Waschkueche


Beschreibung

Die Waschküche befindet sich im Keller zwischen Stiege 3 und Stiege 4.
Zugang über beiden Stiegen möglich. Von der Stiege 1 und 2 gelangt man unterirdisch, indem man die Garage durchquert.

Die Ausstattung besteht aus 2 Anlagen

http://amhofgartel.klasek.at/cgi-bin/pict.ah.2010-03-05-Waschkueche?s=1&p=0
([WWW] Bild groß)

http://amhofgartel.klasek.at/cgi-bin/pict.ah.Anlage-2008-02-17-Waschkueche-und-Aussenbereich?s=1&p=5
([WWW] Bild groß)

Anlage 1
Schulthess-WM

Anlage 2
Electrolux-WM

mit jeweils:

  1. Waschmaschine:

    1. Anlage: Schulthess Spirit XLI 6606

    2. Anlage: Electrolux Wascator WE 50
      Siehe Ersatzteile.

  2. Wäschetrockner:

    1. Electrolux Wascator TT 110

    2. Electrolux Wascator ???

  3. Zahlstation (basierend auf Wertkarte, Wien Energie)

Mit folgenden Ausstattungsdetails der Waschküche insgesamt:

Nicht mehr aktiv:


Details

Zahlstation

Fotos und Videos

Technische Daten

Anchor

Ersatzteile

Dokumentation

Begriffe:

Referenzen


Benützung

Benützungsregeln

{i} Siehe [WWW] http://amhofgartel.klasek.at/ahwiki/Waschkueche.

  1. /!\ Waschküchentür muss zukünftig (mit der neuen Belüftungsautomatik) stets geschlossen bleiben.
    (seit Mai 2008), damit der Luftstrom in der Waschküche durch den gesamten Raum gezogen wird (und nicht die Abkürzung durch die Eingangstür nimmt).

  2. /!\ Benützung der Waschküche immer im Kalender der jeweiligen Anlage eintragen!
    Die eingetragene Reservierungszeit ist auf jedenfalls zu respektieren und sollte nicht aus welchem vermuteten Grund auch immer jemanden veranlassen, ohne ausdrückliche Einwilligung der reservierenden Partei die Anlage zu übernehmen.

  • Die Eintragung ist wichtig, sowohl vorher (Reservierung) als auch bei der Benützung, wenn eine Anlage gerade frei ist! Es sollte immer ersichtlich sein, wer gerade wäscht, sodass man im Falle von Problemen mit der jeweiligen Partei Kontakt aufnehmen kann, wie etwa

    • bei zeitlicher Kollision mit einer Reservierung oder

    • wenn zu wenig Energie ausgebucht war oder

    • die Reservierungszeit überschritten ist: Wäsche im Trockner oder in der Waschmaschine blockieren die Anlage.

  1. Bei Ende der Waschküchenbenützung:

    • Falls man wesentlich vor Ende Reservierungszeitraumes fertig geworden ist, im Reservierungskalender vermerken, dass die Anlage frei ist.

  2. Nach Verlassen der Waschküche:

    1. Licht (oberer Schalter) ausschalten.

    2. Lüfter (unterer Schalter) ausschalten. - Schalter hat kein Funktion mehr.

    3. Tür zusperren.

  • Nicht wundern: Manchmal ist auch die Fa. Recla in der Anlage und lässt gerne mal einen oder mehrere Punkte von oben unbeachtet (und dass nach Verlassen der Anlage!).

  1. Nach dem Trocknen: Das Flusensieb in der Tür reinigen (innen aufklappen und außen).

  2. Nach dem Waschen: Waschmittellade auswaschen und offen lassen, Trommeltür offen lassen.

  3. /!\ /!\ Vor dem Waschen: Hosentaschen leeren, BHs bzw. Wäscheteile, die sich zerlegen könnten, in einem Waschnetz mitwaschen. Es soll vermieden werden, dass Nägel, BH-Bügel und sonstige sperrig, spitze Gegenstände sich in der Fremdkörperfalle verspreizen und dann das Kunststoffgehäuse durchboren.

  4. Heizung bzw. Radiator nicht permanent laufen lassen bzw. nur auf Stufe 2 oder 3.

  5. /!\ Kein Wasser in den Trockner schütten (weder zum waschen, reinigen noch zu sonstigen Zwecken).
    Keine ungeschleuderte Wäsche in den Trockner geben!


Notöffnung

Wenn die Waschmaschinen stromlos sind, dann können die Bullaugentüren auch manuell geöffnet werden:

Electrolux
(Anlage 2, rechts)

dscn1055jpg_t
[WWW] groß

dscn1056jpg_t
[WWW] groß

Fest, aber mit Gefühl am Band (mit dem roten Kunststoffteil) nach unten ziehen.

Schulthess
(Anlage 1, links)

dscn1058jpg_t
[WWW] groß

dscn1059jpg_t
[WWW] groß

Am schwarzen Kunststoffteil links oben nach unten ziehen.

Problembehebung

Waschmaschine

Fall keine Behebung mit einer folgenden Punkte möglich ist:

... bitte die MieterVertretung kontaktieren (bevor die HausVerwaltung kontaktiert wird).

{i} Wenn bei Defekten die HausVerwaltung von NeuesLeben angerufen wurde: einen Hinweis mit Name und Datum hinterlassen, dass der Defekt gemeldet wurde (am Kalender oder man nimmt ein verbrauchtes Kalenderblatt und legt es auf die Maschine)!

Trockner

Wenn der Trockner nichts mehr anzeigt und nur noch die LED/Lampe beim Ein-/Ausschalter leuchtet (das Display nicht!), denn kann die Thermosicherung ausgelöst haben. Diese befindet sich auf der Rückseite, ist ein schwarz gummierter Druckknopf (rundlich), welcher erhaben ist, falls er ausgelöst hat. Diesen kann man leicht mit dem Daumen wieder eindrücken (klickt leise). Dann sollte das Gerät wieder funktionieren (solange es nicht wieder überhitzt). Eventuell muss man hier intensiver "warten", indem man die Gebläsewege reinigt, die vielleicht einen Hitzestau hervorrufen.

Zahlungsautomat

Zahlungsautomat verwendet die Telefonleitung mit Nummer 01/7699557.
Eventuell zusammenhängend damit (vielleicht ist das die Aufzugstelefonleitung für den Notruf?): [WWW] Aushang Wartung 2011 (Tel.Nr. 01/7699491).
A1 Störungstelefon: 0800 664 800


Statistik

Anhand der Reservierungskalender wurden die Nutzung (summiert) für die Waschanlagen 1 und 2 ausgewertet. Aus den gesammelten Jahresauswertungen:


Reparaturen, Umbaumaßnahmen, Ersatzanschaffungen

Verlauf

Historie von Reparaturen und sonstigen Arbeiten an der Waschküche sowohl von Professionisten als auch der Mieterschaft.

Siehe auch Legende bzw. Abkürzungen.

Zeitpunkt

ausgeführt von

betroffen

Tätigkeiten

2016-02-29

JohannKlasek

TR1, WM1, WM2

TR1: Reinigung des Gebläsesystems (Flusenentfernung), Flusensiebhalterung.
WM1, WM2: Waschmittelladen und -schächte intensiv gereinigt.
Wasserhahnschläuche befestigt.
Ausstattung ergänzt: Wischtuch (beschriftet) und Putzbürste (für WM-Laden, angehängt).
Siehe Details.

2016-01-22
in der Woche

Electrolux

TR2

Neues Gerät, altes Gerät abtransportiert.

2015-10-08

JohannKlasek (Mieter)

TR1, TR2

:) Repariert (mit Antriebsriemen von Trockner 2), nach Begutachtung am Vortag.
Trockner 2 hat nun auch einen defekten Antriebsriemen.

2015-10-06

Mieter

TR1

:( Defekt: Antriebsriemen gerissen.

2015-09-14

Electrolux

TR2

Begutachtet und Schadensaufnahme (für HausVerwaltung): Bedienpanel defekt.

2015-01-07

Mieter

Anlage 1, 2

Trockner getauscht -> Anlage 1 wieder OK, Trockner 2 defekt. :(
Reinigung, Analyse der Trockner. Siehe Details.

2015-02-12

WienEnergie

Zahlsystem

Umbau Zahlsystem (Inform-Quick -> Wien-Energie).

2015-01-03

Mieter

Anlage 2

Zahlungsautomatproblem.

2014-12-22

Mieter

TR1

Trockner defekt: tel. Defektmeldung an HausVerwaltung.

2014-12-19 ca. 15-16 h

Mieter

TR1

Trockner defekt (keine Anzeige mehr).

2014-11-03 ca. 10-11 h

Electrolux

TR1

Reparaturauftrag durchgeführt.

2014-10-24

Electrolux

TR1

Trockner analysiert und diverse Defekte festgestellt: Neben Riemen auch Luftkanal (der von der Hitze deformiert ist und ein kleines Loch hat); Gerät im demontierten Zustand.
Kostenvoranschlag -> HausVerwaltung.

2014-10-19

JohannKlasek

TR1

Trommelantriebsriemen gerissen, Reinigung der Luftkanäle (siehe Details)
Meldung an HausVerwaltung (Auftrag an Fa. Electrolux).

2014-01-29

Fa. Schulthess

WM 1

Wieder repariert. {OK}

2014-01-24

JohannKlasek

WM 1

Begutachtung: WM macht seltsame Laufgeräusche, Kleinteilefang kontrolliert -> außer Betrieb gesetzt, HausVerwaltung informiert.

2013-05-09

-- JohannKlasek

Zahlungsautomat Anlage 1, Anlage 2

außer Betrieb (Speicher voll) -> behoben {OK}

2013-01-07

JohannKlasek

WM 2

HausVerwaltung informiert.

2013-01-05

JohannKlasek

WM 2

Bullaugenglas bzw. Trommeltür ersetzt.

2013-01-02

Mieter

WM 2

Bullaugenglas gesprungen.

2013-01-01

Mieter?

Anlage 1+2

Mit neuen (Reservierungs-)Kalendern versehen.

2012-12-29

JohannKlasek

Anlage 1+2

Reservierungskalender für statistische Auswertung mitgenommen.

2012-01-31

Schulthess

WM 1

Kontrolle: {OK} ! Siehe Details.

2012-01-27

-- JohannKlasek

WM 1

Abwasserabflussproblem

2011-11-12

-- JohannKlasek

WM 1, WM 2

Fremdkörperfalle kontrolliert/geleert.

2011-09-10

-- JohannKlasek

Wasserbecken/-anschluss

Knebelauslaufventile durch Kugelauslaufventile (Kalt- und Warmwasser) ersetzt.

2011-08-17

-- JohannKlasek

TR 1, TR 2, WM 1, Lüftung

WM1 wieder in Betrieb genommen. Fremdkörperfallen ausgeräumt. Trockner und Lüftung Flusenballen entfernt. Siehe Details.

2011-06-10

-- JohannKlasek

Trockner 1

ausgelösten Thermoschalter bzw. Sicherung wieder eingedrückt, siehe Details.

2011-04

Installateur

Abwasserpumpanlage

Rückschlagventil (der Steigleitung) erneuert - Ausführung sieht robuster aus und muss hoffentlich nicht mehr so oft gewartet werden. ;)

2011-04-06

JohannKlasek

Abwasserpumpe

Überschwemmung: Pumpenzulauf verlegt und grob verschmutzt, wieder in Betrieb genommen.

2011-03-12

JohannKlasek

WM 1, WM2

Fremdkörperfalle kontrolliert/geleert.

2011-01-16

JohannKlasek

Abwasserpumpe

Abpumpen des Abwassers wieder in Gang gesetzt. Siehe Details.

2011-01-15

JohannKlasek

WM 1, WM 2

Abwasserpumpen Kleinteilfang kontrolliert bzw. gereinigt. Siehe Details.

2010-06-14

JohannKlasek

WM 1, WM 2

Reinigung und Pflege der Maschinen. Siehe Details.

2010-03-02

Fa. Schulthess, ErnstMec

WM 1

Neue Waschmaschine geliefert und montiert. Siehe Details.

2010-01-23

JohannKlasek

Abwassersystem

Rückschlagventil der Abwasserpumpe wieder in Stand gesetzt. Siehe Details.

2010-01-22

JohannKlasek

WM 1

Fa. Schulthess macht eine Erhebung vor Ort, ob wie der Anschluss mit der Lüftersteuerung funktioniert und diese auf deren Maschine übertragen/angeschlossen werden kann. Siehe Details.

2010-01-21

JohannKlasek

WM 1

Angebot der Fa. Schulthess für eine Ersatzmaschine eingetroffen und von Hrn. Waller an uns weitergeleitet. Siehe Details.

2009-12-19

JohannKlasek

TR 1

Trockergebläse und Abluftkanäle gereinigt. Das behebt hoffentlich die frühzeitige Thermoschalterauslösungen und die unvorhergesehenen Stopps. Siehe Details.

2009-11-21

JohannKlasek

TR 1

Der Trockner überhitzt im regulären Betrieb immer wieder und die Thermosicherung schlägt immer wieder an. Ein Trockenprogramm läuft nicht ohne Unterbrechung durch.
{i} Reaktivierung nur mit dem Drücken des gummierten Knopfes auf der Rückseite des Trockner möglich.

2009-11-18

JohannKlasek

TR 1

Trockner scheint in Ordnung zu sein - Electrolux-Termin abgesagt.

2009-11-17

JohannKlasek

TR 1, TR 2

Trockner getestet - Details.

2009-11-07

JohannKlasek

WM 1

/!\ Nun vollständig defekt. Austretendes Wasser hat den Antriebs-Elektromotor beschädigt - lt. Techniker ist sowas irreparabel und der Motor muss getauscht werden.

2009-11-06

JohannKlasek

WM 1

Fremdkörperfalle gereinigt - Details.
Waschmaschine kann zwar wieder verwendet werden, aber es läuft Wasser während des Betriebs aus. :(

2009-11-05

JohannKlasek

WM 1

Defekt - Fremdkörperfalle mit Klammern verlegt und ev. das Abwasserpumpengehäuse beschädigt. Klappe der Fremdkörperfallenöffnung weist einen Riss auf.

2009-10-27

JohannKlasek

Anlage 1+2

{i} Meldung an NeuesLeben, die wiederum die Telekom informiert haben. Dann aber konnte die Zahlungsboxen ohne Fremdhilfe doch wieder in Gang gesetzt werden. :) Siehe Details.

2009-10-23

JohannKlasek

Anlage 1+2

/!\ Außer Betrieb, weil Zahlungsautomaten "Speicher voll!" melden.

2009-08-30

JohannKlasek

WM 2

Fremdkörperfalle gereinigt. Ansaugstutzen Entlüftung gereinigt.

2009-04-27

Electrolux

TR 1

Blende ersetzt. Gerät wieder Betriebsbereit. :)

2009-04-22

Electrolux

TR 1

Schadensbegutachtung. Teil muss bestellt werden.

2009-04-16

JohannKlasek

TR 1

Tel. Defektmeldung bei NeuesLeben.

2009-04-10

Mieter

TR 1

Eingedrücktes Bedienpanel - Trockner nicht mehr bedienbar.

2009-01-17

JohannKlasek

Heizkörper

Neuen Thermostatkopf besorgt und montiert.

2009-01-13

Inform

Zahlungsautomaten
Anlage 1+2

:) Wieder in Stand gesetzt und in Betrieb. Siehe Tagebuch.

2009-01-09

JohannKlasek

Anlage 1+2

{i} Auf Intervention angeblich Überbrückung der Zahlungsautomaten veranlasst - hat nicht stattgefunden. Siehe Details.

2009-01-01

JohannKlasek

Anlage 1+2

/!\ Außer Betrieb! Analyse: Zahlungsautomaten haben technisches Problem!

2009-01-01

JohannKlasek

Heizkörper

Thermostatkopf abgerissen. In Verwahrung genommen. Heizkörper über Rücklaufventil gedrosselt.

2008-12-30

JohannKlasek

WM 1+2

Fremdkörperfalle gereinigt.

2008-12-13

JohannKlasek

Heizkörper

Ventilzapfen geschmiert und Verklemmung gelöst.

2008-12-04

Electrolux Service
Hr. Haunold

TR2

Einausschalter ersetzt.
Anlage 1, Trockner: Taster mit Kontaktspray behandelt?

2008-12-02

Electrolux Service
Hr. Haunold

TR2

Einausschalter notdürftig repariert, muss getauscht werden (kommenden Do.).

2008-11-27

JohannKlasek

TR2

Bei Electrolux Service erneut Nachbesserung angefordert.
NeuesLeben HV informiert.
Siehe Details.

2008-11-21

JohannKlasek

TR2

/!\ Einausschalter erneut überprüft: zeigt trotzdem/noch immer das Fehlverhalten (Falschmeldung von Hrn. Rico.

2008-11-19

JohannKlasek

TR2

Nachbesserungsauftrag bei Electrolux Service storniert.

2008-11-18

Rico, JohannKlasek

TR2

Lt. Hrn. Rico und einem anwesenden Mieter, funktioniert der Ein-/Ausschalter doch.

2008-11-17 11:40

JohannKlasek

TR2

Anruf bei Electrolux Service, um einen Techniker zu schicken, der den bei der letzten Reparatur nicht richtig angeschlossenen Hauptschalter (ist immer "an" /!\ ) zu reparieren.

2008-11-03 bis 2008-11-07

Fa. Electrolux, Hr. Haunold

TR2

Blende ausgetauscht und Trockner wieder in Betrieb genommen.

2008-10-30

Fa. Electrolux, Hr. Haunold

TR2

Analyse und Überprüfung des Schadenumfangs -> es muss nur die Blende ausgetauscht werden.

2008-10-16

JohannKlasek

TR 2

Trockner defekt, Analyse und Reinigung sowie Meldung an NeuesLeben. Siehe Details.

2008-10-15

JohannKlasek

TR 2

Trockner scheint nicht mehr richtig zu trocknen: Wäsche heiss, aber trotz 2kWh Verbrauch immer noch sehr feucht.

2008-09-04

Electrolux

TR 1

Repariert (siehe Details) und wieder in Betrieb.

2008-09-02

JohannKlasek, NeuesLeben

TR 1

Status Reparatur Trockner 1 erfragt. Nach Rückfrage bei Electrolux erfolgt die Reparatur voraussichtlich am Do., 2008-04-09 (verzögert wegen Materiallieferschwierigkeiten).

2008-09-01

JohannKlasek

WM

Waschmaschinen mit symbolischen Hinweise zur Beladung bei der Ladeluke ausgestattet.

2008-07-18(?)

NeuesLeben Elektriker(?)

Anlage 1

Überbrückung bei Quick-Zahlungsstation von Anlage 1 wurde entfernt (Aufgebuchter Betrag wird wieder verbraucht).

2008-07-17

Electrolux

WM 1, TR 1

1. Reparatur WM 1 :) (dabei gleich das Lüftungssteuerungsrelais ergänzt, wie dies bereits bei WM 2 der Fall ist) ,
2. Schadensbegutachtung TR 1: Kostenvoranschlag wird an HV NeuesLeben übermittelt :\ .

2008-07-09

NeuesLeben

WM 1, TR 1

{i} Ankündigung für Reparatur durch die Fa. Electrolux für voraussichtlich die nächste Woche (ab 14.7.).

2008-07-11

JohannKlasek

TR 1, TR 2

{i} Flusensiebeinsatz zwischen Trockner 1 und 2 getauscht, sodass nun das stabilere im noch funktionierenden Trockner 2 ist.

2008-07-03

JohannKlasek

TR 1

Analyse des Defekts und Meldung an NeuesLeben. Siehe Details.
Enlüftungsstutzen von Ablagerungen befreit.

2008-07-02

JohannKlasek

TR 2

Flusensiebaufhängung intensiver gereinigt.

2008-06-30

JohannKlasek

TR 1

/!\ Lt. Kalender Trockner 1 bereits defekt. Die Trommel dreht sich nicht mehr und man hört ein schlagendes Geräusch.
Siehe Details.

2008-05-13

JohannKlasek

Belüftung

<!> Behebung von Mangel 116. Siehe Details.

2008-05-07

JohannKlasek

Belüftung

Begehung durch NeuesLeben, beteiligte Firmen und Mietervertreter zwecks endgültiger Behebung von Mangel 116. Siehe Details.

2008-05-05

JohannKlasek

WM 1

Electrolux Kundendienst Schaden begutachtet - leitet Schadensbericht an Hausverwaltung weiter, wo dann die weiteren Schritte entschieden werden.

2008-04-23

JohannKlasek

TR 2

<!> Abluftschlauch entfernt, Belüftungssystemstutzen verschlossen.

2008-04-07

JohannKlasek

WM 1

/!\ Defekt. Siehe Details.

2008-03-26

JohannKlasek

WM 1+2

Kleinkörperfallen geleert.

JohannKlasek

TR 2

Trockner 2: Flussensiebeinsatz richtig eingelegt.
Abluftrohrendung im EG-Bereich bei Garten 4/1 geändert.

?

Belüftung

Abluftrohrendung im EG-Bereich bei Garten 4/1 geändert (Krümmer aufgesetzt).

2008-02-26

JohannKlasek

TR 2

(./) Die zum Defekt führende Feuchtigkeit scheint entwichen zu sein und der Trockner dürfte somit wieder funktionieren.

2008-02-24

JohannKlasek

TR 2

:( Noch immer defekt, schon etwas aufgetrocknet, aber noch immer Wasser in der Trommel (oder wieder?).

2008-02-21

JohannKlasek

TR 2

/!\ Jemand hat den Abluftschlauch wieder an den Trockner 2 angeschlossen. Trockner 2 ist erneut defekt. Abluftschlauch erneut abgesteckt und Hinweisblatt angebracht!

2008-02-18

JohannKlasek

TR 2

(./) Trockner 2 scheinbar wieder ok - Display funktioniert wieder, Tasten nehmen Kommandos an.

2008-02-17

JohannKlasek

Belüftung
TR 2

/!\ Trockner 2 wegen Kondenswasser von Trockner 1 defekt.
[WWW] Fotos und Filme des Zustandes angefertigt. Siehe Details.

2008-02-10

JohannKlasek

Belüftung

Laut Auskunft des Mieters von 3/3 kommt drang Kondenswasser bereits bei den Tasten der Bedienungsfront aus - der Trockner konnte aber noch in Betrieb genommen werden.

2008-02-01

JohannKlasek

Belüftung

(!) Abluftschläuche TR 1+2 am tiefsten Punkt "punktiert", damit etwaiges Kondenswasser abfließen kann (und nicht den Schlauch verstopft ...).

2008-01-31

GeneralUnternehmer

Belüftung

{i} Abluftschläuche wieder an Abluftverrohrung angeschlossen.
Fraglich, ob nicht nach wie vor das Problem der Abluft von Trockner zu Trockner weiterhin auftritt.

2007-01-29

GeneralUnternehmer

Raum

Wand- und Deckenanstrich erneuert.

2007-01-25

JohannKlasek

Belüftung, Beleuchtung

/!\ Kondenswasserbildung an Decke ([WWW] Fotos).
(!) Heizkörpersperre aufgehoben, Heizung voll aufgedreht.
(!) Gebläseeinschaltzeiten um 4 Intervalle zu je 1h über den Tag erweitert.
Hintere Deckenleuchtenabdeckung fixiert.

2007-01-25

JohannKlasek

TR 1+2

Flusensieb zusammengestellt bzw. richtig eingesetzt.

2007-01-02

JohannKlasek

TR 1

Abluftverschluss beseitigt. Abluftschlauch wieder richtig gelegt.

2007-12

Brunner

Belüftung

Waschküchenvorraumbelüftung umgestellt: Statt einige kurze Lüftungsintervalle über den Tag verteilt, die Belüftung ab 20h länger laufend via Zeitschaltuhr geändert, damit die über den Tag mit Feuchtigkeit angereicherte Luft nächtens abgeführt werden kann.
Entsprechender Aushang, dass die Waschküchenbenutzung ab 20h bis in die früh vermieden werden soll.
Siehe auch Arbeiten.

2007-11

JohannKlasek

Trockner

Belüftungssteuerung von Fa. Brunner montiert, aber nicht in Betrieb (weil nicht sie nicht wie erwartet funktioniert bzw. eingesetzt werden kann :( ).
Siehe Details.

2007-11-01

JohannKlasek

TR 1+2

Türsiebhalterung vertauscht. Bei Trockner 1 ist die Dichtung schon recht lose und war abgegangen. Die straffer sitzende Dichtung samt gesamter Türsiebhalterungseinsatz zwischen den Maschinen vertauscht, da ja Trockner 1 weit häufiger in Betrieb ist. Losen Dichtungsgummi wieder aufgebracht (nun bei Trockner 2).

2007-10-30

JohannKlasek

Belüftung

Hr. Koppitz (NeuesLeben) über den kritischen Zustand telefonisch in Kenntnis gesetzt. Er versprach dies mit Hrn. Lubowiecki (GeneralUnternehmer) zu klären.

2007-10-29

JohannKlasek

Belüftung

Waschküche völlig unter Dunst stehend vorgefunden, Trockner Anlage 1 dabei noch in Betrieb!
/!\ Waschküchentür muss bis auf weiteres ständig offen bleiben (entsprechenden Aushang an WK-Tür angebracht), damit die feuchte Luft abziehen kann und die Elektronik der Maschinen nicht daran zu grunde geht.

2007-10-25

GeneralUnternehmer (?)

Lüftungsgebläse

/!\ Lüftungsgebläse (lt. Hrn. Rico, Fa. Recls) demontiert, als Vorarbeit zu Mangel 116.

2007-03-23

Electrolux

TR 1

Wieder OK - nähere Umstände nicht bekannt.

2007-03-21 8:47

JohannKlasek

TR 1

Nach weiterer Untersuchung Defektmeldung an NeuesLeben.

2007-03-18 vormittags

JohannKlasek, MichaelaBauer

TR 1

/!\ Stromlos vorgefunden. Siehe erste Begutachtung.

2007-02-27 ca. 11:30

Electrolux

TR 1

Elektronik mit Fön getrocknet -> OK. Trockner in Betrieb genommen (kein Elektroniktausch notwendig). Siehe Details.

2007-02-25 10:00

JohannKlasek

TR 1

Frontabdeckung auf Bodenhöhe abgenommen, da auf der Bodenplatte noch immer sehr viel Feuchtigkeit vorhanden ist. der Obere Bereich (Trommel, Elektronik ist bereits trocken).
Sicherung (eingeschraubt auf Rückseite) geprüft und ist OK (sonst würde der Einschaltknopf nicht leuchten). Elektronik bzw. Anzeige bleibt dennoch inaktiv.

2007-02-21 9:15

JohannKlasek

TR 1

Abdeckung abgenommen. Innenn völlig naß und daher zum Trocknen offen gelassen.

2007-02-20 8:15

JohannKlasek

TR 1

Defekt an NeuesLeben Hr. Zwerina gemeldet mit Bitte um sofortige Beauftragung der Fa. Electrolux, da ziemlich sicher auch das NeuesLeben Hausservice hier nichts mehr machen kann ...

2007-02-18 20:20

JohannKlasek

TR 1+2

Abluftschläuche einheitlich an Trockner angeschlossen und auf Bodenniveau verlegt. Ansaugstutzen der Lüftung verklebt, damit die Entlüftung nach außen endlich funktioniert. Siehe Details, Arbeitstagebuch.

2007-02-18 ab 15:00

Mieter

TR 1

Defekt festgestellt. Nicht mehr einschaltbar bzw. Trockner funktioniert nicht mehr. FI- und/oder LS-Schalter gefallen und nicht mehr hochdrückbar.

2007-02-18 ca. 15:00

JohannKlasek

TR 1

/!\ Abluftschlauch ist nach oben aufgehängt/eingeklemmt und voll mit Wasser. Abluft kann nur durch Spalten der an sich abgedeckten seitlichen Abluftauslässe entweichen.
Wasser aus Schlauch abgelassen. Siehe Details, Arbeitstagebuch.

2006-11-07 8-12h

Electrolux

WM 1

Reparatur Fortsetzung: Austausch gebrochenes Abwasserknie (Spritzgussteil).

2006-10-31 8-12h

Electrolux

WM 1

Reparatur: Defektursache festgestellt. Abwasserknie-Spritzgussteil muss bestellt werden. Siehe [WWW] Fotos, Aktuelles/Tagebuch/2006-10-31.

2006-10-20

JohannKlasek

WM 1

Untersuchung und Tests: Waschmaschine Anlage 1 verliert Wasser/ist undicht. Siehe Arbeiten-Blog.

2006-06-13 10:00

Electrolux

TR 1

Reparatur: Interessantweise ist der Trockner wieder voller Wasser (was die Tage davor nicht der Fall war). Seit gestern konnte man aber auf der Anlage 2 wieder Waschen und Trocknen und der Lüfter war aktiv. Möglicherweise wird die feuchte Abluft des einen Trockners in den anderen gedrückt. Der Techniker hängt für 1 Woche den Abluftschlauch zur Beobachtung ab und versucht den eigentlichen Fehler (irgendetwas abgebrannt) zu finden.
Siehe Mangel Waschküchenlüftung.

2006-04-19...

Electrolux

TR 2

Reparatur Trockner Anlage 2: Defektes Display.

2006-02-13

Electrolux

TR 2

Reparatur Trockner Anlage 2 abgeschlossen: [WWW] Fotos (nach der Austrocknung) und Tagebuch.

2006-02-07

Electrolux

TR 2

Reparaturversuch Trockner Anlage 2 (Maschine muss austrocknen, steht unter Wasser, Display defekt). Siehe [WWW] Fotos und Tagebuch.

2006-01-25 bis -27

Electrolux

TR 2

Trockner Anlage 2: Display getauscht (Bedienpanel mit Display war verrutscht bzw. tw. nicht mehr erreichbar.

2005-12-20

Electrolux

TR 1

Flusensiebhalterung von Trocker Anlage 1 ersetzt (war mehrfach gebrochen).

2005-08-10

JohannKlasek

Quickcard-Automat

/!\ [WWW] Quickcard-Automat außer Betrieb (Speicher voll) - alle Geräte somit nicht verwendbar. Vermutlich ein Problem mit der Online-Verbindung zur Zentrale von EuroPay.

Legende:


Weitere Informationen

2010-01-21

Hr. Waller/NeuesLeben übermittelte uns ein Angebot der Fa. Schulthess, deren Geräte NeuesLeben bereits oft zur vollsten Zufriedenheit im Einsatz hat. Über den Preis soll noch verhandelt werden.


2009-01-09

Hr. Feuchtenhofer (3/3) hat bei Fr. Schörgmeyer (NeuesLeben) interveniert und gebeten, man möge die Zahlungsautomaten doch zwischenzeitlich überbrücken, bis die Zahlungsautomaten mittels Upgrade wieder in Stand gesetzt werden können (lt. Hrn. Egger, Fa. Inform, hat er an diesem Tag die notwendigen aktuellen Karten der Fa. EuroPay nicht zur Verfügung). Fr. Schörgmayer war kooperativ und versprach jemanden (HausTechnik ?) hinzuschicken.

Im Nachhinein stellte sich heraus, dass der Techniker der Meinung war, dass die Zahlungsautomaten ohnehin in Ordnung sein. Vermutlich kannte er die Fehlersymptome nicht, denn der Fehler tritt erst bei der Durchführung einer Quickbuchung auf, die vermutlich nicht versucht wurde. Sonst zeigen die Zahlungsautomaten nämlich irreführenderweise Betriebsbereit! im Display an!

Somit was die Waschküche auch noch das Wochenende (noch weitere 3 Tage) außer Betrieb. X:(


2008-11-27

Nach der an sich erfolgreichen Reparatur des Trockners der Anlage 2 der Waschküche in unserer Anlage, funktioniert der Trockner zwar im wesentlichen, allerdings funktioniert der Einausschalter irgendwie nicht korrekt - man kann drücken so oft man will, er schaltet die Maschine praktisch immer ein bzw. sie bleibt eingeschaltet. Selbst wenn nach mehreren Versuchen die Kontrolllampe anzeigt, dass die Maschine ausgeschalten wäre, kann sich die Maschine wieder einschalten oder die Kontrolllampe beginnt zu flackern.

Also irgendwie ist da beim Tausch der Blende der dort montierte Einausschalter nicht korrekt montiert worden.

Diesbezüglich bei Electrolux (Service und Waschtechnik) telefonisch das Problem bekannt gegeben und gebeten diese zu beheben und es als Nachbesserung zu der zuletzt gemachten Reparatur anzusehen (d.h. es sollte eigentlich keine Rechnung gelegt werden) und *nicht* als Neureparatur zu sehen. Die Dame konnte mir das nicht versprechen, da der Service-Chef die Entscheidungen diesbezüglich treffe. Mal sehen, was dabei herauskommt. Am kommenden Di. (wenn die Fa. Recla in der Anlage ist) kommt ein Techniker vorbei und sieht sich das an.


2008-10-16

Analyse nachdem der Trockner der Anlage 2 (rechts) nicht mehr das gewünschte Trockenergebnis liefert und desweiteren mit einem Zettelchen als "defekt" markiert wurde:

  1. Trockner als Defekt ausgeschildert (am Gerät und an der Waschküchentür).

  2. LS für Trockner 2 im E-Schrank heruntergedrückt, damit nicht versehentlich verwendet.

  3. Um ca. 14:30 Meldung an NeuesLeben Fr. Zeisler, die versprach eine Reparatur bei Electrolux zu beauftragen. Für Rückfragen habe ich meine Telefonnummer hinterlassen (nach dem die umfangreiche Analyse etwas zu viel zu sein schien ;) ).


2008-09-04

Trockner 1 Reparatur: Der Kostenvoranschlag enthielt folgende Punkte (mündlich von Hrn. Waller übermittelt):

Macht in Summe etwas über EUR 500,- aus (wird aus der EVB beglichen).


2008-07-03

Defekt Trockner 1:

  1. Trommel dreht sich nicht mehr

  2. Antriebsrieben ist aber noch intakt.

  3. Der gefederte Umlenkrollenarm des Motorengehäuses ist lose.

  4. Genauere Untersuchung ergibt, dass die Achse des Umlenkrollenarms gebrochen ist. Ein offensichtlicher Materialfehler.

cimg7175jpg_t
[WWW] Bild groß

cimg7176jpg_t
[WWW] Bild groß

{i} Siehe [WWW] Fotogalerie für weitere Bilder.

Meldung an NeuesLeben telefonisch an Hrn. Waller (ca. 10:02) - Gesprächsnotiz:


2008-02-17

[WWW] Fotos und Filme dokumentieren den Zustand der Waschküchenentlüftung bzw. den der Trocknergeräte.

Nachdem (der GeneralUnternehmer bzw. einer der von ihm beauftragten Firmen oder NeuesLeben?) dafür gesorgt hat, dass die Trocknerabluftschläuche wieder an die Abluftverrohrung angeschlossen sind, ist davon auszugehen, dass es erneut zu den bekannten Problemen (des einen Trockners Abluft gelangt in den jeweils anderen, statt in die Umgebungsluft außen) kommt.
So kam es dann auch. Erste Beobachtungen wurden schon am 9.2.2008 gemacht und am 17.2.2008 führte es bei Trockner 2 schlussendlich zu einem der bekannten Ausfälle (Defekt wegen Kondensatnässe im inneren des Trockners).

Zur Kontrolle der negativen Auswirkung von Trockner 1 auf Trockner 2 über die Abluftverohrung, folgende Experimente durchgeführt:

  1. Abluftschlauch von Trockner 2 abgezogen (sollte auch vorläufig immer so bleiben).

  2. Trockner 1 (leer) in Betrieb genommen und Abfluftschlauch von Trockner 2 beobachtet:
    Der [WWW] Film zeigt den Luftstrom anhand eines Fadens und man sieht dann das gesammelte Konsdenswasser im Schlauch (das sich in den Tagen davor gesammelt hatte).
    Die Stärke der Abluft ist bei Leerbetrieb des Trockners allerdings recht gering und ist in dieser Form auch für den Trockner 2 eigentlich auch nicht "gefährlich".

  3. Weitere Versuch am Abfluftschlauch von Trockner 2, während Trockner 1 "leer" (noch immer, schon einige Minuten) in Betrieb ist: Der [WWW] Film zeigt einen etwas dickeren Faden im Luftstrom. Dieser wird ganz leicht bewegt. Aber durch die fehlende "schwere feuchte Luft", beeinflusst der natürliche Zug den Effekt und so pendelt das Bändchen ein und aus, je nachdem wohin gerade die Luft strömt.
    Anders ist es dann bei beladenem Trockner, wenn wirklich feuchte Abluft produziert wird! (siehe weiter unten)

  4. Währenddessen stellt sich heraus, dass Trockner 2 eignetlich bereits defekt ist. Der [WWW] http://amhofgartel.klasek.at/cgi-bin/pict.ah.Anlage-2008-02-17-Waschkueche-und-Aussenbereich?s=1&p=18 Film] zeigt es: Es werden keine Kommandos angenommen (LED, der die Stromversorgung anzeigt leuchtet aber) und das Display leuchtet nicht auf, wenn sich die Tür im eingeschalteten Zustand schließt! :(

  5. Trockner 1 wird nun voll mit naßer Wäsche beladen in Betrieb genommen. Nach einigen Minuten Laufzeit dann der eindeutige [WWW] Beleg für den Luftstrom in den Trockner 2 Abluftkanal. Das Bändchen wird deutlich durch den Luftstrom aus der Öffnung gedrückt!

D.h. Der Waschküchenbetrieb sollte unter folgenden Randbedingungen erfolgen:

  1. Die Waschküchentür muss stets offen bleiben (wegen der Abluft von Trockner 2, falls in Betrieb).

  2. Der Trockner 1 ist am Abluftsystem angeschlossen (und kann über das Abluftsystem seine Feuchte Luft abführen). Eventuell trotzdem problematisch, weil

    • die Abluft kondensiert und das Wasser sich im flexiblen Schlauch sammelt (dieser ist aber mittlerweile punktiert und so kann das Kondensatwasser austreten - der Boden ist dann im Betrieb etwas nass).

    • die Abluft laut Installationsempfehlung des Electrolux-Trockners einen zu Weg mit zuvielen Knicken zurücklegen muss (eventuell verbleibt die Abluft so im erzeugenden Trockner!). Eine entsprechende Zwangsbelüftung mit einem auf Zug arbeitenden Gebläse wäre wahrscheinlich notwendig.

  3. Der Trockner 2 ist am Abluftsystem nicht angeschlossen und bläst die Abluft in die Umgebungsluft des Waschküchenraumes. Deswegen muss die Waschküchentür auch stets offen gehalten werden. Damit wird gewährleistet, dass

    1. Trockner 1 nicht seine Abluft in den Trockner 2 hineinbläst, wenn Trockner 2 nicht in Betrieb ist.

    2. Trockner 2 nicht seine Abluft in den Trockner 1 hineinbläst, wenn Trockner 1 nicht in Betrieb ist.

Zu tun:


2007-11

Ein telefonisches Gespräch im Jänner mir dem Chef der Fa. Brunner legte folgende Details zur montierten Belüfungssteuerung offen:


2007-02-27

Rücksprache mit Techniker Fa. Electrolux:

Elektronik war nicht defekt und konnte nach dem Trockenfönen wieder in Betrieb genommen werden. Testweise wurde das Programm 2 20 Minuten laufen gelassen. Trockung scheint zu funktionieren.

Unmittelbarer Test nach Reparatur zeigte, dass

  1. die Programmtaste 1 nicht funktioniert

  2. die Start- und Stoptasten länger als z.B. bei Anlage 2 brauchen, bis diese reagieren.

  3. das Display noch etwas angelaufen ist (am Rand bzw. in Ecken).

Punkt a. hat sich nach einiger Zeit von alleine gegeben. Die anderen Punkte werden beobachtet. Eventuell (so bei Nachfrage beim Electrolux-Techniker) werde der Tausch der Elektronik notwendig (würde EUR 400,- kosten!).

Dem Techniker die Hergang der Ereignisse geschildert und speziell die Lüftungssitutation diskutiert:


Hinweise zu Reparatur und Funktionsprüfung

<!> Siehe auch

Trockner

Funktionsprüfung, deren Maßnahmen in dieser Reihenfolge durchgeführt werden müssen:

Defektmeldung an an NeuesLeben Hausverwaltung (idealerweise telefonisch) oder via E-mail.

Waschmaschine

Dzt. noch leer.

Abwasserpumpe

Noch unvollständig.
Siehe auch Tätigkeiten bei Störungen: Abwassersammelschacht voll - Abwasserfehlermeldung bei Waschmaschine.
[WWW] Abwassersammelgrube+Pumpe

Heizung

(nur in der Heizperiode)


Konzepte

Real umgesetztes Entlüftungskonzept

{i} Siehe Umbau 2008-05-13.

Entlüftungskonzept 1

Diverse Sensoren-, Mess- und Steuerelemente, sowie Lüftungssystemkomponenten z.B. wie sie die Fa. Conrad Electronik anbietet, könnten für eine korrekte Belüftung in der Waschküche sorgen.
Folgende Ideen:

Entlüftungskonzept 2

Laut Begehung 2008-05-07:

Potentialfreie Kontakte von allen Maschinen schalten (ODER-verschaltet) ein Gebläse (das alte), dass die Luft aus der Umgebung und von den Abluftrohren aktiv nach außen saugt, sobald eine der Maschinen aktiv ist.


CategoryWaschkueche

last edited 2016-08-27 10:39:33 by JohannKlasek