Aktuelles/AllgemeinMaengel/Kaltwasserisolierung

  1. 104 - Garage: Kaltwasserisolierung
  2. Kurzbeschreibung
  3. Kontakt
  4. Status
  5. Verlauf
  6. Weitere Informationen



104 - Garage: Kaltwasserisolierung

Verwandte Projekte

7 - Garagentorverbau

Kurzbeschreibung

/!\ Behebung der einst entstandenen Schäden ist noch nicht vollständig abgeschlossen:

Konsequenzen:

  1. Das Ventil wurde damals getauscht - dann ist es fehlerhaft (Materialfehler?) und vom GeneralUnternehmer zu reparieren bzw. zu ersetzen.

  2. Das Ventil wurde gar nicht getauscht (oder die Prüfung hat versagt!) - dann wurde dies versäumt/versagt, weshalb der GeneralUnternehmer hier nachzubessern hat.

Usprüngliches Problem:

Die Isolierung der Kaltwasserleitungen in der Garage, das umfasst die Steigleitungen zu den Wohnungen und auch die Gartenversorgungsleitungen von Haus 1, 3+4 sind für die offene Bauweise der Garage zu geringfügig isoliert. Kritisch wird dies bei Temperaturen, deutlich unter Null(-6 Grad Celsius) an diversesten Stellen der Garage (Lüftungsaustritte, Garagenein- und ausfahrten) bei einer Außentemperatur von (-10 bis -15 Grad Cesius) über den Zeitraum 1 bis 2 Wochen.

Ergebnis:

Mehr ist offenbar nicht zu erwarten.
/!\ An dieser Stelle wird hiermit der Vorbehalt festgehalten, dass die Maßnahmen mitunter nicht ausreichend sind und bei einem neuerlichen Einfrieren die versäumte ev. notwendige umfangreichere Behebung der Genossenschaft NeuesLeben angelastet werden muss (Planungsmangel in dessen Auftrag) und die Mietergemeinschaft für die Kosten nicht hergezogen werden möchte.

Kontakt

Status

erledigt (unter Vorbehalt)

Aktuelles/MaengelStatus

Verlauf

Datum

Kommentator

Kommentar

2006-11-23 8:00-11:00

JohannKlasek

Fa. Gröss hat das Ventil repariert/ersetzt. Das Gartenkaltwasser ist nun vollständig abgedreht!

2006-11-06

JohannKlasek

NeuesLeben/Hr. Zwerina: Die Fa. Gröss wurde am 2006-11-03 mit der Behebung beauftragt.

2006-11-03

JohannKlasek

Meldung an NeuesLeben HV/Hausservice via E-Mail.

2006-11-02

JohannKlasek

Inspektion des Ventils mit Hrn. Rico/Recla. Es sollte dies bereits an NeuesLeben (Hr. Wieninger) gemeldet bzw. dort bekannt sein.

2006-10-31

JohannKlasek

Kaltwasserabsperrventil für Strang von Haus 3 schließt nicht vollständig (lt. Fa. Recla).

2006-05-11

JohannKlasek

Provisorische Isolierung ist durch neue ersetzt worden (Silberummantelung). Die Stärke ist die gleiche wie zuvor. Das Kaltwasserabsperrventil von 3/7+3/11 ist nun zusätzlich isoliert (nur noch das Stellrad ist frei).

2006-05-02

JohannKlasek

Lt. Mitteilung von DI Gruber/NeuesLeben ist keine Verkleidung der Garagentore im möglich! Siehe Details.

2006-03-05

JohannKlasek

Kontrolle: unverändert ([WWW] Foto der Steigleitungisolierung)

2006-02-28?

JohannKlasek

Kaltwasserzähler sind ersetzt worden: Siehe Details.

2006-02-02

JohannKlasek

Begehung: Begutachtet und mögliche Lösungen betrachtet.
Siehe Anmerkung.

2006-01-28

JohannKlasek, UlrichScheper

Gartenleitung Haus 3+4 geplatzt. Siehe Details.

2006-01-25

JohannKlasek, SusanneGlatz

Kaltwasserstrang von 3/7 und 3/11 eingefroren. Siehe Details.


Weitere Informationen

2006-05-02

Anstoß für diese Mitteilungen seitens NeuesLeben war die Anfrage eines Mieters, wegen der Garagenverschmutzung ev. ein Gitter oder Netz vorzusehen, was die Verwaltung/NeuesLeben sofort auf den Plan rief, einen Kostenvoranschlag einzuholen, obwohl bei der Begehung am 2006-02-02 eine andere Vorgehensweise vereinbart wurde!

2006-04-24, Fr. Paukovits/NeuesLeben:
(siehe auch Projekt Garagentorverbau)

Nach Prüfung durch Herrn DI Gruber teilen wir Ihnen mit, dass der notwendige 
Belüftungsquerschnitt des Garagentores durch Anbringung eines Plexiglases oder Netzes nicht erreicht
werden würde (Verringerung des Querschnittes um 70 %). Daher erfolgt diesbezüglich 
keine Beauftragung.

2006-04-27, Hr. DI J. Klasek/MieterVertreter:
Stellungnahme (Projekt Garagentorverbau)

2006-05-02, Hr. DI Gruber/NeuesLeben:
(siehe auch Projekt Garagentorverbau)

S.g. Hr. Klasek,

von mir stammt lediglich die Aussage, dass der Lüftungsquerschnitt der Garagenöffnung im
Bereich des Tores nicht eingeengt werden darf, da der volle Querschnitt als Frischluftöffnung 
im Zuge der Garagenlüftungseinreichung herangezogen wurde (die Prozentangaben sind 
nicht von mir und ich denke im Schreiben der Fr. Paukovits bezogen sich die 70% wohl auch
nur auf die Reduzierung im Bereich des Tores). Sollte das Anbringen des Netzes weiterhin
ein Thema sein, müßte vorher eine Neuberechnung der Lüftungsanlage durchgeführt werden, 
und wenn lüftungstechnisch möglich, neu eingereicht werden.

2006-02-28

Zumindest seit diesem Zeitpunkt ist der Schaden bei der Gartenwasserversorgung behoben: [WWW] Fotos der ersetzten Zähler.

Interessant war, dass bei der Kontrolle der Entlüftungsventile wieder/noch immer Wasser auf der abgesperrten Seite (wo auch der jeweilige Zähler ist) vorhanden war! Damit wäre wiederum die Gefahr bei Frost groß, dass der Zähler einfriert und platzt!
Ich habe notwendige Maßnahme das Wasser abgelassen (da am Parkplatz kein Auto stand, 2006-03-05).

2006-02-02

Mögliche Lösungen überlegt:

2006-01-28

Der Abgesperrte Kaltwasserstrang für die Gartenbewässerung von Haus 3+4 ist geplatzt, was ca. zw. 15 und 16 Uhr bemerkt bzw. gemeldet wurde. Behoben wurde dies durch einen Installateurnotdienst.

[WWW] Bilder vom Schauplatz

2006-01-25

Kaltwassersteigleitung zu den Wohnungen 3/7 und 3/11 ist eingefroren und musste vom Installateur freigelegt werden (am Nächsten Tag!) - der am gleichen Tag zu Stelle gewesene Notdienst konnte nichts gegen die eingefrorene Leitung tun.

Siehe


last edited 2006-11-27 14:36:30 by JohannKlasek


Startseite ‐ Impressum ‐ Datenschutz