Diff for "Sonnenschutz"

Differences between revisions 19 and 20

Deletions are marked like this. Additions are marked like this.
Line 81: Line 81:
|| 2020-04-16 || -- JohannKlasek || Steuergerät Haus 4: Lichtschwellwert auf 2 herabgesetzt. Das sollte meiner Meinung nach die Lichtempfindlichkeit erhöhen und - wenn der Sensor funktioniert - die Sonnenfunktion eher auslösen. Auch wenn die Sonne schon am Untergehen war, der Sensor hat den Wert 0 angezeigt!? ||
  1. Sonnenschutz
    1. Aufbau
      1. Tausch
        1. Steuergerät in einer Wohnung
      2. Depot
    2. Projekte
    3. Verlauf
    4. Weitere Informatioen
      1. 2018-11-27
      2. 2018-04-11
      3. 2012-08
    5. Fehleranalysen und -behebung
      1. Fehlermuster


Sonnenschutz

Die Sonnenrollo-Anlage vom Hersteller Somfy der Produktlinie Soliris IB ist zentral gesteuert (IB steht für InstallationBus), wobei jedes Haus (1 bis 4) einen Wind- und Lichtsensor "am Dach" sowie eine zentrale Steuereinheit hat, die mit allen in den Wohnungen des Hauses befindlichen Steuerungen verbunden ist.

Eine Sicherheitsmaßnahme ist die Windautomatik, die sich nicht unterdrücken lässt und ab einer gewissen Windgeschwindigkeit das Hochfahren der Rollos zu deren Schutz vor Beschädigung erzwingt. Das kann allerdings von Haus zu Haus verschieden sein, je nach Einstellung des hauseigenen Zentralgeräts. Lediglich die Sonnenlichtautomatik ist frei zuschaltbar, deren Empfindlichkeit ebenso je Haus separat einzustellen ist.

Die gesamte Anlage ist seit dem Neubau Teil der Anlage und gehört zu Infrastruktur, deren Instandhaltung und Reparatur die Hausgemeinschaft trägt (etwa via EVB). Speziell die häufig defekt werdenden Steuergeräte in den Wohnungen werden von der HausVerwaltung bzw. dem dann beauftragten HausService getauscht.

Aufbau

  • für Haus 1,3,4

    http://amhofgartel.klasek.at/cgi-bin/pict.ah.rundgang-2018-12?s=1&p=8

    http://amhofgartel.klasek.at/cgi-bin/pict.ah.e-zaehlerraum3--hbw-abnahmeraum?s=1&p=1

    NEU (seit 2018-12-12)

    ALT (bis 2018-12-11)

    (!) Gerät: [WWW] Soliris Smoove IB+

  • Wind- und Lichtmessstation (kombinierter Windsensor und Lichtsensor) von Somfy

    Haus 1

    http://amhofgartel.klasek.at/cgi-bin/pict.ah.2018-11-02-Rundgang?s=1&p=9

    http://amhofgartel.klasek.at/cgi-bin/pict.ah.2018-11-02-Rundgang?s=1&p=16

    Haus 2

    http://amhofgartel.klasek.at/cgi-bin/pict.ah.2018-11-02-Rundgang?s=1&p=24

    http://amhofgartel.klasek.at/cgi-bin/pict.ah.2018-11-02-Rundgang?s=1&p=23

    Haus 3

    http://amhofgartel.klasek.at/cgi-bin/pict.ah.2018-11-02-Rundgang?s=1&p=11

    http://amhofgartel.klasek.at/cgi-bin/pict.ah.2018-11-02-Rundgang?s=1&p=13

    Haus 4

    http://amhofgartel.klasek.at/cgi-bin/pict.ah.2018-11-02-Rundgang?s=1&p=7

    http://amhofgartel.klasek.at/cgi-bin/pict.ah.2018-11-02-Rundgang?s=1&p=8

    http://amhofgartel.klasek.at/cgi-bin/pict.ah.2018-11-02-Rundgang?s=1&p=10

    Abgebaut (2018-12-12)

  • Steuergerät für Rollo (Somfy) Centralis UNO IB
    In jeder Wohnung gibt es ein solches für jede Rollo. Zum einen schalten diese den Motor der Rollos und erhalten andererseits via zentrale Steuerleitungen Kommandos der Sonnen- und Windsensorik von einem Zentralsteuergerät. Diese Geräte haben

    • Bedientasten "AUF", "AB", "STOP", damit lassen sich auch Positionen "programmieren", die nach einem Windalarm oder manuell angefahren werden können.

    • Schiebeschalter mit Positionen "0", "auto" (wobei "auto" sich nur auf die Sonneneinstrahlung bezieht, d.h. nach einem Windalarm und ausreichend Sonneeinstrahlung fährt das Rollo wieder herunter)

    • LED (rot, grün leuchtend)

    Neupreis: ca. EUR 90,- (2011-06-12)

  • Rollo
    mit außen liegendem Antrieb

  • Steuerverkabelung
    Eine bus-orientierte Verkabelung, das über eine Steuerleitung Kommandos vom Zentralsteuergerät zu allen Steuergeräten bei den Rollos übermittelt. Im wesentlichen gibt es zwei Signaltypen:

    1. unbedingtes Signal (z.B. Windsignal mit Rollo rauf-Aktion) - es kann nicht ausgeblendet werden und wirkt immer zwingend.

    2. bedingtes Signal (z.B. Sonnensignal mit Rollo runter-Aktion) - es kann mit dem Schiebeschalter ausgeblendet werden, wenn man die Aktion nicht möchte.

Tausch

Steuergerät in einer Wohnung

Wie eingangs erwähnt, werden Defekte von der Gemeinschaft getragen. D.h. im Falle eines Steuergeräts in der Wohnung, was relativ häufig vorkommt:

  1. Variante "Anlagenintern":

    • Kontakt an HausVertrauensperson: Falls im Depot etwas liegt, kann der Tausch gleich durchgeführt werden.

  2. Variante "Hausverwaltung":

    1. Meldung an die HausVerwaltung

    2. Termin mit HausService für den Umbau

(!) Der Umbau ist sehr einfach, aber die HausVerwaltung steht aber auf dem Standpunkt - wegen der besseren Kontrollierbarkeit - dass die Elemente nur vom HausService getauscht werden sollten.

Vorgangsweise:

  1. Blende von Steuerung abnehmen (ist nur aufgeklippst). Der Rahmen kann bleiben.

  2. Steuerung aus dem Unterputzträger (der bei jedem Gerät dabei ist) herausziehen (durch etwas Rütteln und Ziehen)

  3. Die Ecken der Kunststoffblende abbrechen (Zange) bzw. mit einer Schere "abschneiden" bzw. abtrennen - sonst passt es nicht in den vorhandenen Unterputzträger der Wand.

  4. Blende wieder aufklippsen.

Depot

Ersatzsteuergeräte für die Wohnung:

  • Datum

    Person

    Entnahme

    Lagerstand

    Anmerkung

    2019-06-01

    JohannKlasek

    1

    1

    für 1/16 Wohnzimmer, Terrassentürrollo

Projekte

Verlauf

Datum

Kommentator

Kommentar

2020-04-16

-- JohannKlasek

Steuergerät Haus 4: Lichtschwellwert auf 2 herabgesetzt. Das sollte meiner Meinung nach die Lichtempfindlichkeit erhöhen und - wenn der Sensor funktioniert - die Sonnenfunktion eher auslösen. Auch wenn die Sonne schon am Untergehen war, der Sensor hat den Wert 0 angezeigt!?

2019-05-30

JohannKlasek

Steuergeräte eingestellt: Lichtschwellwert: 5, Windschwellwert 6 (bei allen einheitlich).

2019-05-29

HausService

Steuergerät für Windsensor Haus 1 ist nun vorhanden (Träger war schon montiert, ist nun eingesetzt)

2019-04-22 - 2019-05-02

JohannKlasek

Windsensor bei Haus 3 und Haus 4 spricht an, gefühlt zu empfindlich. Die Sonnenautomatik funktioniert zumindest bei Haus 4 nicht. :(

2019-04-18

HausService

In den Tagen davor sind 2 Steuergeräte hinzu gekommen, wobei bei einem nur der Sockel vorhanden ist ...
Es gibt auch nun wieder bei jedem Haus einen Wind-/Sonnensensor.

2018-12-12

HausService

Eine einzige, neue Sonnenschutzsteuerung (mit LCD-Display) ersetzt die bisherigen Steuerungen für Haus 1, 3 und 4. Siehe [WWW] Fotos.

2018-11-27

JohannKlasek

Stellungnahme zu den Plänen und Vorhaben der HausVerwaltung hinsichtlich Behebung der derzeitigen Probleme. Siehe Details.

2018-11-23

JohannKlasek

Windmesserfunktion bei starkem Wind überprüft:
Windmesser auf Haus 2, Haus 1 drehen sich. Windmesser (nächtlich) nicht beobachtbar. Windmesser Haus 4 nach wie vor defekt (blockiert).
Rollos von Haus 1 und Haus 2 waren hochgefahren, bei Haus 1, Haus 3 und Haus 4 nicht.

2018-05

HausService

Wind- und Sonnenmesser wurde getauscht, welcher? - jedenfalls nicht der von Haus 4!? :(

2018-04-08

JohannKlasek

Wind- und Sonnenmesser auf Haus 4 ist defekt (bewegt sich nur noch schwergängig und quietscht dabei laut). Mit Drahtschleife stillgelegt. HausVerwaltung informiert.

2014-05-11

JohannKlasek

Mieter von Haus 1 (u.a. 1/16, 1/25) haben bestätigt, dass seit längerem der Windschutz nicht mehr aktiv ist, insbesondere beim starken Sturm 2014-03-15 löste die Automatik nicht aus). Die Zentralansteuerung dürfte nicht mehr funktionieren (Kabel, Steuergerät?).

2014-03-15

JohannKlasek

Windautomatik löst trotz extrem stürmischen Bedingungen nicht aus, d.h. die Sonnenschutzplanen gingen nicht automatisch hoch! :(

2012-08 .

JohannKlasek

Das Verhalten von Sonnen- und Windautomatik verhält sich irgendwie seltsam. Siehe Details.

2012-??-??

JohannKlasek

Wind-/Lichtsensor (Windmessrad) bei Haus 3 wieder montiert (neu).

2011-06-11

JohannKlasek

Sonnenfunktion bei Zentralsteuerung Haus 1 deaktiviert. Siehe Details.

2011-04

HausService

Zentralsteuergeräte getauscht (vermutlich von Haus 3, Haus 4).

2010-??-??

HausService

Wind-/Lichtsensor auf Haus 3 entfernt (defekt) und den Sensor von Haus 4 an Zentralsteuergerät vonHaus 3 angeschlossen.

Weitere Informatioen

2018-11-27

Antwort an die HausVerwaltung zur Behebung der Windsteuerung der Sonnenschutzanlage

  • From: "Johann E. Klasek"
    Date: Tue, 27 Nov 2018 13:42:17 +0100
    To: Christian Waller, info wohnen at
    Cc: mietervertreter
    Subject: Re: Klasek: Re: Am Hofgartel 16: Windsensor Sonnenschutzrollos
    
    Lieber Hr. Waller!
    
    On Mon, Nov 26, 2018 at 03:55:01PM +0100, Christian Waller wrote:
    >  Sehr geehrter Herr Klasesk !
    >  
    > Die Objekte Stg. 1+3+4 wurden bereits vor einigen Jahren auf einen
    > Windsensor angeschlossen, damit der Tausch für die defekten Windsensoren für
    > Stg. 4 und andere nicht so oft erfolgen muss.
    
    Das ist mir schon klar. Erst war es vor jahren nur der Sensor von Haus
    3, der abgehängt wurde (das Haus hing dann auf der Steuerung 4 oder 1).
    Diese Aktion habe ich aber für eine temporäre Maßnahme gehalten. Wann
    der Sensor 4 angeblich abgehängt wurde weiß nicht. War das vielleicht
    damals am 11. April 2018, dass dann Haus 4 auf den Sensor auf Haus 1
    umgehängt wurde? Nur seit dem funktioniert Haus 3, Haus 4 und Haus 1
    nicht mehr (vom Wind abhängig zumindest).
    
    Fr. Wieninger hat ja verlautet, es sei ein Windsensor bereits montiert
    worden. Wenn das stimmt, welcher war das nun? Auf Haus 1?
    
    Wer hat das bei Ihnen dokumentiert? Wenn ich Ihnen oder zufällig dem
    Hausservice aus der "Nase" ziehe, weiß das faktisch niemand ... :(
    Es wäre schon nett, das genau zu erfahren, da wir das - wie Sie ja
    sicherlich wissen - das auch entsprechend dokumentieren.
    
    Also so "oft" ist meines Wissens dir Windsensor nicht ersetzt worden -
    das wäre mir neu. Das wird glaub ich ein bisschen übertrieben
    dargestellt. Wegen der rund EUR 100,- für den Sensor braucht man sich
    wirklich keine Sorgen machen. Die machen das Kraut wirklich nicht fett,
    wenn man vergleicht, dass im Jahr sicher so 20 Steuergeräte in den
    Wohnungen getauscht werden (die je für sich EUR 80,- oder so ungefähr
    kosten).
    Da finde ich es komisch, dass dann bei den zentralen Geräten
    (schon in Hinsicht der Ausfallsicherheit wäre es besser mehrer Sensoren
    zu haben und nicht 3 Häuser an einem hängen!) dann eine Sparpolitik
    verfolgt wird, die m.M.n. eine falsche Richtigung einschlägt.
    
    
    > Jedoch ist es nicht möglich den Sonnensensor zusammen zu fassen. Somit
    > benötigt jede Steuerung einen Sensor. Darum wurde diese auch nicht
    > demontiert.
    >  
    > Weiters sind die zentralen Steuergeräte defekt und müssen erneuert werden.
    
    Das ist erst jetzt aufgefallen, nachdem es seit 7 Monate nicht
    funktioniert? Welche sind nun konkret, die nicht funktionieren?
    Wer hat das festgestellt? Wie ist das geprüft worden?
    
    > Jedoch gibt es diese Modelle nicht mehr. Es mussten daher neue Modelle
    > bestellt werden. Diese werden in Kürze verbaut.
    
    Also Haus 2 funktioniert noch. Das können also höchstens 3 defekt sein.
    Das nur so nebenbei, damit nicht unnötig getauscht wird.
    
    Es ist eigentlich nur genau ein Modell, nämlich Soliris IB.
    Also ich hatte kein Problem eben diese Modelle zufinden, z.B.
    
    https://www.schaecke.at/aus/Kategorien/Haustechnik/Jalousiesteuerung/Jalousiesteuerung/Wind--und-Sonnenautomatik-Soliris-IB-Abdeckplatte-%2B-Wind-Sonnensensor/p/1510193
    
    https://www.amazon.de/Steuerger%C3%A4t-Somfy-Soliris-Jalousien-Installationsbus/dp/B00NVCN8Z8
    
    In Kombination mit einem Windmesser:
    
    https://www.somfy.at/produkte/1818188/soliris-ib
    
    Also ich kann momentan nach Ihren Schilderungen nicht nachvollziehen, wo
    das Problem wirklich ist.
    
    > Im Zuge dessen werden alle unnötigen Sensoren vom HS entfernt (defekte
    > Sensoren).
    
    Wie gesagt, ich halte es für keine gute - um nicht zu sagen - schlechte
    Idee, die Sensoren derart zu reduzieren!
    
    Haus 2 muss einen separten Sensor haben, weil das Steuergerät in einem
    anderen Raum ist.
    Dass Haus 1, 3 und 4 dann nur noch einen Sensor hat, ist ausgesprochen
    schlecht und unklug, da man hier die Möglichkeit verspielt, dass man im
    beim Ausfall *nicht mehr Umhängen kann* und dann gleich 3 Häuser keine
    funktionierende Windautomatik haben. Sie werden vielleicht sagen, bei
    Haus wäre das auch so, aber da betrifft es ja nur 1/5 der Gesamtanlage!
    So wären 4/5 der Anlage lahmgelegt, bis ein neuer Sensor
    
    Also ich bin vehement gegen diese Plan (nur 1 Sensor für 3 Häuser).
    Bitte überdenken Sie das noch einmal bzw. können Sie mir das
    irgendwie plausibel begründen?
    Ich würde Sie bitten, die Windsensoren einfach zu belassen, auch wenn
    deren Signal momentan nicht genutzt wird. Sie brauchen das für die Optik
    oder Schönheit nicht mit weiteren kostenintensiven Tätigkeiten durch das
    Hausservice demontieren oder irgendwie entfernen lassen.
    
    Wir würden uns sehr darüber freuen, wenn hier mit einer gewissen
    Sensibilität in Abstimmung mit den Bewohnern der Anlage Maßnahmen
    gesetzt werden und unsere Kritikpunkte oder Anregungen gehört und ernst
    genommen werden.
    
    Vielen herzlichen Dank dafür bereits im Voraus,
    
    liebe Grüße
    
    Johann Klasek
    
    

Weblinks:

  1. [WWW] https://www.schaecke.at/aus/Kategorien/Haustechnik/Jalousiesteuerung/Jalousiesteuerung/Wind--und-Sonnenautomatik-Soliris-IB-Abdeckplatte-%2B-Wind-Sonnensensor/p/1510193

  2. [WWW] https://www.amazon.de/Steuerger%C3%A4t-Somfy-Soliris-Jalousien-Installationsbus/dp/B00NVCN8Z8

  3. [WWW] https://www.somfy.at/produkte/1818188/soliris-ib


2018-04-11

Anfrage bei Somfy für einen Ersatz-Wind-und-Lichtsensor zur Soliris-IB-Anlage:

  • ~-

    In unserer Hausanlage wird eine Somfy Soliris IB Sonnenschutzrollo-Anlage
    verwendet. Jeder Hausblock hat einen Sensor und eine Zentralsteuergerät
    und entsprechende Centralis-UNO-Rollo-Steuerungen in jeder Wohnung.
    
    Wir benötigen einen Ersatz für den Wind-Licht-Sensor, der leider defekt
    (schwergängig und quietscht) ist.
    
    Auf Ihrer Website bin ich nicht ganz fündig geworden, denn es gibt nahezu
    nur die Funk-basierten oder Eolis-Geräte. Das meines Erachtens passende
    gibt es nur in einem Kombiangebot, siehe z.B.
    
    https://shop.somfy.de/set-wind-und-helligkeitsautomatik-soliris-ib.html?___store=b2c_de_de+&nosto=nosto-page-product1
    Artikelnr. 1818188 bzw. Artikelnr. 1818190
    
    Wir benötigen aber kein Zentralsteuergerät zusätzlich, sondern nur den
    Wind-Licht-Sensor. Den finde ich aber als Einzelprodukt nicht ...
    
    Laut PDF-Dokument
    http://www.somfy.com/file.cfm/709977_GA_Soliris_IB.pdf?contentID=30760
    schien früher die Artikelnummer 154080 zu lauten. Lässt sich aber so nicht
    mehr finden.
    
    Können Sie mir helfen, welches Teil wir hier konkret brauchen?
    

Angebot:

  • From shop.de=somfy.com__166yw6251nyzg2a6@5j2iz492cbdj.24-colreau.eu14.bnc.salesforce.com  Wed Apr 11 16:00:46 2018
    From: Somfy Deutschland Shop <shop.de@somfy.com>
    Date: Wed, 11 Apr 2018 14:00:29 +0000 (GMT)
    To: "johann+amhofgartel@klasek.at" <johann+amhofgartel@klasek.at>
    Subject: Ihr Somfy-Angebot #00803970    [ ref:_00D24cOlR._5001o2IaYj8:ref ]
    
    Sehr geehrter Herr Klasek,
    
    vielen Dank für
    Ihre Anfrage.
    
    |
    
    Gern bieten wir
    Ihnen den passenden Sensor zur Ihrer Soliris IB Steuerung zum Preis von nur 73,95 inkl.
    MwSt. und versandkostenfrei an. Selbstverständlich erhalten Sie 24 Monate
    Gewährleistung und profitieren zusätzlich von einer direkten Unterstützung des
    Privatkundenservices von Somfy.
    
    |
    
    Für eine
    Bestellung zu diesen Konditionen senden Sie uns bitte unter Angabe der Vorgangsnummer
    #00803970 Ihre Rechnungs- und Lieferadresse sowie Ihre gewünschte
    Zahlungsart (Vorkasse, PayPal) zu. Sie erhalten dann eine Auftragsbestätigung
    per E-Mail.
    
    
    
    Wir freuen uns auf Ihre Bestellung und stehen Ihnen für alle Fragen per E-Mail
    an privatkunden@somfy.com sowie telefonisch unter 07472 / 930 - 495 auch nach dem Kauf sehr gern zur
    Verfügung.
    
    | Mit freundlichen Grüßen
    Ihr Somfy Privatkunden - ServiceTelefon: 07472 / 930 - 495Fax: 07472 / 930 - 481
    
    Somfy GmbHFelix-Wankel-Str. 50.D-72108 Rottenburg/N.Geschäftsführer: Jean-Luc SarterHRB 390348 Amtsgericht StuttgartWEEE-Reg.-Nr. DE 82102257
    | Haben Sie eine Frage oder benötigen Sie Hilfe? Kontaktieren Sie uns unter:| 07472 / 930495| www.somfy.de| privatkunden@somfy.com| Wir sind für Sie unter 07472 / 930 - 495 erreichbar von Montag bis Donnerstag
     zwischen 8:00 - 17:00 Uhr sowie Freitag zwischen 8:00 - 15:30 Uhr.| | | Allgemeine
     Geschäftsbedingungen| Impressum| Datenschutzschutzerklärung und \226richtlinien
    
    ref:_00D24cOlR._5001o2IaYj8:ref
    


2012-08

Das Verhalten von Sonnen- und Windautomatik scheint irgendwie gestört:

  • Sonnenautomatik (zumindest Haus 4) scheint nicht zu funktionieren, obwohl am Zentralgerät aktiviert und beim jeweiligen Schalter in der Wohnung der Schieber nicht auf "0" steht ...
    Ev. sind auch die anderen Häuser betroffen.

  • Die Windautomatik wirkt sehr unterschiedlich. Bei manchen Häusern scheint sie überhaupt nicht oder sehr spät (erst bei sehr hoher Windgeschwindigkeit) auszulösen. Eine Überprüfung der Zentralsteuerungen zeigt bei allen Geräten eine Einstellung von ca. 40km/h, also keine grobe Fehleinstellung (durch mutwillige Manipulation).
    Muss weiter beobachtet werden (speziell jetzt im Herbst, 2012-11-05).

  • Es gibt gewisse Bereiche oder auch einzelne Sonnenschutzrollos, die überhaupt nicht hochgehen, egal wie stark der Wind geht.
    Genaue Erfassung muss noch erfolgen (ideal jetzt im Herbst, 2012-11-05).

Fehleranalysen und -behebung

Fehlermuster














































last edited 2020-04-19 21:10:13 by JohannKlasek


Startseite ‐ Impressum ‐ Datenschutz