Die letzten 20 Eintragungstage

2020-12-22: Beleuchtung

-- JohannKlasek

Dauerlicht (auch unter Tags) der Allgemeinbeleuchtung im Erdgeschoß.

Aktion:

Suche nach der Quelle:

  • {OK} Zeitschaltuhr in E-Zählerraum Haus 4 kontrolliert

  • <!> Lichttaster an den Gartenmauerwänden: Laubengang Haus 2/Haus 3, Lichtschalter von Top 2/3, Kindersitz von angelehntem Fahrrad drückte den Lichttaster permanent! -> gelöst, in dem das Fahrrad verschoben wurde.

2020-12-21: Unterstützung Elektroproblem

-- JohannKlasek, 14:45

Im Zuge der Behebung des Stromausfalls (19.12., 21.12.) mit Elektriker der Fa. Wolkersdorfer gesprochen:

  • Auslöser gefunden: ist die Hebeanlage (Pumpe) im Stiegenpodest von Haus 3 -> Abehängt.

  • Der Wassersammelbehälter ist randvoll. -> HausBetreuung informiert (kommt am Mittwoch zwischen 8 und 9 h).

  • Abwasserhebeanlage in der Waschküche ist wieder in Betrieb

  • Pumpe (Hebeanlage) muss ersetzt werden -> HausVerwaltung wird von uns informiert.
    Sie war interessanterweise falsch angeschlossen, nämlich mit 2 Phasen (statt mit Phase und Nullleiter). Aber es funktionierte offenbar - zumindest bis vor kurzem.

2020-12-19: Unterstützung Elektroproblem

-- JohannKlasek, 14:45

Im Zuge der Behebung des Stromausfalls ( Tagebuch) den Elektriker der Fa. Wolkersdorfer unterstützt:

  • Räumlichkeiten gezeigt (Stiege 1, Stiege 2, Stiege 4.
  • Räume ohne Strom identifiziert: Kellervorraum Haus 4, Kellergang Haus 4, Waschküche Abwasserhebeanlage und Licht, Waschküchenvorraum/Fahrradabstellbereich.

2020-12-07:

-- JohannKlasek 10:15 bis 12:15

Elektriker unterstützt

Fa. Buchmann (Helfer "Michi" und Hr. V.) in der Anlage unterstützt.

  • Wandleuchtenstrang Gartenmauer Haus 4 Richtung Hof ist ohne Strom. :(
    Elektriker hat alle Leuchten aufgemacht, aber nichts gefunden. Auch die Anspeisung nicht. Anspeisung dürfte von Richtung 4/7 kommen. Die Leuchte auf der hinteren Stirnseite hat zwar einen einen Abgang (3 Drähte: gelb/grün-blau-violett), aber das ist eher nicht das, was dann weitergeht zum Hof, denn dort ist ein 3-adriges, ummanteltes Kabel.
    Beim Zusammenbau die Abdeckung der Leuchten kontrolliert und geholfen.
    Die Taster funktionieren aber. Man kann damit das EG-Licht einschalten!
    Elektriker hat das dokumentiert, gibt das an den Chef weiter, damit das mit der HV besprochen wird.

  • Nebenstiege Haus 1: 2. Stock (Halbstock): Leuchte auf Brüstung geht nicht (wegen dem ist der Elektriker gerufen worden!):
    Platte vom Elektriker abgeschraubt, Bodenplatte weggenommen (um die Platte von der Brüstung wegnehmen zu können), um den Weg des Kabels zu verfolgen bzw. daran ziehen zu können. Man hört das Kabel in der Wand bei den Tastern bei Aufgang EG vorbei gehen. Im Keller gesucht und dann doch gefunden: Nicht im Kollektorgang Haus 4, nicht im Verteiler an der Decke von Stellplatz 18, sondern an der Wand (der Garagenabfahrt) bei Stellplatz 19!
    Elektriker hat im EG, 1. Stock die Taster aufgemacht und dann wieder verschlossen.

  • Stiege 1 Kellerabgang (von Aufzug): Der Aufputztaster nimmt Druck nicht sofort auf, Elektriker zerlegt ihn, steckt Kontakte neu, trotzdem muss man relativ stark draufdrücken, bis das Licht angeht. Ev. muss man den ganzen Schalter tauschen. Der Schalter ist nicht von Buchmann, weil die ein andere Schalter-Programm haben, muss wohl von einem anderen Elektriker kommen.

Wandleuchtenabdeckungen ersetzt

  • Vor Müllraum die neue Abdeckung (von HausBetreuung an Elektriker übergeben) zu Wandleuchte von Laubengang 4/4, die dort schon leicht angebrochene für zum Müllraum, weil dort die Abdeckung ohnehin immer von Grafitis übermalt wird!

  • Garten/Hof 4/4: Abdeckung weist massive Löcher und Sprünge auf, erneuert.

Müllraum

  • Restmüllcontainter: von links nach rechts umgeschlichtet.

2020-12-01: Garagentor

-- JohannKlasek, 09:00 bis 10:30

Garagentor "Am-Hofgartel-seitig" bei der Reparatur durch die Fa. Petko unterstützt:

  • Der Techniker hatte eine nicht genug lange Kabeltrommel, um die 230-V-Dose in der Garage zu erreichen. Meine private Kabelrolle zur Verfügung gestellt.
  • Der Dictator-Dämpfer war verbogen. Die Rolle hat das Führungsblech zusammen gebogen. Techniker hat es wieder grob gerichtet und den Dictator eingesprüht mit Ölspray, von mir dann fein eingestellt.
  • E-Magnetschloss geöffnet und Verkabelung/Anschluss überprüft: war ok. Beim Zusammenschrauben assistiert.
  • Torzugstange (M17)angezogen (Techniker hat mit Zange die Stange gegengehalten), damit sich das Tor anhebt. Im geschlossenen Zustand ist nun in der Höhe ausreichend Platz (so 3 bis 5 mm), damit der elektromagnetisch gesteuerte Riegel ins Schließblech passt.
  • Das Schließblechgehäuse ca. 5 mm nach rechts verschoben, damit im geschlossenen Zustand der Riegel das Tor auch tatsächlich sperrt.
  • Hilfestellung beim Entriegeln des Antriebs, Aushängen des Antriebs bei Drehachse (19er-Schraube mit Sicherungsmutter unten). bei der Demontage des Gehäuses (9er-Nusskopf!), um an das Kolbengelenk zu gelangen, gegeben.
    • Aushängen des Kolbengelenks: mit einem Sprengring gesichert.
    • Die 2. Hutmutter im Rigolgitter gefunden. Aber am Antrieb fehlt die 2. Gewindestange!? Mutter in den Wartungskasten an der Wand gelegt.
  • Beim Anheftschweißen und finalem Schweißen das Tor gehalten.
  • Antriebsgehäuse mit Fetzen abgewischt.
  • Abschließend hat der Techniker die Schweißnaht und die Flugroststellen am Tor mit einem Zinkspray behandelt.
  • Tor von Klebeband befreit (das für die Fixierung verwendet wurde).
  • Für Öffnungszyklus Test, die Steuerung entsprechend aus-/angeschaltet und mit Schlüsselschalter Öffnung signalisiert.
  • Bestätigung der Arbeiten elektronisch am Mobiltelefon.

2020-11-30: Garagentor

-- JohannKlasek

Anruf von Fa. Petko: Termin für morgen, 9:00 ausgemacht, zur Unterstützung und Koordination der Reparatur.

2020-11-04: Hausbetreuung

-- JohannKlaseks

Mit dem Mitarbeiter der HausBetreuung gesprochen (ist gerade am Laubblasen in den Gängen):

  • Es kommt noch ein Mitarbeiter, der die Wandleuchten freilegt. Ich habe angemerkt, dass das regelmäßig passieren sollte, nicht im Herbst, wenn die Blätter ohnehin abfallen. Kommentiert mit Schulterzucken des Mitarbeiters.
  • Den Mitarbeiter gebeten - und es auch den anderen zu sagen -, dass der Mauerbewuchs vorne beim Müllraum belassen werden soll, damit die Graffitis früher oder später überwachsen werden und damit auch keine Angriffsfläche für weitere Aktionen geboten wird.

2020-10-12: Nebentor

-- JohannKlasek, 23h

Nebentor: Knaufbefestigung (innen) hat sich gelöst. Die Verschraubung (das Gewinde ist direkt im Torkorpus geschnitten) war schon lose, eventuell hat das Schraubengewinde bereits aufgegeben ... :\ Die obere Befestigungsschraube war weg und der Knauf hing nur noch an der unteren.

Aktion:

  • Mit einem Kunststoffdübel im Torkorpus eingeschlagen und dort mit einer selbstschneidenden Schraube den Knauf angeschraubt.
  • <!> Die untere Schraube ist nach wie vor "locker", lässt sich nicht mehr anziehen, müsste auch mal ersetzt werden.

2020-10-06: Haupteingang - Postschloss

-- JohannKlasek, 22h

Postschloss beim Haupteingangstor funktioniert nicht mehr (siehe Tagebuch). :(

Gemeinsam mit Mieter von 4/5 das Schloss angesehen und untersucht: Es ist ein abgebrochener Schlüssel im Zylinder. Auch mit Spezialwerkzeug und WD40-Spray ist das Bruchstück nicht herauszubekommen. Schloss aus Wand heraus geschraubt, der Schalter funktioniert. Es ist "nur" der Zylinder defekt.

Notbebehebung: Zugdraht (mit Schlaufe) am Federkontakt befestigt und das Schloss beschriftet (Hinweis auf Defekt, Pfeil zum Zugdraht).

2020-09-21: Elektriker

-- JohannKlasek

8:56 Elektriker Buchmann, 2 Personen für Arbeiten in der Waschküche den Zugang ermöglicht. Siehe Tagebuch.

2019-0-: Rundgang Beleuchtung, Regensinkkästen

-- JohannKlasek

Rundgang und dabei Kontrolle der Regensinkkästen und der Allgemeinbeleuchtung:

  1. Haus 4: Dachgeschoßlaubengang:
    • Leuchte (LED-Ausführung gleich bei Stiegenaufgang) defekt.
    • Leuchte 3. vom Stiege gezählt: leuchtet dunkel, flackert.
  2. Haus 4: Geländer Halbstock zum Dachgeschoß:
    • Dichtungsgummi lose. Wieder fixiert, Ende dabei gefaltet, damit es besser klemmt. ;)

    • Stopfen fehlen bei 2 senkrechte Geländerstützen. D.h. es regnet in die Metallstützen herein und könnte das Korrosionsrisiko erhöhen. :(

  3. Haus 3:
    • 2. Halbstock: Abdichtung der Bodenwanne, speziell zur Hauswand hin erneuert oder verbessert (höher gezogen, einige cm).
    • 3. Halbstock: Abdichtung der Bodenwanne, speziell zur Hauswand hin erneuert oder verbessert (höher gezogen, ca. 20 cm). Ursache war Wassereintritt bei 3/1 über die Außenwand! Behoben Ende August.
  4. Haus 2:
    • Brüstungsleuchte: Abdeckung lose -> fixiert. :)

    • Halbstock vor Dachgeschoß: Wandunterputzdose: Deck fehlt! :(

    • Dachgeschoßstiegengeländer: Dichtungsgummi lose. Wieder fixiert, Ende dabei gefaltet, damit es besser klemmt. ;)

    • Regensinkkästen Laubengang Dachgeschoß: Zustand fotografiert.
    • Regensinkkästen Laubengang 2. Stock: Zustand fotografiert.
  5. Haus 1:
    • Regensinkkästen Laubengang Dachgeschoß: Zustand fotografiert.
    • Regensinkkästen Laubengang 3. Stock: Zustand fotografiert.
    • Regensinkkästen Laubengang 1. Stock: Zustand fotografiert.
    • E-Zählerraum/Sicherungsraum:
      • FI-Schalter Allgemeinbereich (Pos. 4) hat ausgelöst. Wieder hochgedrückt -> ok.

      • Tür lässt sich nicht mehr versperren, der Riegel scheint mit einer Blindniete blockiert zu sein. :\

    • Brüstungsbeleuchtung: Abdeckungen noch lose (für HausBetreuung zum Demonstrieren):

      1. zwischen 1/18 und 1/19
      2. bei 1/26
    • Brüstungsbeleuchtung Dachgeschoss: 2 Abdeckungen (1/19, 1/22, 1/23) fixiert

2020-08-04: Waschküche

-- JohannKlasek

Ca. 16:00, Elektriker Buchmann kommt (2 Mann), sperre ihnen auf und begleite und unterstütze sie beim Umbau (Ein-/ausschalten der Geräte für Tests).

  • Testen die Relais, auch auf Anlage 2. Beide schnarren, das von Anlage 1 sehr laut, das von 2 leise, hört sogar zeitweise auf.
  • Das Signal kommt nicht zuverlässig durch beim Relais der Anlage 1, bei dem der Anlage 2 wird der Motor geschaltet.
  • Das beschaffte Ersatzrelais ist ein anderes und ein Doppelrelais, nicht das gleiche wie die verbauten. Die alten Relais Schalten nur 16 A.
  • Elektriker holt einfach 2 Schaltschützrelais. Die haben keine Lampe, sondern nur einen Indikatorstift für die Schaltanzeige. Schaltstrom max. 25 A!
  • /!\ Anmerkung des Elektrikers: Die Schaltbox ist nicht vorschriftsgemäß. Er muss das am Bericht mit Gefahr in Verzug vermerken:

    1. Es gehört ein Kleinverteiler mit Hutshiene (das hat die Box nicht, da liegen die Relais lose herum, nur von den Drähten gehalten).
    2. Besser wäre es überhaupt die Leitungen zu verlängern (von der Box weiterverteilen) und die Schütze in den E-Schrank verlagern, da ist nämlich noch genug Platz. Das wäre dann eine saubere Installation.
  • Testen des Gebläses: nur eine Waschmaschine (nicht Trockner, ist zu laut und bläst aktiv aus dem Rohr!). Gebläse saugt und funktioniert! :)

  • Arbeitszeit (da bereits über 1/2 h) wird 1 h verrechnet.

2020-07-26: Waschküche

-- JohannKlasek

Waschküche:

  • Einlassgitter der Luftansaugung (Entlüftung) war mit einem Filz verlegt, diesen entfernt.
    • Abzug getestet - es wurde berichtet, es sei so dampfig und der Verdacht, dass die Lüftung überhaupt nicht funktioniert.
    • Test des Abzugs beim Start des Trockners. Der Trockner bläst stark, aber es geht viel daneben, es wird nicht vom Sauggebläse abgezogen! :(

    • Steuerungbox kontrolliert: Das Relais hat geschaltet, aber es schnarrt laut. Der Verdacht ist, dass der Ausgang für den Motor nicht schaltet - oder der Motor ist eventuell defekt? Das müsste man nachmessen.
      Das andere Relais konnte nicht getestet werden (Münzzähler nicht aktiv), es könnte sein, dass dieses den Motor erfolgreich schaltet ... Es gibt dazu derzeit keinen Erfahrungsbericht, ob bei Anlage 2 der Motor doch läuft.

    /!\ Elektriker sollte eventuell das Relais tauschen.

  • Rohre und Wände in ganzem Raum abgekehrt. Das wurde offenbar seit Jahren nicht mehr getan (nicht nur erst seit WG aktiv ist, vermutlich schon zu Zeiten von Recla als HausBetreuung).

  • Wasserhähne für die Waschmaschinen (Kalt- und Warmwasser) wieder gelockert - diese wurden offenbar auch schon einige Zeit nicht kontrolliert oder locker und gängig gehalten. Bei WM2 musste man die Hähne schon mit Werkzeughilfe wieder bewegen. Die Hähne bewegen sich nun wieder leichtgängig und sind nicht auf Anschlag geöffnet, sondern im Freilauf eine bis halbe Drehung davor.
  • Schildchen "1 Euro" von Münzzähler Anlage 1 wieder montiert.

2020-07-20: Bodenplatten

-- JohannKlasek

Abgesenkte Bodenplatten angehoben (mit Kies unterfüttert):

  • Start von Laubengang Haus 4 (Beginn von Gartenmauer 4/1), ca. 2 cm angehoben.
  • In Garten von 1/7 unterspülte Platten angehoben: 3 Platten oben bei der Stiege und bei 2 Platten am Stiegensockel.

2020-04-16: Sonnenschutz

-- JohannKlasek

Sonnenschutz:

Bei der Steuerung für Haus 4 ist die Schwelle von 5 auf 2 herabgesetzt worden. Das sollte die Lichtempfindlichkeit erhöhen und - wenn der Sensor funktioniert - die Sonnenfunktion eher auslösen. In folge beobachten, ob nun die Sonnenschutzfunktion ausgelöst wird in den nächsten Tagen.
Obwohl die Sonne schon am Untergehen war, der Sensor hat den Wert 0 angezeigt!? Könnte aber bei Dämmerung auch normal sein. ;)

2020-02-21: Beleuchtung

-- JohannKlasek

  • Außenbeleuchtungswandleuchte gegenüber des äußeren Müllraumtores ist gebrochen (möglicherweise infolge der MA48-Müllleerung?). Rechts oben befindet sich großes Loch. Leuchtenschale abgenommen - es befand sich bereits etliches an Wasser in der Schalte! - und herumgedreht, damit das Loch auf der Unterseite ist, Wasser entleert und neu aufgesetzt.

  • Müllraum: Innenseitiges Tor scheint verzogen. Beim Zuschieben verfehlt die Falle die Stulpöffnung.
    Behebung: Tor gegen mit Gewicht entgegen gezogen.

2020-02-02: Anlagenrundgang, Waschküche

-- JohannKlasek

  • Waschküche: Die Waschmaschine der Anlage 2 in der Waschküche (die "Alte") hatte ein Problem. Das Wasser wurde nicht mehr abgepumpt ...
    Behebung und Wartung könnte gelungen sein: Der Kleinteilefang war mit 3 Münzen verlegt, eine dürfte das Flügelrad der Wasserpumpe verfangen haben. Außerdem war der Wasserablassschlauch abgesteckt. Da hat jemand zu heftig herumprobiert ... Das 2. Bild der Serie zeigt, wie es aussehen sollte (der Schlauch muss am Türchen stecken!).
    Einigen kurzen Tests zufolge scheint die Maschine wieder zu funktionieren. Bitte schreibt hier eure Erfahrungen.
    Siehe Bilder.

  • Garage:

    • In der Garage scheinen (seit heute?) ein Teil (8) der Garagendeckenleuchten ausgefallen zu sein (vermutlich die Akku-Notleuchten?). Siehe Bilder (und folgende).

    • Bei Stellplatz 22, vor dem Raum der Wärmeübernahme tropft es von den Rohren. Siehe Bilder (und folgende).

2020-01-25: Tore

-- JohannKlasek

Tore mit Lagerfett geschmiert, nachdem speziell das Nebentor beim Müllraum öfter nicht mehr von alleine zufällt und manuell zugedrückt werden muss, was nicht alle Benutzer des Tores machen.

  • Nebentor: Falle und Türschließerführungsstange.

  • Müllraumtor: Falle und Führungsfläche am unteren Torrand innen und außen.

2019-11-15: Garage

-- JohannKlasek

  • Garagentür Stiege 1: Das Problem mit dem nichtsperrbaren Zylinder hat Joschi (1/23) behoben. :)

2019-11-14: E-Zähler, Beleuchtung, Garage

-- JohannKlasek

  • E-Zähler abgelesen
  • Beleuchtung: (E-Zählerraum Haus 3+4)

    • Zeitschaltuhr fürs Außenlicht auf Herbst/Winter-Betrieb gestellt. Ist aber derzeit außer Betrieb (Feuchteprobleme)!
    • Außenlichtsicherung ist gefallen (Pos. 7). Einschalten nicht möglich, da das feuchtigkeitsbedingte Problem mit dem Außenlicht noch immer vorliegt (nie beseitigt wurde).
  • Garagentür Stiege 1: Vom Aufzug kommend lässt sich der Zylinder nicht mehr sperren bzw. bewegen. :(

ArbeitenMonat (last edited 2021-01-08 18:42:28 by localhost)


Startseite ‐ Impressum ‐ Datenschutz