hat vor einer Woche nocht mit Hrn. Ing. Lubowiecki gesprochen, der aber derzeit auf Urlaub ist. Hr. Wittmann sollte sich das in Vertretung ansehen.


2006-02-02

Beim Rohrdurchtritt durch die Wand sind derart viele Rinnsal- und Kalk-, Harz- und Schaustoffspuren zu sehen, dass Feuchtigkeit bzw. Wasserfluss nicht mehr optisch zu erkennen ist. Der GeneralUnternehmer wurde aufgefordert hier die Fläche zu reinigen bzw. abzuschleifen und mit einem Anstrich zu versehen (nichts wasserfestes, wie z.B. eine Dispersion), damit man ev. Wasserfluss erkennen kann. Hier muss dann entsprechendes feuchtes Wetter abwarten.


last edited 2009-05-14 08:52:53 by JohannKlasek


Startseite ‐ Impressum ‐ Datenschutz